Wasserschaden in Wand nach 4 Jahren beheben?

Diskutiere Wasserschaden in Wand nach 4 Jahren beheben? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, dies hier ist mein erster Beitrag. Das hier ist ein tolles Forum und ich habe schon viele Beiträge zu ählichen Themen...

  1. #1 Proeter, 08.01.2021
    Proeter

    Proeter

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    dies hier ist mein erster Beitrag. Das hier ist ein tolles Forum und ich habe schon viele Beiträge zu ählichen Themen recherchiert, aber nichts ist "nah genug" an meinem Fall.

    Bei der ersten Besichtigung (noch ohne Gutachter etc.) eines EFH von 1981 hat mich der Eigentümer auf einen großflächigen Wasserschaden im (bodenberührten) Erdgeschoss aufmerksam gemacht. Dieser ist vor ca. 4 Jahren durch das zunächst unenddeckte Anbohren einer Frischwasserleitung entstanden, wodurch eine sehr geringe, aber stete Wassermenge ausgetreten ist und sich hinter einer Holzverkleidung über mehrere Räume ausgebreitet hat. Das Ausmaß wurde erst bekannt, als nach nach ca. 1 jahr die Verkleidung entfernt wurde. Darauf wurde die Wasserleitung abgesperrt, aber der Schaden nicht saniert. In diesem Zustand sind die beschädigten Wände dann für 3 weitere Jahre verblieben, wobei das Haus nicht mehr bewohnt war, aber stets auf min. 5 °C beheizt wurde.

    In den betroffenen Räumen sehen die unteren 80 cm der Wand etwa so aus, wie im Anhang zu sehen.

    Mir ist bewusst, dass mir keiner von euch eine genaue Diagnose abgeben kann. Mich interessiert aber, in welche Rahmen sich der Schaden bewegen kann?
    Bekanntlich kann Feuchtigkeit bis zum Totalverlust der Bausubstanz führen. Kann dies durch das beschriebene Szenario bereits erreicht sein?
    Was bedeutet es. wenn der unterste Meter einer (womöglich tragenden) Wand durch Feuchtigkeit irreparabel beschädigt wurde? Kann man drumherum abstützen und ihn neu mauern? Oder wäre das Haus dann nicht mehr zu retten?

    Viele Grüße und Dank im Voraus vom
    Pröter
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 08.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.793
    Zustimmungen:
    3.063
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Erstmal Beruhigung.

    die Mauer Substanz geht von so einem Schaden mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht so kaputt dass du irgendwas neu mauern musst.

    das einzige was ich hier sehe ist ne vergammelte Wand und etwas schimmel. Sollte ein Fachbetrieb ohne weiteres sanieren können, sowas passiert täglich
     
Thema:

Wasserschaden in Wand nach 4 Jahren beheben?

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden in Wand nach 4 Jahren beheben? - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden, sind meine Wände trocken?

    Wasserschaden, sind meine Wände trocken?: Hallo! nachdem ein Hauptrohr geplatzt ist, ist unter unserem Estrich ca. 1000Liter Wasser reingelaufen. Seit sechs Wochen ist eine...
  2. Wand-Wiederherstellung nach Wasserschaden

    Wand-Wiederherstellung nach Wasserschaden: Hallo zusammen Nach einem Rohrleitungsbruch in einer alten leerstehenden Wohung muss die Wand wieder hergestellt werden. Da das Füll-Volumen...
  3. Wasser in der Wand

    Wasser in der Wand: Hallo, wir haben 06/2015 eine DHH gekauft, Baujahr 2005. Wir hatten einen Bausachverständigen da zwecks Angemessenheit des Kaufpreises. War...
  4. feuchte Wände durch Wasserschaden...

    feuchte Wände durch Wasserschaden...: Hallo und guten Tag, wenn ich im falschen Forum gelandet bin, dann bitte verschieben, in "Baumurks" wollte ich jetzt aber ungern landen ;)...
  5. Wasserschaden Fenster/Wand

    Wasserschaden Fenster/Wand: Hallo, ich wüßte nicht, unter welchen Rubrik ich die hiesige Sache einparken sollte, daher dachte ich, weshalb nicht unter "sonstiges"?...