Weiße Wanne Abdichtung Kernbohrung zulässig?

Diskutiere Weiße Wanne Abdichtung Kernbohrung zulässig? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, für einen nachträglichen Stadtwasseranschluss hat das von den Stadtwerken beauftragte Unternehmen eine Kernbohrung in unsere...

  1. bauser

    bauser

    Dabei seit:
    12.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo zusammen,

    für einen nachträglichen Stadtwasseranschluss hat das von den Stadtwerken beauftragte Unternehmen eine Kernbohrung in unsere weiße Wanne gesetzt. Ich hatte von Durchführung der Arbeiten darum gebeten, darauf zu achten, dass die Bohrung gegen drückendes Wasser abgedichtet wird.

    Da die Erstellung der weißen Wanne eine teure Angelegenheit ist, haben wir natürlich ein Interesse, dass sie nicht unnötig beschädigt wird.

    Nun wurde wie folgt gearbeitet: In die Kernbohrung wurde ein Plastikrohr eingesetzt und mit Bostik Rapid 3 oder 8 angefüllt (-> https://www.bostik.com/globalassets...sheet/technisches_merkblatt-rapid-3-und-8.pdf). In das Metallrohr wurde dann das Wasserrohr mit einer weiteren gummiartigen Abdichtung eingesetzt.

    Hier Fotos von außen während der Arbeiten und von Innen vom Ergebnis.

    IMG_20200529_193234.jpg PXL_20201006_190325674.jpg PXL_20201006_190320129.jpg

    Mich wundert das Ergebnis nun, da ich als Abdichtung für Kernbohrungen in WU-Beton bisher nur entweder Durchführungen kenne, die 1) direkt beim Erstellen in den Beton gegossen werden oder aber 2) die etwa wie folgt aussehen:

    RRD-WR_Ring-Raum-Dichtung_fuer_Wellrohre_Einbauansicht.jpg

    Hier wird also durch massive Schrauben das Dichtmaterial in die Kernbohrung eingepresst.

    Bei der bei mir verwendeten Variante stelle ich mir folgende Probleme vor:
    1) Druckwasserdichte Verbindung des Zements mit dem Beton nicht sichergestellt
    2) Druckwasserdichte Verbindung des Zements mit dem Futterrohr nicht sichergestellt (Stegdichtungen oder Spezialbeschichtung des Futterrohrs ist nicht erkennbar)
    3) Dichtheit der Gummidichtung zwischen Futterrohr und Wasserrohr fraglich.

    Kennt sich hier jemand mit diesen Themen aus und kann eine Antwort liefern?

    Für eure Hilfe bin ich dankbar.
     
  2. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Antwort von ehemaligem Kellerbauer: Pfusch!

    Niemals Druckwasserdicht. Schäden (Kosten) durch undichtigkeit gehen zu Lasten des Versorgers.
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 Fabian Weber, 06.10.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.804
    Zustimmungen:
    2.727
    Die sollen die Ringraumdichtung einbauen und das Plastikgelumpe wieder mit nach Hause nehmen.
     
    PLeo und simon84 gefällt das.
  4. #4 Fabian Weber, 06.10.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.804
    Zustimmungen:
    2.727
    Übrigens würde ich mal denjenigen, der die Dämmung da nur punktuell angeklebt hat auf die Baustelle zitieren, das sieht mir doch im Druckwasserbereich arg falsch aus.

    Ich kenne es eigentlich so, dass der Kleber vollflächig aufgezogen werden muss.

    Such mal hierzu das Datenblatt der Dämmung raus und prüf das nach.
     
    simon84 gefällt das.
  5. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    148
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    Schmierzeug + Vergussmasse, fühle mich 30 Jahre jünger, schon lange nicht mehr gesehen aber hat sich nicht als dauerhaft erwiesen.
    Wusste nicht das dies Heute immer noch so gewürgt wird.
    Wenn schon Kernbohrung dann Mehrsparte oder Ringraumdichtung, diese dann aber bitte Aussen!
     
    simon84, PLeo und Manufact gefällt das.
  6. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Ich möchte mich mal minimal verbessern, da ich gestern nur auf die Fragestellung eingegangen bin:

    Diese Art der Durchführung ist nicht druckwasserdicht ausgeführt.
    -> jedoch, kann diese ausreichend sein. Das ist abhängig vom Bemessungswasserstand.
    liegt die Bohrung über dem Bemessungswasserstand ist gegen Bodenfeuchte abgedichtet in Ordnung. Nur innerhalb das Bemessungswasserstandes ist Druckwasserdicht absolut verpflichtend.
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 meisterLars, 19.10.2020
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Mal so unter uns... Wir arbeiten seit Jahrzehnten für Anbieter im Bereich Wasser/ Gas/ Strom/ TK. Ich hab es noch nie (ok, einmal bei nem Gasanschluss DN250 in 4m Tiefe) gesehen, dass einer dieser Versorger ne Ringraumdichtung eingebaut hat. Entweder vergießen es die Versorger selber, z.B. mit Tangit oder die Einführung wird von uns mit Schnellzement + Bitumenvoranstrich + KMB abgedichtet...
     
Thema:

Weiße Wanne Abdichtung Kernbohrung zulässig?

Die Seite wird geladen...

Weiße Wanne Abdichtung Kernbohrung zulässig? - Ähnliche Themen

  1. Weiße Wanne Innen und Außen abdichten bei Bodenplatte im Grundwasser

    Weiße Wanne Innen und Außen abdichten bei Bodenplatte im Grundwasser: Hallo zusammen, nach einer Freilegung einer undichten Außenwand eines Teilkellers (Kellergröße ~3,5m x 2,5m), der als WW in Eigenleistung gebaut...
  2. Welche Bauweise für Keller mit/ohne Drainage in Lehm/Tonboden

    Welche Bauweise für Keller mit/ohne Drainage in Lehm/Tonboden: Hallo Zusammen, bin nicht sicher ob meine Frage in den Tiefbau/Entwässerung oder Abdichtung Keller gehört!? Wir planen/planten bisher ein...
  3. Falsch gesetzt Kernbohrung weiße Wanne . Absicherung Abdichtung

    Falsch gesetzt Kernbohrung weiße Wanne . Absicherung Abdichtung: Wir sin dabei, die letzten Restarbeiten abzuarbeiten. U.a. kommt in der nächsten Woche der Rohbauer, um die falsch gesetzten Kellerschächte hoch...
  4. Weiße Wanne oder Abdichtung nach 18195-4 + Drainage

    Weiße Wanne oder Abdichtung nach 18195-4 + Drainage: Guten Abend, wir planen zur Zeit den Bau eines Einfamilienhauses mit Keller über einen Bauträger und hoffen hier noch ein paar Pros und Contras...
  5. Abdichtung Bodenplatte / Kellerwände WU

    Abdichtung Bodenplatte / Kellerwände WU: Bei meinem Bauvorhaben wurde vor 2 Wochen die Bodenplatte erstellt. Projektiert ist der Keller als "Weisse Wanne" mit WU-Beton in zweischaliger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden