Wechselschaltung in Kontrollwechselschaltung umklemmen

Diskutiere Wechselschaltung in Kontrollwechselschaltung umklemmen im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Experten Ich habe ein Kellerflurlicht welches sich vom KG selbst und vom EG schalten lässt (-> Wechselschaltung). Da man am Tage nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eibaer25

    eibaer25

    Dabei seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Qualitätskontolleur O+G
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hallo Experten

    Ich habe ein Kellerflurlicht welches sich vom KG selbst und vom EG schalten lässt (-> Wechselschaltung).
    Da man am Tage nicht sieht ob Kellerflurlicht an ist oder nicht, würde ich im EG gerne einen Wechselschalter mit Kontrollleuchte einsetzen, der leuchtet wenn Kellerflurlicht an ist.
    Unter beiden Schaltern sitzt eine Steckdose. D.h. es ist bei jedem Schalter eine ungeschaltete Phase (L) und Neutralleiter (N) vorhanden.

    Ich habe heute einfach mal im EG statt des normalen Wechselschalters einen Kontrollwechselschalter mit Glimmlampe angeklemmt (gleiche Belegung - nur zusätzlich N an Schalter gelegt).
    Ergebnis:
    Glimmlampe dunkel unabhängig von der Schalterstellung im EG.
    Glimmlampe leuchtet wenn Schalter im KG betätigt. Leuchtet dann aber auch unabhängig von der Schalterstellung im EG.
    D.h. wahrscheinlich "normale" Wechselschaltung verdrahtet.

    Frage wäre nun:
    Lässt sich prinzipiell jede Wechselschaltung (keine Kreuz) in eine Kontrollwechselschaltung umklemmen wenn überall Phase und Nullleiter vorhanden ist?
    Lässt das o.g. Ergebnis Rückschlüsse auf die Verdrahtung zu? (Phase und Nulleiter vorhanden - aber wie ist die Lampenleitung verdrahtet???

    Fragen über Fragen...

    Könnte natürlich alle Schalter und Lampe ausbauen und durchmessen wo welche Verbindung besteht - wäre aber nicht unglücklich wenn mir einer von Euch eine einfachere Möglichkeit nennen könnte.

    gruss
    eibaer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    1) Du solltest verstehen, daß ein Nulleiter (=PEN) etwas entscheidend anderes ist als ein Neutralleiter (=N)

    2) Ja, es gibt einfachere Möglichkeiten

    Wenn bei beiden Wechselschaltern Steckdosen sitzen, beschreibe bitte (ggf. in Form von Skizze oder Foto) wie dort genau die Verdrahtung von Schalter und Steckdose aussieht (incl. Zahl und Farbe der ankommenden Adern).

    Hinweis:
    Die Beleuchtung von Kontrollwechselschaltern kann man oftmals auf mindestens drei bis vier Arten anklemmen. Je nach Schalterhersteller und -Typ kann eine Umstellung gegenüber dem Lieferzustand erforderlich sein, die manchmal sehr tricky ist...
    Auch da hilft ein Foto der Schalterrückseite.

    Generell gilt:
    Ja!
    Es geht auch, wenn (wie seit langem stattdessen üblich) überall Phase und Neutralleiter vorhanden sind.
     
  4. eibaer25

    eibaer25

    Dabei seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Qualitätskontolleur O+G
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    SORRY - mein Fehler (dreimal vorher gelesen und doch nicht erkannt - man selber weiss ja was man meint...)

    Richtig wäre:

    Frage wäre nun:
    Lässt sich prinzipiell jede Wechselschaltung (keine Kreuz) in eine Kontrollwechselschaltung umklemmen wenn überall Phase und Neutralleiter (N) vorhanden ist?
    Lässt das o.g. Ergebnis Rückschlüsse auf die Verdrahtung zu? (Phase und Neutralleiter (N) vorhanden - aber wie ist die Lampenleitung verdrahtet???

    gruss
    eibaer

    P.S. Ganz nebenbei Nullleiter ist natürlich trotzdem überall vorhanden.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    wenn das jetzt mal keine Bastelanleitung gibt. :sleeping

    Gruß
    Ralf
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö, ist sicher nur ne rein theoretische Betrachtung...

    Ganz nebenbei: Wo es einen Neutralleiter gibt, darf es eigentlich keinen Nulleiter (mehr) geben!
     
  7. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Ja, jede Wechselschaltung kann in eine Kontrollschaltung verwandelt werden, je nachdem wo die Lampenltg. weggeht und ob beide Schalter denn Zustand signalisieren sollen gibt's verschiedene Lösungen.

    Rückschlüsse auf die Verdrahtung nicht, aber darauf das die kontrolllampe im Schalter für deine Anwendung falsch sitzt, hier müsste sie zwischen dem N und L anschluss sein.

    Lass das doch einen Kollegen machen, Tips für arbeiten an Netzspannung wird's hier nicht geben.

    In der Theorie kann man die Wechselschaltung mal aufzeichnen, ermitteln wo eine Kontrolllampe sitzen muss und den real verbauten zustand mittels Messung erfassen. Das ganze gehört dann in eine Lösung umgesetzt.

    per Ferndiagnose am Strom basteln halt ich nicht für der Weisheit letzten Schluss.

    Grüsse
    Jonny
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Worin besteht der Unterschied?
     
  9. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    In Vertretung,

    Nulleiter, Bezeichnung für den PEN Kombination von PE und N, früher üblich (klassische Nullung) heute nur noch in Leitungen ab 10mm², mit Einschränkungen, erlaubt. Ergibt zwangsläufig ein TNC Netz.
    Neutralleiter, Bezeichnung für den N zählt als aktiver Leiter.
    Schutzleiter, Bezeichnung für den PE dient nur der Schutzfunktion

    Alles was heute im Haus installiert wird, also TNS oder TT-Netz, erfordern einen N und einen PE und keinen 'Nullleiter'.

    ugs. schleicht sich diese Bezeichnung gerne mal wieder ein.

    Grüsse
    Jonny
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Gut, und das jetzt mal in der Übersetzung für stromlose Handwerker...


    Ich kann Steckdosen verdrahten über Farben aber viel weiter reicht mein Kabelverständniss nicht...


    Schlitze kloppen, Kabel rein, wieder zu machen bekomme ich auch noch hin, aber ich schaffe es ja sogar, die Steckdose für den Kühlschrank an die Phase der Deckenlampe anzuschließen *kicher*

    Man sollte manche Arbeiten nicht mehr Abends bei Dunkelheit machen...
     
  11. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Farben sind Schall und Rauch, oder so ähnlich.

    Hatte erst letzte Woche einen Leuchtenanschluss mit: blau = N, gelbgrün = L/Phase und schwarz = unbelegt, da Aderbruch.

    Grundkurs Elektrotechnik übersteigt den Rahmen und Sinn des Forums, L N und PE sollten gängige Bezeichnungen sein wenn man an der Elektrik rumbastelt. Man sollte diese auch sicher identifizieren, messen und am Ende auch prüfen können.
    Oder wie soll ich Schutz- und Neutralleiter erklären, anhand der gängisten Aderfarben?
    blau ist meistens N oder auch mal PEN, der sollte aber eher gelbgrün sein, wobei die meisten gelbgrünen im Haus dann doch eher PE sind... :confused:

    Grüsse
    Jonny
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :28:

    Gruß
    Ralf
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 geni, 15. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2009
    geni

    geni

    Dabei seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing
    Ort:
    Köln
    Die Kellerlampe muss an dem Schalter im Erdgeschoß angeschlossen werden und L1 an dem Schalter im Keller. Ist umständlich aber dann zeigt die Kontrollampe im EG korrekt an ob das Licht an ist.

    habe eine Skizze beigefügt:
    XXXXX
     
  15. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    jetzt reicht's aber!

    als nächstes kommen Basteltips ala klemme grünen Draht an blaue Klemme ..........

    Schloss davor!
     
Thema: Wechselschaltung in Kontrollwechselschaltung umklemmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kontrollwechselschaltung

Die Seite wird geladen...

Wechselschaltung in Kontrollwechselschaltung umklemmen - Ähnliche Themen

  1. Wechselschaltung so ok ?

    Wechselschaltung so ok ?: Nabend, Habe gerade im WZ den 2ten Schalter von einer Wechselschaltung am 4er Block Lichtschalter auf einen anderen umgeklemmt. Also 3 von 4...
  2. Wechselschaltung nicht komplett stromlos

    Wechselschaltung nicht komplett stromlos: Moin Hat sich doch mal eine Frage ergeben am WE. Ich habe eine neue Wand-Lampe bei der Treppe montiert, bzw. deren zwei EG/ Keller und EG/OG....
  3. Heizkreis FBH "umklemmen"

    Heizkreis FBH "umklemmen": Wir haben eine offene Küche mit angeschlossenem Ess-/Wohnzimmerbereich, in der Küche sowie im Essbereich Fliesen, im Wohnzimmerbereich Parkett....
  4. Seltsames Phänomen bei Wechselschaltung

    Seltsames Phänomen bei Wechselschaltung: Ich habe nach den Plänen im Internet eine Wechselschaltung angelegt. Es funktioniert alles perfekt. Ich dann aus Zufall einen Stromfluss beim...
  5. Seltsames Phänomen bei Wechselschaltung

    Seltsames Phänomen bei Wechselschaltung: Ich habe nach den Plänen im Internet eine Wechselschaltung angelegt. Es funktioniert alles perfekt. Ich dann aus Zufall einen Stromfluss beim...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.