WDVS + bauaufsichtliche Zulassung

Diskutiere WDVS + bauaufsichtliche Zulassung im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Historie: Ein Bauherr hat im Spätsommer 2006 den Auftrag für ein WDVS mit bauaufsichtlicher Zulassung vergeben. Der AN, selbständiger...

  1. #1 hscholl, 27.02.2007
    hscholl

    hscholl

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Planer
    Ort:
    elsdorf
    Historie:
    Ein Bauherr hat im Spätsommer 2006 den Auftrag für ein WDVS mit bauaufsichtlicher Zulassung vergeben. Der AN, selbständiger Malermeister legt alle notwendigen Nachweise des Brillux-WDVS vor.
    Preis ok. Auftrag ok.
    Als der Malermeister Mitte September bestellen will, ist der Markt fast leergefegt.
    Mit Anstrengungen kann er vom Hersteller das Brillux Qju-System erhalten. Leider liegt für dieses System die bauaufs.Zul. noch nicht vor. Der Hersteller bestätigt aber dem Bauherrn auf dringende Nachfrage: Es sei nur noch eine kurze Zeit, bis hierfür auch die Zulassung veröffentlicht werde, aber alles sei geprüft und schon jetzt einsetzbar. Maßgebend für die Verarbeitung sei das techn. Merkblatt 3700 vom April 2006.
    Nach eigenen Aussagen hat Brillux 70000m² WDVS Qju im Jahre 2006 verkauft und verarbeitet.
    Am 31.01.2007 wird die bauaufs. Zul. veröffentlicht. Hier heißt es dann: Maßgebend für die Verarbeitung ist das techn. Merkblatt 3700 vom 26.01.2007.
    In diesem Merkblatt gibt es nur eine "minimale Änderung" zum alten Merkblatt: Die Dicke des Klebeauftrages des hier eingesetzten PU-Klebers ist im Mittel auf 15 mm beschränkt, max. an einzelnen Stellen 20 mm, ansonsten ist eine statisch wirksame Verdübelung der Dämmplatten erforderlich. Dieser kleine Zusatz fehlt im alten Merkblatt vollständig.

    2 Fragen stellen sich mir:

    1. Wie kann eine Zulassungskonformität zu dem im Oktober 2006 hergestellten WDVS erreicht werden?
    2. Was machen die anderen 70000 m² WDVSystem Qju der Fa. Brillux?. Welchem Verarbeiter oder Planer ist diese Diskrepanz in der neuen Zulassung auch aufgefallen?
     
Thema:

WDVS + bauaufsichtliche Zulassung

Die Seite wird geladen...

WDVS + bauaufsichtliche Zulassung - Ähnliche Themen

  1. WDVS - Gerüstansatz und Wellen

    WDVS - Gerüstansatz und Wellen: Liebe Experten, bei unserem Neubau habe ich in Eigenleistung unsere Fassade gedämmt. Ich bin selber Bauingenieur (noch unerfahren) und habe...
  2. Wärmebrücke durch Stahlträger und Lücken im WDVS?

    Wärmebrücke durch Stahlträger und Lücken im WDVS?: Hi, ich wollte mal eure Einschätzung zu folgendem baulichem Detail wissen. Zwischen Wohnzimmer und Esszimmer wurde beim betonieren der EG Decke...
  3. Feuchtigkeit im WDVS, aber wocher??

    Feuchtigkeit im WDVS, aber wocher??: Guten Abend liebe Forenmitglieder, an meinem RMH (Bj 2004) gibt es direkt neben der Eingangsvorstufe einen kreisrunden Fleck, der mich schon seit...
  4. Kernbohrung WDVS Sockelbereich

    Kernbohrung WDVS Sockelbereich: Hallo Zusammen, wir hatten heute einen Termin mit einem Kaminhersteller. Wir wollten bei uns einen Panoramakamin verbauen. Dieser sollte seine...
  5. Verständnisfrage WDVS und bauaufsichtliche Zulassung

    Verständnisfrage WDVS und bauaufsichtliche Zulassung: Hallo zusammen, ein paar Fragen zum Verständnis: Ein WDVS braucht einen bauaufsichtliche Zulassung, also ist man auf das (komplette) System...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden