Wasserführender Kamin - Zentralheizung oder nicht?

Diskutiere Wasserführender Kamin - Zentralheizung oder nicht? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich hoffe, jemand von euch kennt sich aus, ich habe schon einige unterschiedliche Aussagen gehört. Es geht um folgendes:...

  1. #1 Jessi75, 2. Mai 2012
    Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, jemand von euch kennt sich aus, ich habe schon einige unterschiedliche Aussagen gehört.

    Es geht um folgendes: Wir haben uns mal nach wasserführenden Kaminöfen umgesehen und waren jetzt bei einem, unserer Meinung nach, großen Hersteller. Zu den Rahmenbedingungen: Pufferspeicher mit 750 oder 800 l (weiß ich grad nicht genau), Wohnzimmer wo der Kamin aufgestellt wird ist 55 qm groß und hat keine Tür, ist also zum Flur offen, vom Flur gehen die restlichen Räume ab. Insgesamt 140 qm im EG und 55 qm im Keller über Fußbodenheizung beheizt, überall Raumthermostate. Wir möchten eigentlich so viel wie möglich über den Kamin heizen. Holz ist günstig vorhanden. Das Haus ist nach EneV2009 gedämmt und hat 3-fach verglaste Fenster und Haustür.

    So, jetzt sagte man uns bei dieser Firma deren Name ich ja nicht nennen darf, dass der Ofen auf jeden Fall mehr Leistung luft- als wasserseitig haben soll da es bald ein neues Gesetz geben würde, das die Öfen, welche mehr wasserseitige Leistung haben, als Zentralheizung einstufen würde und diese müssten dann jedes Jahr wie die Gasheizung auch, vom Schornsteinfeger gemessen werden. Die Gefahr sei dann, dass die Abgaswerte evtl. nicht eingehalten werden und man den Ofen dann nicht weiter betreiben dürfe. Ein anderer Nachteil wäre, dass die Kosten für den Schornsteinfeger deutlich höher seien.

    Naja, ich habe dann auch unseren Heizungsbauer und auch den Schornsteinfeger selbst angerufen. Beide wussten von so einem Gesetz nichts. Der Heizungsbauer hat mir geraten, einen Kamin mir mehr Leistung wasserseitig zu nehmen, da es sonst dazu kommen kann, dass das Wohnzimmer zu warm wird wenn der Ofen zu viele Leistung hat. Er wollte sich jetzt noch mal hinsetzen und rechnen, wie viel KW der Ofen haben sollte, dazu wird er aber erst in ca. 3 Wochen kommen weil er jetzt erst mal im Urlaub ist.

    Könnt ihr mir was dazu sagen? Habt ihr schon mal von so einem Gesetz gehört?
    Wie viel Leistung sollte der Ofen ungefähr haben damit wir einerseits das Haus damit heizen können, dass aber andererseits das Wohnzimmer nicht zu heiß wird?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Die Kaminofenfirma fängt nicht zufällig mit "H" an und hört mit "k" auf? :e_smiley_brille02:
    In einem Verkaufsraum dieser Firma wollte mir nämlich ein eifriger Verkäufer den gleichen Bären aufbinden. Das Gesetz habe ich bis heute nicht gefunden...
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
Thema:

Wasserführender Kamin - Zentralheizung oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Wasserführender Kamin - Zentralheizung oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  2. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  3. Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?

    Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch, ich hoffe ihr könnt helfen. Wir haben uns einen Kaminofen zugelegt und wollen...
  4. Kamin mit Wassertaschen, was tun?

    Kamin mit Wassertaschen, was tun?: Hallo, wir haben einen schönen großen gemauerten Kamin mit Wassertaschen. Im Keller haben Wir für Solar 3 Wasserpuffer stehen, wo auch das...
  5. Plewa-Kaminrohr luftdicht schließen

    Plewa-Kaminrohr luftdicht schließen: Hallo liebe Bauexperten, ich möchte meinen offenen Kamin stilllegen, im nicht-beheizten Zustand riecht er immer wieder, evtl. drückt sogar kalte...