Welche Absicherungen?

Diskutiere Welche Absicherungen? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Abend liebe Community. Ich bin jetzt glaube bald soweit mir ein Kredit für mein Eigenheim zu nehmen. Ich weiß nicht aber ich glaube...

  1. #1 Patricko, 19.02.2017
    Patricko

    Patricko

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Hannover
    Guten Abend liebe Community.

    Ich bin jetzt glaube bald soweit mir ein Kredit für mein Eigenheim zu nehmen.
    Ich weiß nicht aber ich glaube ich brauch gewisse Sicherheiten für den Kredit.. Ich kann mir schlecht vorstellen das mir meine Bank sowas anbieten wird oder bzw kann. Falls ich Arbeitslos werde (was ich nicht hoffe) oder Arbeitsunfähig.. Der Kredit muss ja trotzdem weiter gezahlt werden.

    Habt ihr Erfahrungen mit dem Thema Sicherheit? Wenn ja freue ich mich eure Erfahrungen zu lesen!
     
  2. #2 Andybaut, 19.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.131
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    also die Sicherheit ist dein Job und natürlich das Haus.
    Solltest du arbeitslos werden, wird die Bank halt irgendwann dein Haus verkaufen lassen,
    um die Restschuld zu begleichen.

    Das ist bei dir nicht anders wie bei allen anderen auch.
     
  3. #3 simon84, 19.02.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.720
    Zustimmungen:
    763
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wie sieht denn deine anvisierte Finanzierungsrate im Vergleich zur aktuellen Kaltmiete aus ?
     
  4. #4 bobby81, 21.02.2017
    bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Hallo

    Also grundsätzlich gibt es eine Kreditausfallversicherung bzw. eine Art Arbeitslosenversicherung für deine Kreditrate.
    ...Grundsätzlich ...

    Die Bank wird das nicht verlangen von dir. Und ich würde so etwas auch nicht machen!

    Warum?
    Sehr teuer und bringt im Grunde nur der Bank die Sicherheit das die Rate weiterläuft. Klar du musst evtl. dein Haus nicht verkaufen ... oder zumindest nicht sofort.
    Die Frage ist natürlich dann ob man sich Grundsätzlich bei längerer Arbeitslosigkeit ein Haus überhaupt noch leisten kann. Auch ohne die Kreditraten!

    Also ich rate von dem Käse ab.

    Allerdings wird die Bank als Sicherheit das Haus und auch ein gewisses Eigenkapital verlangen. (Schätzungsweise 15-20%)
     
  5. #5 Patricko, 21.02.2017
    Patricko

    Patricko

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Hannover
    Zur Zeit zahle ich knapp 700euro Warm.
    Ich habe es mir mal ausgerechnet ohne den Zins, da ich nicht weiß wie hoch der dort ausfällt..
    Für den Kredit müsste ich 600euro Zahlen und das 20 Jahre! + den Zins...

    Was sagt ihr?
     
  6. #6 Andybaut, 21.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.131
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
  7. #7 driver55, 21.02.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    110
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Chips + Cola sind angesagt...:biggthumpup:
     
  8. #8 bobby81, 22.02.2017
    bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    So wird das wirklich nichts mit einer konkreten Aussage!

    Kreditbetrag Gesamt, Nebenkosten mtl. (Heizung, Strom, Wasser, Wartungen, Kaminkehrer, Versicherungen, Grundsteuer, Mülltonne) und Rückstellungen für Notfälle einplanen?


    Nicht Warmmiete mit Kreditrate vergleichen!

    Was kannst du dir mtl. leisten!

    Bitte ein paar Angaben mehr dann kann man das einschätzen.
    Evtl. auch Kaufpreis, Größe des Hauses usw.
     
  9. #9 Patricko, 22.02.2017
    Patricko

    Patricko

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Hannover
    Ich verdiene knapp 2 netto.
    Meine ausgaben: Auto: 200-300, Miete: 700. Und sonst noch kleinkram 300 maximal. Vielleicht noch so 150 für essen und Trinken.

    Das Grundstück hat 853 m2
    Wohnfläche: 180 m2
    7 Zimmer
     
  10. #10 Andybaut, 22.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.131
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    rechne mal 1.700-2.000€ pro m² Wohnfläche. Das wird so die Range für ein simples bis gutes Fertighaus sein.
    Bei 180m² bist du dann bei 320.000€ + Grundstück + Garage + Garten + Notar + Grundsteuer.

    Du bist sehr sparsam mit deinen Aussagen.
    Du schreibst nichts von Eigenkapital, ob dir das Grundstück vielleicht gehört oder auch nicht.
    Ich mach´s jetzt vielleicht doch lieber wie Driver55 und hol mir Chips und Cola:bierchen:
     
  11. #11 Andi1888, 22.02.2017
    Andi1888

    Andi1888

    Dabei seit:
    27.01.2017
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    3
    Möchtest du allein finanzieren?
    Hast du eine grobe Vorstellung was das Haus kosten soll? 180m² klingt recht viel.
    Mit deinen Zahlen hast du eventuell 1000€ pro Monat für die Kreditrate.
    Ich denke das wird sportlich, weil hier auch keine Sicherheiten für dich eingerechnet sind (Reparatur Auto, neue Waschmaschine...)
    Ich kann nur empfehlen, ein Haushaltsbuch zu führen (über mehrere Monate) um mal wirklich einen Überblick über deine Ein- und Ausgaben zu bekommen.
     
  12. #12 bobby81, 22.02.2017
    bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Naja ... Jetzt haben wir ja von Andybaut schon mal einen Preis :-) Mühsam das ganze!

    Angenommen 320 TEUR ist mit allem zusammen (Was ich nicht glaube) ... Aber mehr haben wir aktuell nicht.

    Laufzeit Kredit 30 Jahre mit angenommenen 1,7% Zinsen = mtl. Rate 1135€

    Heizung, Strom und Wasser = 200€ (Auch nur angenommen, da man gar nicht weiß wie beheizt wird)
    Nebenkosten für Versicherung, Kaminkehrer, Grundsteuer, Mülltonne,...) 150€
    Rücklagen für Reperaturen (Fällt innerhalb 30 Jahren nun mal an) 150€

    = mtl. 1635€
    + Auto 300€
    + Kleinkram 300€
    + 150€ Essen und Trinken (Wohlgemerkt das sind am Tag 5€ für Essen und Trinken)
    = 2385€ was du verdienen müsstest (Und da ist noch kein Puffer drin!!!)

    Wohlgemerkt ist dies noch sehr konservativ gerechnet!
     
  13. #13 bobby81, 22.02.2017
    bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Jetzt gibt's Cola und Chips :)
     
  14. #14 Andybaut, 22.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.131
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ne bobby81,
    320.000€ + Grundstück + Garage + Garten + Notar + Grundsteuer.

    Dafür wird der Verdienst nicht reichen.
    Such dir ein kleines altes Häuschen und setz das in Stand.
    Dann hast du was schönes und kannst auch beruhigt schlafen.
     
  15. #15 bobby81, 22.02.2017
    bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Ja ich weiß ... Die Rechnung soll einfach mal ein Gefühl geben das der TE hier völlig an der Realität vorbeigeht!

    Er wird aber Gott sei dank nie eine Finanzierung so bekommen!
     
  16. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    109
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Ein altes Häuschen ist leider auch nicht einfach. Man kann zwar vieles in Eigenleistung machen, aber die Banken sehen das gerne anders. Wir sind gerade dabei eine finanzierende Bank zu finden. Naja, leicht geht anders. 20.000 EK. Kaufpreis 95.000. Sanierung 50.000, da eher Kleinigkeiten, also kein neues Dach etc., da Eigenleistung. Monatseinkommen etwa 3300.


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  17. #17 bobby81, 22.02.2017
    bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Ist der KP incl. aller Nebenkosten? Also Finanzierung 125 TEUR?
    Dann sehe ich kein großes Problem.

    Zur Info
    Banksicht: Kaufpreis 95TEUR (d.h. als Sicherheit 95TEUR - 20% Risikoabschlag = 76 TEUR Sicherheit für Bank) -> Die Sanierung wird nicht Berücksichtigt.
    Finanzierungsumme 125 TEUR d.h. 49TEUR Unterdeckung! -> Banksicht nicht meine :)

    Aber ich denke du findest eine Bank!
     
  18. #18 simon84, 22.02.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.720
    Zustimmungen:
    763
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen

    Du kannst bei normaler Bonität nach Faustformel 7-9 faches Jahresnettoeinkommen finanzieren.
    Das wären zwischen 168000 und 216000.

    10-20% vom Haus solltest du mindestens als Anzahlung haben.
     
  19. #19 bobby81, 22.02.2017
    bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Geb ich dir voll Recht!

    Nur beim Althauskauf werden die Sanierungskosten im gleichen Maße angesetzt! Manche Banken setzen die gar nicht an. Das ist das große Problem.

    Sprich 50 TEUR Sanierungskosten sind nicht gleich 50 TEUR Wertsteigerung lt. Bankensicht!
     
  20. #20 Patricko, 22.02.2017
    Patricko

    Patricko

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Hannover
    Oh Gott, da habe ich ja die Hälfte gar nicht mitgerechnet....
    Also hat sich der Wunsch mit meinem Eigenheim erledigt oder kann ich mir einfach ein Günstigeres Eigenheim aussuchen?
    Ist das nicht so das der Bankberater mit mir alles durchgeht? Sprich Einnahmen, Ausgaben, Verträge usw.
     
Thema:

Welche Absicherungen?

Die Seite wird geladen...

Welche Absicherungen? - Ähnliche Themen

  1. Ab welcher Höhendifferenz L-Steine / Absicherung

    Ab welcher Höhendifferenz L-Steine / Absicherung: Hallo zusammen, wir planen gerade auf dem gekauften Grundstück die Tiefbauarbeiten und es geht u.a. darum ob die Terrasse ebenerdig aus dem...
  2. Erdung / Absicherung Elektrik Englische Steckdosen? Westafrika

    Erdung / Absicherung Elektrik Englische Steckdosen? Westafrika: Hallo, Ihr kennt ja die englischen Steckdosen die jeweils für sich einen an/aus Schalter haben. An sich ist es ein 2 Pin mit einem 3. aus...
  3. Frage zum Thema Impedanzmessung/Kurzschlussstrom und Absicherung

    Frage zum Thema Impedanzmessung/Kurzschlussstrom und Absicherung: Bei uns wurde im Zuge der Elektroinstallation auch an allen Schuko-Steckdosen eine Messung der Schleifenimpedanz bzw. des Kurzschlussstroms...
  4. Absicherung bei investition in nicht "eigenes" Haus

    Absicherung bei investition in nicht "eigenes" Haus: Hallo zusamme, Ich hoffe die Community hier kann mir/uns ein wenig weiterhelfen. Also es geht um folgendes, meine Eltern haben ein Haus geerbt,...
  5. Verlegeart Mix Absicherung ermitteln

    Verlegeart Mix Absicherung ermitteln: Hallo, wenn ich, wie es sicherlich in der Realität oft vorkommen kann, eine Mischung von verschiedenen Verlegearten meines Kabels habe, wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden