Wasserschaden durch Frosteinwirkung

Diskutiere Wasserschaden durch Frosteinwirkung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, leider hatte ich nun bei dem starken Frost einen Rohrbruch meiner Brauchwasserleitung.:( Es handelt sich dabei um ein Einfamilienhaus...

  1. Dirk-S

    Dirk-S

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Leiter
    Ort:
    Walluf
    Hallo,

    leider hatte ich nun bei dem starken Frost einen Rohrbruch meiner Brauchwasserleitung.:(
    Es handelt sich dabei um ein Einfamilienhaus aus dem Jahre 1965 mit
    einem ausgebauten Dachgeschoss. Die Decke ist eine Holzbalkendecke belegt mit 22mm starken Spanplatten mit verklebten Tepichboden.
    Das Dachgeschoss wird als Hobbyraum genutzt.
    Die Leitungen sind 1986 ausgetauscht worden und im Drempel verlegt.
    Und genau die hat es anscheinend erwischt. Das Wasser ist aus dem 1OG bis in das EG gelaufen.:(
    Nun sind die Spanplatten aufgeweicht das Wasser durch die Decke an den Wänden bis in den Estrich gelaufen.:(:(
    Zu erkennen, daß in einigen Räumen die Feuchtigkeit an den Wänden hoch "gekrochen" ist.

    Habe den Schaden meiner Versicherung gemeldet und nun kommt ein Gutachter vorbei.

    Da ich schon einmal einen Wasserschaden nur im EG hatte weiß ich das es wahrscheinlich wieder Löcher in den Estrich gebohrt werden und Bautrockener für einige Wochen hier aufgebaut werden. Was ist aber nun mit den Spanplatten.:confused:

    Und auf was mus sich jetzt bei der Besichtigung beachten.???

    Bin für jeden Tipp dankbar

    Gruß
    Dirk-S
     
Thema:

Wasserschaden durch Frosteinwirkung

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden durch Frosteinwirkung - Ähnliche Themen

  1. Fertighaus Deckenaufbau Wasserschaden

    Fertighaus Deckenaufbau Wasserschaden: Hallo zusammen, wir besitzen ein Fertighaus aus dem Jahr 2000. Der Aufbau der Decken sieht zurzeit wie folgt aus: Estrich—>OSB-Platte—>Lattung...
  2. Fußbodenaufbau im Bad, Reparatur eines Wasserschadens

    Fußbodenaufbau im Bad, Reparatur eines Wasserschadens: Hallo, in unserem Haus (Baujahr 1956, kernsaniert vom Vorbesitzer 2004-2013) gab es durch defekte Fliesenfugen und mangelnde Abdichtung einen...
  3. Wasserschaden oder Stockflecken

    Wasserschaden oder Stockflecken: Hallo zusammen ich hab zur Zeit ein Problem mit meiner Dachgeschossmietwohnung. Und bevor ich beim Vermieter Alarm schlage würde ich gerne eure...
  4. Trockenbau Fachgerechter Wandaufbau nach Wasserschaden

    Trockenbau Fachgerechter Wandaufbau nach Wasserschaden: Aufgrund eines Wasserschadens wurden zwei Trockenbauwände (im Bild Trennwand Schlafzimmer/Arbeitszimmer) auf den unteren 50cm komplett abgetrennt,...
  5. Wasserschaden im Parkett mit Fußbodenheizung beheben?

    Wasserschaden im Parkett mit Fußbodenheizung beheben?: Hallo zusammen, offenbar war einer unserer Blumentöpfe undicht, sodass (mindestens) seit 2 Tagen Wasser in das darunter liegende Parkett...