Wasserschaden durch defekte Silikonfuge

Diskutiere Wasserschaden durch defekte Silikonfuge im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Ganz ohne Silikon wird es im Bad nicht gehen. Man muss solche Fugen nur warten!!! Bei uns wurde das Silikon im Bad auf ein Minimum reduziert. Wir...

  1. #21 msfox30, 19.11.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Bei uns wurde das Silikon im Bad auf ein Minimum reduziert. Wir haben in der Dusche kein Silikon. Dafür aber auch keine Fliesen, sondern Steinteppich....
     
  2. #22 Lexmaul, 19.11.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    1.344
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und wie ist der Übergang zur Wand "abgedichtet"?

    Je nach Anzahl und Aufbau Entwässerungsebenen verhindert das Silikon ja schon eine Dauerflutung unter die Fliesen.
     
  3. #23 simon84, 19.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.623
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Da wird dann die gleiche kunststoffvergütete fugenmasse drin sein wie am Rest des „steinteppich“

    und von Boden bis Wand ist vermutlich die Elefantenhaut hochgezogen.

    aber die Antwort interessiert mich auch
     
  4. #24 msfox30, 19.11.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Im ersten Schritt wurde im Übergang Wand / Fußboden eine Band verklebet.
    -> Angebotstext:
    ----Fugendichtband Elastomer 75iger liefern und anbringen
    Dann alles (Wand und Boden) mit einer Abdichtung versehen
    -> Angebotstext:
    ----EP-Harzgrundierung grundieren incl. Quarzsand einstreuen als Haftbrücke
    ----vorhandenen Untergrund mit PU 260 abdichten
    Dann der Steinteppich aufgezogen
    Der Steinteppich wurde mit 1K-Mittel versiegelt.
    -> Angebotstext:
    ----Acryl-Porenverschluß liefern und auftragen
     
  5. #25 Fred Astair, 19.11.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wenn Du damit die fehlende Abdichtung meinst, ist es nicht Aufgabe der Versicherung, den Versicherungsnehmer besser zu stellen, als vorher. Das hätte er nämlich selbet beauftragen und bezahlen müssen.
    Jetzt ist es der gleiche Pfusch wie vorher, nur trockener...
     
    simon84 gefällt das.
  6. #26 azalee0108, 19.11.2019
    azalee0108

    azalee0108

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Nix-mit-Bauen
    Ort:
    Main-Tauber
    Das bezieht sich ja auf meinen Beitrag. Im Prinzip sehe ich es genauso, dass es nicht die Aufgabe einer Versicherung ist, den Kunden durch eine Leistung im Schadensfall besser zu stellen.
    da die Reparatur aber anders als die Folgeschäden sowieso durch den Kunden bezahlt wird, hätte einer der Fachleute ja mal den Hinweis geben können, dass man da vielleicht noch etwas mehr machen könnte als nur neu zu verfügen.

    Wo ich aber gar nicht zustimme, ist die herablassende (sorry dafür) Aussage, dass das der Bauherr eben so hätte beauftragen müssen.

    Ja, das Haus haben meine Eltern in einer Zeit vor dem Bauexpertenforum gebaut. Es gab einen Architekten, einen Statiker und lauter Fachfirmen. Da wurde weder schwarz noch in Eigenleistung gearbeitet.

    Damals hatte man noch Vertrauen in den Sachverstand der beauftragten Fachleute und Firmen.

    Irgendwie ist es doch sehr schade, dass man heute anscheinend jeden Schritt im Bauverlauf nicht nur kennen, sondern auch kontrollieren soll. Zumindest kommt dies bei uns normalen Leuten oft so an.
     
  7. #27 simon84, 19.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.623
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das war früher schon genau so
     
  8. #28 BaUT, 20.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2019
    BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bauingenieur
    Dann sind wir jetzt auf Ihre online-Sanierungsberatung dieser Bruchbudensituation unter der Duschtasse gespannt....
    Und wie lösen wir das Problem der Anschlussfuge zukünftig ohne das ganze Bad abzureißen und neu zu bauen.

    Mal eine ketzerische Frage an die Kollegen, welche hier eine Abdichtung unter der Duschwanne fordern:
    Es handelt sich hier augenscheinlich um eine nahezu bodengleiche Duschwanne, welche keine Revisionsöffnung für den Raum unter der Duschwanne aufweist. Die Revision des Duschwannenablaufes erfolgt von oben durch den Ablauf selbst.
    Wenn nun unter der Duschwanne alle Flächen vermörtelt und geglättet werden und dann eine wannenförmige Abdichtung "gepinselt" wird, dann halten das alle für die richtige Lösung. ABER: Was passiert in diesem Fall dann mit dem Wasser welches nach einigen Jahren ja wieder durch eine altersbedingt schadhafte Silikonfuge laufen könnte? Es sammelt sich unbemerkt unter der Duschtasse auf der dort angebrachten wannenförmigen Streichdichtung bis der gesamte Hohlraum unter der Duschwanne voll ist und dann sickert es irgendwann vielleicht durch eine unsauber abgedichtete Rohrmanschette der Abflussrohre in andere Bauteile.

    Wäre die Abdichtung unter der Duschtasse also tatsächlich eine zukünftsträchtige Lösung oder sollten wir lieber über eine hochwertige Lösung für die Anschlussfuge zwischen Wandfliese und Duschwanne nachdenken?
     
  9. #29 simon84, 20.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.623
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist ein guter Punkt. Da die Dusche jetzt schon draußen ist bin ich der Meinung man sollte die Gelegenheit nutzen komplett abzudichten.

    wenn die Dusche noch drinnen wäre hätte ich vermutlich auch nur die Fuge gemacht.

    die Rohr Durchbrüche kann man eigentlich auch sehr gut abdichten dazu gibt es Manschetten und ausgießen kann man auch.

    Aufbau entweder gleich Bodengleich (falls es die Höhe hergibt) mit Fliesen, Mosaik, steinteppich oder systemplatte oder falls wieder mit Duschtasse dann bitte mit fachgerechten wannenträger oder Füßen und dann könnte man vorne z.b. Eine dünne Reihe Bordüre Fliesen anbringen und normal verfugen dann sieht man auch sofort wenn es feucht wird
     
    Schlueter Bauberatung gefällt das.
Thema:

Wasserschaden durch defekte Silikonfuge

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden durch defekte Silikonfuge - Ähnliche Themen

  1. Welche Versicherung (Gebäude o. Hausrat) zahlt Wasserschaden, wenn Unterputzarmatur defekt ist?

    Welche Versicherung (Gebäude o. Hausrat) zahlt Wasserschaden, wenn Unterputzarmatur defekt ist?: Schönen guten Tag. Mein Kollege hat folgendes Problem gehabt. Da es auch mich sehr interessiert, hätte ich folgende Frage. Welche Versicherung...
  2. Wasserschaden durch defekte Bodenplatten?

    Wasserschaden durch defekte Bodenplatten?: Hallo zusammen, kennt sich jemand mit Bodenplatten etwas genauer aus? Die beiliegenden Fotos stammen aus der Wohnung einer Freundin, die im...
  3. Schadenersatz durch Installateur nach Wasserschaden d. Defekt an eingebautem Ventil

    Schadenersatz durch Installateur nach Wasserschaden d. Defekt an eingebautem Ventil: In unserem Haus (BJ 2003/2004) ist eine Gastherme von Junkers eingebaut. An der Zuleitung für das Warmwasser war bis Anfang 2015 eine...
  4. wasserschaden durch defektes Ventil in 3 jährige Gastherme wer haftet?

    wasserschaden durch defektes Ventil in 3 jährige Gastherme wer haftet?: Hallo Zusammen. Wir haben uns vor 3 Jahren ein Gasbrennwert Gerät einbauen lassen. Durch ein defektes Ventil in der Heizung wurde jetzt das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden