Welche Dämmung ist die bessere?

Diskutiere Welche Dämmung ist die bessere? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo! In der Bauleistungsbeschreibung unseres Bauunternehmens ist die Dämmung in der Kehlbalkendecke mit 180mm. Glaswolle angegeben. Die...

  1. #1 Maulwurf1967, 16. Januar 2012
    Maulwurf1967

    Maulwurf1967

    Dabei seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lackierer
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!
    In der Bauleistungsbeschreibung unseres Bauunternehmens ist die Dämmung in der Kehlbalkendecke mit 180mm. Glaswolle angegeben.
    Die Zwischensparrendämmung mit 240mm. Glaswolle.
    Nun hat uns der Architekt vorgeschlagen die Kehlbalkendecke und in den Zwischensparren mit jeweils 200mm. Glaswolle zu Dämmen.
    Wir würden gerne die effektivere Dämmung von den beiden Alternativen einbauen.
    Kann jemand eine aussage treffen welche die "bessere" Dämmung währe?

    Unser Bauprojekt ist ein KFW 70 Haus mit einem Satteldach.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 16. Januar 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Das Motiv dürfte wohl sein, daß die Firma nur eine Stärke braucht ...
    Warum soll der verfügbare Platz nicht einfach optimal genutzt werden?
     
  4. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Das Motiv könnte auch sein...

    ... dass er ein Problem hat, 240er in 200er Sparren reinzubekommen :D

    Daher:

    1.) Wie ist der Gesamtaufbau des Daches?
    2.) 180mm in Kehlbalkenlage, das ist verdammt wenig. Welche WLG hat die Dämmung?

    Insgesamt gesehen würd ich sagen, das läuft eher auf ENEV-Mindeststandard hinaus als auf Eff 70. Ausweis getunt?;)
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    musst du immer von der technisch miesesten variante ausgehen?
    könnte es nicht sein, dass das dach komplett gedämmt wird - in die kehlebene kommt
    nur (zuviel) schallschutzdämmung?
    nää .. stimmt. kann nicht sein :p
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welche Dämmung ist die bessere?

Die Seite wird geladen...

Welche Dämmung ist die bessere? - Ähnliche Themen

  1. Dämmung Kellerdecke Phenolharz Hartschaum

    Dämmung Kellerdecke Phenolharz Hartschaum: Hallo, Es geht um die Sanierung eines Altbaus (Bj. 1957). Aufgrund der geringen Deckenhöhe im Keller hat der Energieberater zur Dämmung der...
  2. Spitzboden Dämmung

    Spitzboden Dämmung: Guten Morgen Zusammen, bei uns wurde der Dachstuhl neu gemacht und mit Puren Plus Aufdachdämmung isoliert. Über den Gauben ist ein sehr kleiner...
  3. Dämmung Obergeschoß

    Dämmung Obergeschoß: Hallo, wir haben ein Haus gekauft. Im Obergeschoß haben wir Dachschrägen die aktuell wie folgt aufgebaut sind: Ziegel, Dämmung (Glaswolle) ca....
  4. PUR Dämmung nicht zu bekommen?

    PUR Dämmung nicht zu bekommen?: Hallo, ich habe jetzt zwei Angebote für eine Abdichtung und Dämmung eines Balkons bekommen unter dem Wohnraum ist. Es wird immer EPS WLG 035...
  5. Dämmung Dachboden

    Dämmung Dachboden: Geplant ist es den Dachboden von unserem Haus ca. 1928 komplett zu dämmen und nutzbar zu machen, z.B. für ein Gästezimmer ... Ich habe mal ein...