WC Entfernung vom Fallrohr

Diskutiere WC Entfernung vom Fallrohr im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; hallo zusammen, mal eine Frage bezüglich der Entfernung zwischen WC Anschluß und dem Fallrohr. OG: Da ist das Bad direkt am Fallrohr...

  1. kukuk

    kukuk

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ansbach
    hallo zusammen,

    mal eine Frage bezüglich der Entfernung zwischen WC Anschluß und dem Fallrohr.

    OG:
    Da ist das Bad direkt am Fallrohr angeschlossen

    EG:
    Das Gäste WC ist 3m vom Fallrohr entfernt.
    Wäre es denn möglich bzw. zulässig ein 3m entferntes WC an das Fallrohr anzuschließen
    oder benötigt man hierfür ein eigenes Fallrohr?

    Danke

    Grüßle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 8. Mai 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wohin sollte das eigene Rohr denn so fallen???
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Es ist möglich, sofern das korrekte Gefälle eingehalten wird.
    Auch noch größere Entfernungen sind machbar, aber dann kann es erforderlich werden, den abzweigenden Strang gesondert zu belüften.
     
  5. kukuk

    kukuk

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ansbach

    Servus,

    ja genau das meinte ich eigentlich, hab da meine Frage evtl. etwas falsch gestellt.
    Also ich wollte eigentlich wissen ob diese 3m ohne Belüftung des Gäste WC machbar ist.
    Das Gefälle ist kein Problem, nur eben die Belüftung.

    Danke

    Grüßle
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn, dann müßte nicht das WC (als Raum) belüftet werden, sondern natürlich das Abflußrohr.
    Aber bei einem liegenden 100er/110er von nur 3m sollte das gut ohne gehen.
     
  7. #6 Gast943916, 8. Mai 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    aber ratsam.....


    Gipser
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Für die Funktionsfähigkeit des Abflusses ist das irrelevant!

    Für die Nasen der Benutzer schon eher (falls es sich um einen fensterlosen Raum handeln sollte, was wir nicht wissen)...
     
  9. #8 Albert Mohr, 31. Juli 2009
    Albert Mohr

    Albert Mohr

    Dabei seit:
    31. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    filmemacher
    Ort:
    berlin
    hallo leute!

    ich versuch auch gerade eine muschel knappe 3 meter vom fallrohr zu verbauen.
    d.h. ich möchte sie versetzen. momentan ist die muschel direkt am fallrohr.
    meine frage wäre:
    1.) wie das gefälle denn sein soll? also wieviele cm wären das bei knapp 3 meter idealerweise?
    2.) hab wo gelesen, ich muss gleich nach der muschel ein stück mit stärkerem gefälle machen. stimmt das so? 45° und wie lang muss das stück sein?

    das ding ist halt, dass ich die muschel nicht all zu hoch machen möchte. momentan ist die sitzhöhe 42cm. wenn ich die muschel auf 20cm ytong ziegel stelle (podest), dann wäre ich bei 62cm sitzhöhe - das ist schon etwas hoch... wären weniger als 20cm auf knapp 3 m auch noch genug? ansonsten müsste ich die abzweigung vom fallrohr tiefer setzen, aber das würd ich sehr gern vermeiden (muss den estrich aufstemmen, dass ich dazu komm)

    3.) wäre es sehr blöd, wenn ich eine 90° biegung einbaue (mit etwas mehraufwand könnte ich das rohr auch direkt legen - also ohne knick).

    vielen herzlichen dank!

    (eine frage noch: bekomm ich eine benachrichtigung per mail, flass mir hier jemand antwortet, oder muss ich das forum immer checken? hab bisschen stress gerade...)
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auf die 3m reichen 10cm locker. Notfalls auch etwas weniger.
    Statt 87° bitte möglichst zwei hintereinandergesteckte 45°-Bögen verwenden.
     
  11. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    [​IMG]

    Sag mal woher hast du immer deine Weisheiten?Hast schon mal gehört
    "Scheiße soll schwimmen"!!!Gefälle ungefähr 1%.Wären bei 3 m 3cm Gefälle.

    gruss stoschi
     
  12. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...reicht es nicht wenn du deinen Garten mit Roundup verseuchst...?:biggthumpup:
     
  13. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Erstens ist das mein Garten und zweitens ist der nicht verseucht du Dödel.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Albert Mohr, 31. Juli 2009
    Albert Mohr

    Albert Mohr

    Dabei seit:
    31. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    filmemacher
    Ort:
    berlin
    ich dachte, das wären 1-5°- also grad - und nicht % ?

    also wie viel cm gefälle wären denn jetzt ideal bei 3m rohr?

    und brauch ich nicht am anfang erst mal ein stück starkes gefälle?

    eine frage noch: kann ich denn in dieses rohr, das vom Klo kommt, etwas zuleiten - der ablauf der waschmaschine und die dusche wäre am weg. oder muss ich da ein eigenes rohr legen bis zum fallrohr? hab mal gelesen, man soll in flache rohre nichts zuleiten. könnte es sonst sein, dass beim klospülen die **** bei der dusche rauskommt??

    und wie wäre das mit spülbecken und badewanne und dusche - die kann ich schon nacheinander hängen oder? oder kommt sonst auch das wasser aus der dusche hoch, wenn ich die badewanne ablaufen lasse?


    vielen dank für eure hilfe!!
     
  16. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Mindestgefälle 1% ...3% ist ok
    Nach der Schüssel kurz nach unten und dann seitlich weg...funktioniert bei uns gut und ohne eigene Entlüftung bei ungefähr 2m zum Rohr und etwa 3% Gefälle....
    Dusche an WC Rohr (ohne Entlüftung) dürfte dazu führen dass es bei jedem Spülgang im Syphon gluckert, bzw dass sogar der Syphon leergesaugt wird...
    Ich kenn die Vorschriften nicht, aber Waschbecken , Dusche und Wanne dürfte in Ordnung sein...falls es eine Verstopfung vorm Fallrohr gibt,läufts natürlich an der tiefsten Stelle raus...
    gruss
     
Thema:

WC Entfernung vom Fallrohr

Die Seite wird geladen...

WC Entfernung vom Fallrohr - Ähnliche Themen

  1. 11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?

    11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?: Hallo liebe Community, ich würde gerne in einem Altbau Bj.1960 eine Wand entfernen. Jetzt ist mir im Grundrissplan - der liegt nur vor - ein...
  2. Makulaturtapete entfernen

    Makulaturtapete entfernen: Hallo erstmal. Wir haben uns einen Altbau gekauft und sind nun am Teil renovieren und Teil sanieren , aber hinter den Tapeten ist eine weisse...
  3. Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche

    Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche: Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei eine Trennwand im Bad zur Abstellkammer aufzubauen mit WC und Unterputzarmatur für die Dusche. Dazu habe...
  4. Schlemm auf Pflastersteinen entfernen

    Schlemm auf Pflastersteinen entfernen: Hallo, haben gestern unsere neu verlegten Pflastersteine mit Pflasterfugenmörtel wasserundurchlässig verfugt und wie in der Anleitung...
  5. Dämmung Altbau entfernen oder nicht?

    Dämmung Altbau entfernen oder nicht?: Hallo, ich bin neu hier und habe eine Frage bezüglich unserer bestehenden Wärmedämmung. Zuvor muss ich jedoch zum Haus einige Details sagen, damit...