Weiße vs Schwarze Wanne

Diskutiere Weiße vs Schwarze Wanne im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Moin, ich möchte gerne (rein theoretisch) wissen, in welchem Fall eine weiße bzw. schwarze Wanne überhaupt geplant werden sollte und welche...

  1. #1 Rosinante88, 20. Februar 2012
    Rosinante88

    Rosinante88 Gast

    Moin,

    ich möchte gerne (rein theoretisch) wissen, in welchem Fall eine weiße bzw. schwarze Wanne überhaupt geplant werden sollte und welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben.

    Eine Wanne würde ich jetzt erstmal für sinnvoll halten, wenn ich Sickerwasser habe ( egal ob stauend oder nicht stauend?) und bei drückendem Wasser.
    Ist es aber auch bei nicht drückendem Wasser und Bodenfeuchte erforderlich? Bzw. evtl. nur für Keller die als Wohnraum genutzt werden sollen?

    Ich denke in den 60igern wurden noch keine dichten Wanner ausgeführt? Trotzdem hat unser Haus ja einen funktionstüchtigen Keller.

    Was spricht für die weiße und was für die schwarze?

    Gefühlt halte ich die schwarze für anfälliger? Risse in der Beschichtung / Folie, nicht fachgerecht verklebt?
    Aber die weiße ist evtl. nicht ausreichend dicht?

    Wie sieht es mit Dampf aus? Kann Feuchte wie bei den Außenwänden von innen nach außen? Also diffusionsoffen?

    Ihr merkt, da herrscht bei mir noch ein ziemliches Vakuum, daher hoffe ich auf Aufklärung.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Was spricht für die weiße und was für die schwarze?

    Die Technische Lebensdauer !
     
  4. #3 JamesTKirk, 21. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Februar 2012
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Für das, was Du (theoretisch) wissen willst, müsste sich einer der Kollegen hier etwa einen halben Tag hinsetzen und Dir das mundgerecht zusammenfassen.
    Schaue doch bitte erst einmal im Internet bzw. der gängigen Fachliteratur (zu der Du ja als Student über die Uni-Bib Zugang hast, Du musst nur zeitig aufstehen, die schliessen nämlich meist gegen 18 Uhr) nach - da sind nämlich alle Deine Fragen und die dazu gehörigen Antworten zu finden.
    Für weisse Wannen ist z.B. http://sv-carden.de/wwanfanglink.html schon einmal ganz hilfreich.
     
  5. Skek

    Skek

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hamburg
    Hallo James TKirk,

    hier spricht Rosinante88. Leider erscheint sobald ich mich anmelde die Info, dass ich gesperrt wurde. Ich hoffe die Ursache findet sich bald.
    Daher nutze ich jetzt kurz für den Post die Zugangsdaten eines Studienkollegen.

    Die Spitze mit dem um 18h aufstehen hättest du dir sparen können. Ich habe täglich von 8-17.15 Vorlesungen mit Anwesenheitspflicht und lerne anschließend. Die BIB ist bis 22h geöffntet, das wäre sonst sehr unsinnig, da man nach den Vorlesungen grade mal 30min in die BIB könnte.

    Momentan arbeite ich aber in einer anderen Stadt (duales System) und bin nicht in der BIB.
    Google habe ich genutzt. Mit der Funktionsweise der Wannen bin ich vertraut.

    Ich weiß, dass eine weiße Wanne diffusionsoffen in beide Richtungen ist. Ich weiß auch, dass eine schwarze Wanne mit einer Belüftungsbahn zwischen Wand und Abdichtung hergestellt werden kann, dies aber oft nicht gemacht wird.

    Ich kenne den Aufbau, die Zusammensetzung von WU-Beton und Bitumendichbeschichtung.

    Das klärt aber leider nicht meine Fragen.

    Es geht mir konkret darum, wo denn wirklich die Nachteile insbesondere einer schwarzen Wanne liegen und warum eine weiße Wanne von manchen Ings. als Murks angesehen wird.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Die ganz klaren Vorteile einer WW sehe ich schlicht und ergreifend darin, daß diese weniger fehlerquellen hat bzw. die fehlerstellen leichter zu lokalisieren sind (WW: Fugen, Fugenblech, Kiesnester; SW: irgendwo außen in der Abdichtung....aber wo?) und daß diese im Falle einer Undichtigkeit von innen sanierbar ist, während man bei der SW aufgraben, den Fehler finden und beheben muß.

    Um ehrlich zu sein. In meiner mittlerweile schon vieljährigen beruflichen Laufbahn habe ich noch NIE erlebt, daß eine SW gebaut wurde. WW sehr wohl. Was immer wieder gerne gezaubert wurden waren Mischlöungen: Bodenplatte als WW-Konstrukt und ab da dann mit Abdichtungsbahnen/ Dickbeschicktung...

    Thomas
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 21. Februar 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die Ursache ist ganz simpel. Du hast Mehrfachaccounts, welche nach den Forenregeln verboten sind und daher gesperrt werden.

    :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:

    Sag mal, hältst Du uns für so blöd??? :motz :motz
     
  8. Skek

    Skek

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hamburg
    Hmm, warum sollte ich mich mehrfach anmelden? Das ergibt doch kein Sinn. Sind doch beides recht anonyme Links mit denen noch nicht viel geschrieben wurde?
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 21. Februar 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach - feige auch noch!

    Wir können den skek-Account auch noch zuklappen, kein Thema, mach bloß so weiter!
     
  10. omb2000

    omb2000

    Dabei seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik Entwickler
    Ort:
    Alfter
    Benutzertitelzusatz:
    Haus ist fertig (BT)
    :offtopic:
    Vielleicht liegt es daran, dass Rosinante88 und Skek beide von der Uni aus Surfen, so wird vom Forum aus die gleiche IP Adresse gesehen.

    Aber vielleicht trollt er auch nur
     
  11. Skek

    Skek

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hamburg
    Hmm ja, ich bin mir auch eigentlich keiner Schuld bewusst. Zu dem skek Account kann ich nicht viel sagen, den nutzt mein Kommilitone. Haben wir mal zusammen eingerichtet als wir noch ein Paar waren und hier gemeinsam in einem Beitrag Bilder gucken wollte. Zugangsdaten habe ich halt noch, bin aber nicht skek.

    Trollen in einem Bauforum mit rein technischen Fragen ist doch Quatsch. Ich weiß auch nicht was "mach so weiter" heißen soll? Meine Frage ist doch völlig legitim. Es geht auch nicht um Hilfestellung für die Uni (da lernen wir eh nur wie sowas aussieht und nicht die Vor- und Nachteile) der Schwerpunkt liegt im Studium eher auf Tragwerkslehre. Es hat mich einfach interessiert.

    Die IP Adresse ist bestimmt teilweise gleich. Wir nutzen in der Uni oft den selben PC und auch zuhause, da wir zusammen in einer WG wohnen. Wir haben zwar beide einen Laptop aber der große PC steht im Wohnzimmer.

    Naja schade. Ich kann natürlich auch vom skek Account aus schreiben, fand das aber verwirrend für die Leser. Skek z.B. studiert etwas leicht anderes (Schwerpunkt Baubetrieb und ist erst im 2. Semester ich studiere Bauing. und bin im 4. Semester) außerdem möchte skek in nächster Zeit selber bauen und sein Erbe gut anlegen. Ich dagegen bin froh mit dem Studentengehalt die kleine WG zahlen zu können.

    Wie gesagt, es war nicht meine Absicht unruhe zu stiften aber wenn ich in diesem Forum nicht gewollt bin lebe ich damit.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Ich will gar nicht glauben, was da oben steht ...
     
  14. Skek

    Skek

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    bis jetzt bin ich ja erst im 4. Semester. Vielleicht kommt da noch was.
    Im 2. Semester hatten wir Baukonstruktion dort haben wir im Grunde Mauerwerksaufbau, Fenster, Dachanschlüsse etc, gelernt. Aufgabe war dann ein EFH zu zeichnen. Im 3. Semester hatten wir Baukonstruktion 2, dort ging es um eine Halle. Flachdachkonstruktionen, Fertigteilmontage und Aufbau.

    Baukonstruktion haben wir nur 2 Semester aber vielleicht gibts in Massivbau noch Infos? Das kann ich natürlich nicht sagen. Bis jetzt ging es in Massivbau 1+2 um Bewehrungsbemessung, Festigkeit etc.
     
Thema: Weiße vs Schwarze Wanne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vor und Nachteile weiße und schwarze wanne

    ,
  2. schwarze wanne vorteile

    ,
  3. lebensdauer schwarze wanne

Die Seite wird geladen...

Weiße vs Schwarze Wanne - Ähnliche Themen

  1. Weiße Wanne undicht - Wasser unter Estrich

    Weiße Wanne undicht - Wasser unter Estrich: Hallo! Wir haben im Jahr 2014 ein EFH in Holzständerbauweise auf Betonkeller gebaut. Bodenplatte aus WU-Beton C25/30, Plattendicke wurde wegen...
  2. Weiße Schlieren auf Zinkdach

    Weiße Schlieren auf Zinkdach: Hallo zusammen, ich habe nach dem Schneefall vor ein paar Wochen weiße Schlieren auf meinem Zinkdach festgestellt. Das Dach wurde im Sommer 2016...
  3. Schwarze Fenster Sonneneinwirkung

    Schwarze Fenster Sonneneinwirkung: Frage an die Spezialisten, wir haben schwarze Holzfenster auf dem Balkon, da alles südwestlich ausgerichtet ist haben wir ganztägig Sonne. Kann...
  4. Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau

    Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau: Hallo, Nochmal zum Thema Fenster bzw. Rolladenkasten... Geplant ist ein Holz-Massivhaus. 2 verschiedene Fenster Angebote liegen mir vor, beide...
  5. Weru vs Veka

    Weru vs Veka: Hallo, hat von euch jemand Erfahrung mit Veka Kunststofffenster Softline 82 ad bzw. Md? Speziell mit dem Hersteller Kupil? Falls ja - seit ihr...