wasserverdünnbare Lasur haltbarer als lösemittelhaltige???

Diskutiere wasserverdünnbare Lasur haltbarer als lösemittelhaltige??? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Nachdem ich bei deckenden Farben für Fenster und Sparren und auch manche Außenbauwerke wie etwa Fahrradschuppen mit S*kk*** R*bb** V****** gute...

  1. #1 capslock, 26.06.2018
    capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Nachdem ich bei deckenden Farben für Fenster und Sparren und auch manche Außenbauwerke wie etwa Fahrradschuppen mit S*kk*** R*bb** V****** gute Erfahrungen gemacht habe, wollte ich jetzt mal ein paar Gartenmöbel mit der entsprechenden Lasur C*t*l probieren, nachdem die Öle immer nach zwei Jahren hinüber sind.

    Der Übersichtsprospekt (Google: Broschüre C*t*l Lasuren) hat mich aber schwer verwirrt:
    Sikkens Deutschland (falls der Link stehen bleiben darf).

    Da gibt es beim Produkt C*t*l B**-PRO TOP auf S. 5 eine Grafik mit einem Schnelltest zur Rissbildung nach 2500 h auf Merantiholz. Demnach will eine herkömmliche wasserverdünnbare Lasur schon deutlich besser als eine herkömmliche lösemittelhaltige sein und das beworbene Produkt nochmals erheblich besser als die herkömmliche wasserverdünnbare.

    Dann auf S. 7 wird der Schnelltest nur mit lösemittelhaltigen Lasuren gezeigt. Das beworbene Top-Produkt mit dollen UV-Filtern kommt gerade mal auf das Niveau der herkömmlichen wasserverdünnbaren Lasur.


    Das stellt jetzt mein Weltbild auf den Kopf! Ich hätte gedacht, dass lösemittelhaltig besser eindringt und besser vernetzt, also auch länger hält. Bildet der Test die Realität irgendwie nachvollziehbar ab?
     
  2. #2 capslock, 01.07.2018
    capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Hat denn jemand praktische Erfahrung, z.B. mit Wasserlack oder -lasur gestrichene Fenster, die seit x Jahren ohne Risse bleiben?

    Meinen Bilanz mit lösemittelhaltigen Farben sieht so aus:
    - Sparren und Ortgänge ab Werk 1-2 x mit R*bb** Ven**** gestrichen, nach Aufstellen des Hauses von mir einmal mit Ven**** BL (also wasserbasiert, war Kommunkationsfehler ) als Schlußanstrich gestrichen. Hält seit 2009 ohne jede Pflege prima, bekommt aber auch kaum Regen ab, dafür sieht der eine Ortganng nach Südosten jede Menge Sonne.
    - Fensterrahmen Fichte waren ab Werk 3x mit lösemittelhaltigem Ven**** gestrichen, haben die ersten Jahre nur die Pflegemilch gesehen. Wurden nach 6 Jahren als letzte Reklamation aus der Garantie wegen immer wieder rausfallender V-Fugen-Dichtmasse komplett neu gestrichen, wiede rmit Ven****. Obwohl die Farbe mehr wie ein Panzer wirkt, so dick ist sie nach dem Nachstreichen, gibt es keine Risse außer bei einer Glasleiste, die aber einen Hagelschaden hatte.
    - Carport aus Fichte / Kiefer massiv (kein BSH), 1x Bläueschutz, 2x Ven****, hält seit 2010 ohne weitere Pflege, sieht nur etwas schmuddelig aus
    - Fahrradschuppen aus Douglasie, 2011 gebaut, ist auf Nordseite, also viel Regen und wenig Sonne, Seitenwände gehen in den Kies des Arbeitsraums, hält seit 2011 ohne weitere Pflege, allerdings ist die Farbe auch etwas matt geworden.

    Hat jemand mit wasserbasierter Farbe oder Lasur eine ähnlich gute oder bessere Bilanz?
     
Thema:

wasserverdünnbare Lasur haltbarer als lösemittelhaltige???

Die Seite wird geladen...

wasserverdünnbare Lasur haltbarer als lösemittelhaltige??? - Ähnliche Themen

  1. Lasur an Holz-Hoftor zwischen erstem und zweiten Anstrich anrauen?

    Lasur an Holz-Hoftor zwischen erstem und zweiten Anstrich anrauen?: Hallo, sollte man beim Aufbringen einer Holzschutzlasur an einem Hoftor aus Holz die Lasur zwischen dem ersten und dem zweiten Anstroch mit einem...
  2. Lasur auf Sichtschutz Holzzaun auf beiden Seiten gleichzeitig anbringen?

    Lasur auf Sichtschutz Holzzaun auf beiden Seiten gleichzeitig anbringen?: Hallo, ich will an meinem Sichtschutz Holzzaun im Garten die Lasur erneuern und wollte fragen ob man erst eine Seite streichen sollte und nach...
  3. Vor/Nachteile Lösungsmittel-/Wassserbasierte Lasuren

    Vor/Nachteile Lösungsmittel-/Wassserbasierte Lasuren: Hallo Forum, ich möchte eine Terassenunterkonstruktion bestmöglich vorbereiten für eine möglichst lange Standzeit. Neben konstruktiven Schutz...
  4. Gartenhaus streichen - Vorher: Lasur / Jetzt: Farbe

    Gartenhaus streichen - Vorher: Lasur / Jetzt: Farbe: Hallo Forengemeinde, demnächst möchte ich unser Gartenhaus streichen. Das gute Stück ist nun fast dreißig Jahre alt, aber noch top in Schuss!...
  5. Holz-Fassade mit Vergrauungs-Lasur behandeln

    Holz-Fassade mit Vergrauungs-Lasur behandeln: Hallo zusammen, wir überlegen, unsere Holz-Stülp-Verschalung mit Vergrauungslasur V-1221 streichen zu lassen. Angeblich verläuft der Übergang...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden