Wasserschaden in der Küche - Schimmel in der Dämmung ?

Diskutiere Wasserschaden in der Küche - Schimmel in der Dämmung ? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben in der Küche einen Wasserschaden, verursacht durch eine Defekte Dichtung an einem Kemper-Ventil (Warmwasser). Dieser Schaden...

  1. #1 MelliM83, 06.06.2020
    MelliM83

    MelliM83

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    wir haben in der Küche einen Wasserschaden, verursacht durch eine Defekte Dichtung an einem Kemper-Ventil (Warmwasser). Dieser Schaden blieb längere Zeit unentdeckt und das Wasser lief am Rohr durch die Isolierung bis auf den Rohboden (Aussage des Installateurs).
    Die Wand weißt schon Schimmelbildung (schwarzer und weißer Schimmel) auf und ist sehr nass, der Boden wurde auch gemessen und ist ebenfalls feucht.
    Die Trocknungsfirma kommt am Montag. Jetzt machen wir uns natürlich Gedanken, ob sich auch unter der Dämmung bereits Schimmel gebildet hat und ob wir von der Trocknungsfirma eine Bohrung mit Probeentnahme verlangen können.
    Die ETW ist 1 1/2 Jahre alt.
    Gibt es da Erfahrungswerte mit Schimmelbildung, wenn das Wasser über einen Zeitraum von 1-3 Monaten unter den Estrich gelaufen ist ?

    vielen Dank
     
  2. #2 Andreas Teich, 14.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    358
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Sofern es Zementestrich ist sind diese aufgrund der Kapillarität schimmelverhindernd,
    sodass evt vorhandener Schimmel euch kaum schädigen kann.
    Dämmungen unter Estrichen werden bei euch vermutlich mit Gebläse durch Bohrlöcher getrocknet, sodass sich Schimmelsporen innerhalb der Dämmung über den Abluftöffnungen feststellen lassen.
     
  3. #3 Manufact, 14.06.2020
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    781
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Dieses Thema wurde bis jetzt Europaweit nur einmal halbwegs ernsthaft in Österreich untersucht: (siehe Würzburger Schimmelpilzkonferenz).
    Fazit war: Schimmelbildung tritt sehr häufig auf, schon nach spätestens einigen Wochen.
    Die Fläche der Schimmelbildung war abhängig vom Dämmmaterial.
    Gutachter sind deswegen oft sehr verschiedener Meinung.
    Zu beachten ist: Es gibt keine Trocknung (Standardzeit 2 Wochen) bei der alle Flächen komplett getrocknet sind (Pfützenbildung wegen unebem Estrich - aber vorallem kommt die Luft nicht unter das Dämmsytem).
    Desweiteren haben sich sicherlich schon in gewissem Umfang schon Toxine gebildet.
    Wenn man die "Experten" der Trocknungsfirmen fragt: alles Bullshit.
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 simon84, 14.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.418
    Zustimmungen:
    2.342
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Frei nach dem Motto "Que ojos no ven" :)

    Naja es heisst dann sicher alles komplett raus und neu wäre komplett unverhältnismäßig, vor allem für die Versicherer und Rückversicherer...
     
  5. #5 Manufact, 14.06.2020
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    781
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    ja
     
  6. #6 Fabian Weber, 15.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.808
    Zustimmungen:
    2.254
    Also Neubau? Dann Mangelanzeige an Baufirma schreiben.
     
  7. #7 danielhh, 15.06.2020
    danielhh

    danielhh

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    habe gerade genau das gleiche Thema bei einer 5 Jahre alten ETW. (Der Wärmemengenzähler der FBH wurde getauscht und war dann undicht, Wasser ist ca. 1 Monat unter den Estrich gelaufen. Dann haben die Fussleisten und Rigipswände geschimmelt).
    Nach über einem Jahr Kampf mit Versicherungen beginnt im Juli die Sanierung. Es kommt der gesamte Estrich raus, da sich darunter Schimmel befindet. Kosten über 100 T Eur.
     
  8. #8 Manufact, 15.06.2020
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    781
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Kannst Du mal das Angebot reinstellen, komme irgendwie auf keine 100 T Euro.
     
  9. #9 Donpepe, 15.06.2020
    Donpepe

    Donpepe

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschienbau
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    min dem Haus was wir gekauft haben war vor ca 30 Jahren ein Heizungsrohr in der Dämmung unter dem Estrich gebrochen. Der Schaden wurde auch getrocknet etc...

    Als wir von 2 Jahren den Estrich rausgeholt hat es immer noch gestunken, war aber trocken. Das Styropor war leicht rötlich verfärbt...

    Grüße
     
  10. #10 danielhh, 15.06.2020
    danielhh

    danielhh

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Anbei ein Teil des Angebotes ... es sind 29 Seiten, ich habe keine Zeit aus allen Seiten die persönlichen Daten zu löschen. Dazu gibt es ein weiters Nachtragsangebot über 17T Eur für zwei weitere Räume die kürzlich beprobt wurden und die Dämmung unterm Estrich auch belastet ist. Dazu kommen Kosten für Ersatzwohnung, Sachverständige, Anwalt,...

    Es hängt wohl auch von der Art der Dämmung unterm Estrich ab, ob das getrocknet werden kann oder nicht. Da es hier wohl eine Art Schüttung oder so ist geht es nicht.
     

    Anhänge:

  11. #11 MelliM83, 15.06.2020
    MelliM83

    MelliM83

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hier nochmal die TE

    Danke erstmal für die Antworten.
    Es wurde jetzt eine Kernbohrung gemacht und eine Probe genommen zwecks Untersuchung auf Schimmelbefall der Dämmung.
    Es würde mich sehr wundern, wenn kein Schimmel gefunden wird.
    Die Sanierungsfirma hat im Bohrloch nochmal gemessen... 96 % Luftfeuchtigkeit bei 26 Grad.
    Gewährleistung haben wir noch. Frage mich nur was im Zweifel besser ist. Desinfektion oder Rückbau.
     
  12. #12 Manufact, 15.06.2020
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    781
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Rückbau.
    Mit der Desinfektion wird wieder Feuchtigkeit eingebracht.
    Und die gebildeten Toxine bleiben im Dämmaterial.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Wasserschaden in der Küche - Schimmel in der Dämmung ?

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden in der Küche - Schimmel in der Dämmung ? - Ähnliche Themen

  1. Sanierung nach Wasserschaden

    Sanierung nach Wasserschaden: Hallo in die Runde, wir haben da ein mittelschweres Problem un hoffe auf eure Erfahrung und das Wissen des Kollektives :) Was ist passiert?...
  2. Wasserschäden nach Brandschaden im Dachstuhl

    Wasserschäden nach Brandschaden im Dachstuhl: Hallo zusammen, leider habe ich kein passendes Unterforum gefunden und versuche hier einige Ideen und Ratschläge für das weitere Vorgehen zu...
  3. 2 Abwasseranschlüsse in der Küche

    2 Abwasseranschlüsse in der Küche: Hallo zusammen, ich habe in meinem Mehrfamilienhaus eine Badezimmer komplett umbauen und sanieren lassen. Hierfür sind Wände (kleine...
  4. Neubau: Wasserschaden in Keller und Küche

    Neubau: Wasserschaden in Keller und Küche: Hallo, der Estrich in unserem Haus wurde vor ca. 6 Wochen verlegt. Im gesamten Haus (ausser Keller) handelt es sich um Anhydritestrich, im...
  5. Wasserschaden in der Küche

    Wasserschaden in der Küche: Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin aber ich hoffe trotzdem ihr könnt mir einen Tip oder Ratschlag geben.Ich habe Anfang Dezember einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden