WDVS Sockel nicht gedämmt

Diskutiere WDVS Sockel nicht gedämmt im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, Durch meine Gutgläubigkeit vermute ich dass zukünftig Riesen Probleme haben werde. Habe im April 13 meine Außenwände dämmen lassen . Zuvor...

  1. #1 GencAguila, 4. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,
    Durch meine Gutgläubigkeit vermute ich dass zukünftig Riesen Probleme haben werde.
    Habe im April 13 meine Außenwände dämmen lassen . Zuvor wurden auch die Fehster erneuert. Den Handwerker und seine Arbeiter kenne ich ganz ganz gut und wir hatten bis jetzt ein gutes Verhältnis .
    Nun zu meiner Dämmung . Die Außenwand wurde bis zum Sockel gedämmt . Genau da wo der Sockel beginnt hört die Dämmung auf . Nun habe ich inzwischen durch stöbern im Internet darauf aufmerksam geworden dass man entweder den Sockel mitdämmt oder zumindest 20 cm den Sockel sozusagen mitdämmt . Da dadurch keine wärmebrücken entstehen würden .
    Nun ist es bei mir nicht so. Genau wo der Sockel anfängt hört die Dämmung auf . Als ich den Malermeister darauf ansprach sagte er mir dass normalerweise kein Problem da entstehen kann.
    Nun meine frage : kann ich dies als Mangel geltend machen ? Ich habe nämlich an einer Schlafzimmerecke Kondenswasserproblem. Ich vermute dass es mit einer wärmebrücke zu tun hat. Oder habe ich in dem Moment Pech gehabt da ich hätte damals acht geben müssen .
    Ist es denn nicht so dass ich von einem malerbetrieb die auch WDVS anbieten ich gewisse Fachkenntnisse erwarten kann und die auch für die fachgerechte Ausführung einer WDVS verantwortlich sind ? Der Abschluss der Dämmung IST erfolgt durch eine alu-Schiene. Kann man nachträglich die Dämmung um die besagten 15-20 cm "runterziehen"?
    Oder muss der Sockel nun mitgedämmt werden .

    Es handelt sich hierbei um ein Haus Baujahr 1945.
    Nun könnten viele sagen das fällt dir aber früh ein . Ich sag ja meine Gutgläubigkeit IST mein Verhängnis .
    Danke schon mal für eure Hilfe .


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Hast du einen Keller? Wurde den Socket Dämmung beauftrag? Was steht dem in Auftrag?

    Kondenswasserproblem kann mit Wärmebrücke zusammenhängen.

    Socket Dämmung kann noch nachträglich gemacht werden.
     
  4. #3 Alfons Fischer, 5. Januar 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
  5. #4 GencAguila, 5. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Im Auftrag steht Dämmung der Fassade. Das Gebäude IST zu 3/4 unterkellert. Vom sockeldämmung war nie die rede.
    Was ich meine ist , ob es nicht fachgerecht ist ca 15-20 cm den Sockel mitzudämmen . Das musste doch der Malermeister wissen oder ?.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
  7. #6 GencAguila, 5. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Danke für die Info . Jetzt kommt die frage : kann ich jetzt beim malerbetrieb dies geltend machen und die auffordern dies nachzuholen , also zumindest 50 cm den Sockel mitzudämmen .
    Ist dies überhaupt möglich ? Da die Fassade ja schon gedàmmt ist


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, kannst du verlangen. Aber nicht kostenlos sondern du wirst es komplett bezahlen müssen. Bis eventuell auf ein paar Kleinigkeiten wie z.B. Sockelschiene die er da jetzt ja doppelt montieren muß.

    Ich würd die Sockeldämmung 2 - 3 cm dünner machen, dann hast du einen optisch abgesetzten Sockel, den würd ich auch nicht mit dem gleichen Putz machen...
     
  9. #8 GencAguila, 5. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Okay,
    Soll ich dann am besten bis zum Boden die Dämmung anbringen lassen ?
    Aufgraben muss ich ja nicht , oder ?


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  10. #9 Gast036816, 5. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    vielleicht solltest du bei der gelegenheit doch nach der abdichtung der kellerwände schauen.
     
  11. #10 GencAguila, 5. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Das heißt zu empfehlen wäre das aufgraben um die Kellerwände abzudichten.
    Ginge auch aus Kostengründen bis Bordstein , Grins?


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  12. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ich stehe sicher nicht im Ruf, ein Malerlobbyist zu sein, muss aber den Mann in Weiß hier ein wenig in Schutz nehmen.
    1.png

    Hier wird richtigerweise auf die Komplexität und die Schnittstellenkoordination hingewiesen. Ich bin nicht der Auffassung, dass dies Aufgabe des Malers gewesen wäre.
    Allenfalls hat er eine Hinweispflicht gehabt. Ob er diese erfüllt hat, wissen wir nicht.
     
  13. #12 gunther1948, 5. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    willste jetzt alles doppelt haben oder wie versteh ich den thread.

    gruss aus de pfalz
     
  14. #13 GencAguila, 5. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Nein mein Thread hier ging um die allgemeine Problematik bei meinem WDVS


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  15. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    dein maler hat 'nur' die fassade gedämmt (und nur diese abgerechnet?), falls du die dämmung weiter runterziehen willst ist das nachträglich jederzeit möglich, brauchst ja kein gerüst mehr. wie tief? idealerweise bis runter zur gründung (seht teuer), ansonsten gibt es unterschiedliche meinungen ob 20-30-40-50 cm reichen. da die dämmplatten üblicherweise 50x100cm sind so würden sich hier 50cm anbieten.
    wie oben erwähnt, 2-3cm rücksprung machen, dann ist das auch später optisch eine schöne sache.
     
  16. #15 GencAguila, 6. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Nur der Sockel ist ca 70 cm breit . Wenn ich da jetzt 50 cm drauf bringe , sieht es da nicht etwas komisch aus ?
    Der Abschluss der fassadendämmung ist über eine Leiste erfolgt . Wird diese Leiste entfernt , wenn ich die Dämmung runterziehe ?
    Meine Idee war die Dämmung bis auf den Boden zu ziehen also ohne aufgraben . Ist dies in Ordnung ? Wie erfolgt der Abschluss der sockeldämmung ?


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  17. #16 GencAguila, 6. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Wenn ich die Dämmung runterziehe welche Dämmung nehme ich da ? Die Polystrol-Platten die zur zeit meine Fassade dämmen ?


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  18. #17 GencAguila, 6. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Zumal auch zwei kleine Schmale Keller Fenster Da sind . Wie gesagt : Höhe des Sockels ca 60-70 cm


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  19. #18 Alfons Fischer, 7. Januar 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich hatte es im anderen Thread schon gesagt:
    meinen Sie nicht, dass es besser wäre, zuerst die Ursache Ihres Feuchteschadens zu erkunden?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 GencAguila, 7. Januar 2014
    GencAguila

    GencAguila

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Ursachenfindung:

    undichte fenster kann nicht sein, der zúständige fensterbauer kam vorbei, hat isch die fenster angeguckt laut seiner aussage alles inordnung

    die heizrohre habe ich mir angeguckt, sind dicht

    der letzte wasserschaden an der besagten stelle war im Dezember 2011, also vor zwei Jahren, vielleicht könnte es damit zu tun haben

    das was eher sein kann ist
    - aufsteigende feuchtigkeit
    oder
    - Lüftungs und Heizverhalten im Schlafzimmer
    oder
    -wärmebrücke aufgrund fehlender sockeldämmung

    liege ich da falsch ??
     
  22. #20 Alfons Fischer, 7. Januar 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Und wenn ich zu Ihnen sage:
    "ich hab neulich ein Angebot mit einer totsicheren Geldanlage bekommen. 15% Zinsen p.a.! der zuständige Berater kam extra vorbei und nach seiner Aussage wäre damit alles in Ordnung..."???
    na, dann muss das doch stimmen, oder?

    außerdem: Es geht ja nicht nur um die Fenster an sich, sondern auch um die Anschlüsse ans WDVS, Fensterbank, Rollladenschienen etc. etc....

    ...und dort, wo Sie nicht hingucken können? auch dicht? Und können Sie das überhaupt beurteilen?

    ja, könnte...
     
Thema:

WDVS Sockel nicht gedämmt

Die Seite wird geladen...

WDVS Sockel nicht gedämmt - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt

    Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt: Hallo in die Runde, wir haben ein ziemliches Problem mit unserem Neubau: Vorab evtl. die Vorgeschichte - das eigentliche Problem beschreibe ich...
  4. Belüftung gedämmter Spitzboden

    Belüftung gedämmter Spitzboden: Hallo zusammen, ich war nun einige Stunden in diversen Foren unterwegs, konnte jedoch nicht die passende Antwort für meine Situation finden....
  5. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...