Welche Dickbeschichtung für Garagenboden

Diskutiere Welche Dickbeschichtung für Garagenboden im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Euch. Ich möchte gern eine Dickbeschichtung (oder heißen diese Epoxidbeschichtung?) in meiner Garage auftragen. Aktuell ist purer sauberer...

  1. nms1

    nms1

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Neumünster
    Hallo Euch.
    Ich möchte gern eine Dickbeschichtung (oder heißen diese Epoxidbeschichtung?) in meiner Garage auftragen. Aktuell ist purer sauberer Estrich da. Ziel ist, dass es nicht staubt, dass es leicht abwischbar ist. Und, es soll qualitativ hochwertig sein. Im Endeffekt suche ich nach der richtigen Masse, wie sie in Industriehallen verwendet wird, wo Gabelstapler mit den Vollgummireifen rangieren.

    Habe nun etwas gelesen im Internet, sehr sehr viele Youtubevideos angeschaut und bin kein bißchen schlauer. Was ist denn nun gut (und auch noch bezahlbar?).

    Von irgendwo habe ich MegaTop vom Chemotechnik gehört, dann sieht man viele Videos zu Easyground.

    Hat jemand einen Tipp für mich? Wäre sehr dankbar.

    Danke und schönen Sonntag,
    Gruß
     
    simon84 gefällt das.
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Als Laie was ich annehme such dir eine 2 K Epoxybeschichtung welche Roll - und Streichfähig ist, Chemo hat ohne Zweifel sehr gute Produkte aber diese stellen einen hohen Anspruch an dein Können, Rhona- Produktserie ansonsten gibt's BeCo Schlüter Bauchemie den Elefant etc
    Dazu die Verarbeitungsrichtlinien beachten.

    Dieser Anspruch ist relativ hoch - soll dies wirklich sein - OS Beschichtung?
     
    BaUT und simon84 gefällt das.
  3. #3 simon84, 10.04.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bei den Profi Beschichtungen bzw. gehobenen Ansprüchen sollte man sich wirklich überlegen ob man auch die gesamten Vorarbeiten selber durchführen kann. Da würde ich mir tatsächlich überlegen einen fachbetrieb zu beauftragen.
     
    Manufact gefällt das.
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Die nächste Frage wäre was für Estrich Verbund .....oder ....und CT 35 F4 oder max CT 45 F5 ist ja üblich in privater Einzelgarage, der Estrich bringt also nie diese Forderung
     
    BaUT und simon84 gefällt das.
  5. #5 simon84, 10.04.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist die Anforderung vielleicht eher „ich möchte nicht dass sich der Boden dort wo mit Autos befahren wird (reifen/Fahrspuren) sich ablöst“ ?

    das ist nämlich wirlich etwas komplett anderes als „echter Industrieboden staplertauglich“

    habe bei mir die billigste 1K plörre ausm Discounter für 29 Euro verwendet „Baufix silbergrau“

    einwandfrei :)
     
    BaUT und SIL gefällt das.
  6. #6 Hercule, 11.04.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    PCI Pursol 1k. Gibt es als transparent und grau wobei mir transparent besser gefällt da unempfindlicher.
    Auf PU Basis, wasserdampfdiffussionsoffen, unempfindlich gegen Benzin, Öl usw.
    1k ist auch praktisch: Rand mit Kreppband abkleben, etwas von der Honigartigen Masse ausschütten und mit einem Fenster Gummiabzieher (am Stil) verteilen. Hauchdünn, dann gibt es keine Blasen. Rollt man es - wie vom Hersteller empfohlen - wird die Schicht zu dick und es bilden sich leicht unschöne Blasen.
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 chillig80, 12.04.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.715
    Zustimmungen:
    1.571
    Aus dem Datenblatt,
    Zitat 1:
    PCI Pursol 1K ist für Garagenböden nicht geeignet.

    Zitat 2:
    Nur für gewerbliche/industrielle Verwendung
    Enthält: Solvent Naphtha, Cyclohexane, 5-isocyanato-1-(isocyanatomethyl)- 1,3,3-trimethyl-, homopolymer.

    Bei den Garagenböden vermute ich das bekannte Problem mit der Weichmacherwanderung. Die Beschränkung auf die gewerbliche Verwendung bedeutet, dass die Abgabe an Privatpersonen untersagt ist…
     
    hansmeier und simon84 gefällt das.
  8. nms1

    nms1

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Neumünster
    Hallo zusammen.
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Nun komme ich endlich selbst dazu, mich nochmal zu äussern....
    Also.... Die Anforderung mit den Gabelstaplerreifen ist in der Tat etwas hoch gegriffen. Soooooooo gut muss es dann am Ende auch nicht sein. Will aber auch nicht nach 6 Monaten Ärger haben, dass wegen den Weichmachern in den Autoreifen es kleine Abplatzer gibt.

    Der Hinweis mit den Vorbereitungen ist gut. Das traue ich mir aber zu. Jahrelange Bauerfahrung ist da, plus die Hilfe eines pensionierten Malers bei der Verarbeitung. Vorarbeiten traue ich mir zu, das sollte das kleineste Problem sein.
    Wo ich aktuell nur etwas ratlos bin, sind die Übergänge von Boden auf Wand. Da gibt es ja solche Hohlkehlprofile aus Epoxid. Aber die kosten ja 10 Euro der Meter. Da werde ich bei meiner Garage ja arm bei ;(
     
  9. #9 Hercule, 12.04.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    Stimmt, ist nur für Aussenbereiche geeignet. Hab ich vergessen.
    Gibt es aber in div Online Shops zu kaufen - das mit der gewerblichen Anwendung ist wohl nur ein PCI Hinweis.
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 EW65B Zwatz, 02.05.2022
    EW65B Zwatz

    EW65B Zwatz

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler Trockenbauer Küchenbauer
    Ort:
    Zwabitz
    Ich Klinke mich hier mal ein,da das Thema genau passt,ich will nun auch einen Guss Epoxidboden in unsere Garage machen,es soll das Epodex Pro System werden,Vorarbeiten sind bereits erledigt,Material kommt nächste,Woche.
    Nun hab ich auch das Problem,das ich auf den Betonboden ein Verzinkter 4 Kant Rahmen sitzt der an 4 Punkten verschraubt ist und darauf ist die gedämmte Fertigarage aufgebaut,ich möchte auf jeden Fall die Lücke zwischen Betonboden und 4Kantstahl versiegeln,damit kein Dreck,Salz und Wasser darunter läuft, nur mit was?

    LG
     

    Anhänge:

  11. #11 Hercule, 02.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    Ich würde das mit irgendeinem hochelastischen MS Polymerdichtstoff abdichten.
    Wichtig: vorher alles fettfrei und staubfrei machen. Fettfrei mach ich immer mit Brennspiritus, Staubfrei mit einem Pinsel und Wasser Brennspiritusgemisch.
    Google mal nach InnoElast. Die haben recht gute Produkte in verschiedenen Konsistenzen. Hatte schon mal welche zum spritzen und auch zum pinseln (dünnflüssiger). Vor allem das zum pinseln war prima und schnell zu verarbeiten. Außerdem rinnt es schön in Ritzen und bleibt wirklich dauerhaft elastisch.
     
  12. #12 EW65B Zwatz, 02.05.2022
    EW65B Zwatz

    EW65B Zwatz

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler Trockenbauer Küchenbauer
    Ort:
    Zwabitz
    Hallo Hercule

    Danke für deinen Beitrag.
    Dieser Polymerdichtstoff hält auch Dauerhaft auf Epoxid?
     
  13. #13 Hercule, 02.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    Ich würde vorher abdichten und dann mit dem Epoxy drübergehen. Sonst rinnt dir dort wo du dichten willst das Epoxy rein.
     
  14. #14 EW65B Zwatz, 02.05.2022
    EW65B Zwatz

    EW65B Zwatz

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler Trockenbauer Küchenbauer
    Ort:
    Zwabitz
    Mhh...ist aber ne Zwickmühle,dichte ich vorher ab und das Polymer verbindet sich nicht mit dem Epoxy dann hab ich rundum ne Trennstelle,wo sich auch Dreck und Salz reinsetzen tut ob das auf Dauer so super ist.
     
  15. #15 Hercule, 02.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    Da wird nichts passieren. Außerdem machst du da eine Dichtraupe die höher ist als die Epoxybeschichtung.
    Wenn du Angst um deinen vermutlich verzinkten Metallrahmen hast, kannst du den auch noch z.B. mit Hammerit Lack streichen um ihn zusätzlich im Bodenbereich zu schützen. Oder im Fußbereich mit dünnflüssigen MS Polymer anstreichen.
     
  16. #16 EW65B Zwatz, 02.05.2022
    EW65B Zwatz

    EW65B Zwatz

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler Trockenbauer Küchenbauer
    Ort:
    Zwabitz
    Ja,aber egal mit was ich das verzinkte 4 Kanteisen streiche,oder beschichte,ich müsste es vorher anschleifen,damit beschädige ich die Zinkschicht.
     
  17. #17 Hercule, 02.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    Hammerite kann man direkt auf verzinkten Stahl streichen. Ich würde nur vorher entfetten.
    MSP Dichtmittel kann man auch direkt aufstreichen.
     
  18. #18 EW65B Zwatz, 23.08.2022
    EW65B Zwatz

    EW65B Zwatz

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler Trockenbauer Küchenbauer
    Ort:
    Zwabitz
    Hiho

    So der Fussboden ist nun endlich soweit,2 600ml Kartuschen InnoElast Typ1 hab ich da,Tiefengrund ist gestrichen,nun soll die Epoxy Grundierung drauf,die Frage ist allerdings,hält der MS Dichststoff auf der Expoygrundierung?
    Mir wäre das Recht wenn die Durchginge.

    MFG
     

    Anhänge:

Thema:

Welche Dickbeschichtung für Garagenboden

Die Seite wird geladen...

Welche Dickbeschichtung für Garagenboden - Ähnliche Themen

  1. Dickbeschichtung oder reactivbeschichtung?

    Dickbeschichtung oder reactivbeschichtung?: Wir werden demnächst die Isolierung des Kellers erneuern und auch ein paar XPS in den Bereich kleben, wo die vorherige Dämmung beschädigt war....
  2. Dickbeschichtungen und Styrodur alle kompatibel?

    Dickbeschichtungen und Styrodur alle kompatibel?: Hallo liebe Experten, ich habe einen Teil der Kelleraussenwand mit Bitumvoranstrich eingepinselt, 1 Lage Bitumen Dickbeschichtung 2K gespachtelt...
  3. Schwarze Wanne, welche Dickbeschichtung

    Schwarze Wanne, welche Dickbeschichtung: Hallo, wir bauen gerade unser Haus und es bekommt einen „Keller“ (die halbe Seite vom Haus steht später an einem wieder angefüllten Hang). Die...
  4. Anschütt-Schutz für Dickbeschichtung

    Anschütt-Schutz für Dickbeschichtung: Hallo, wir führen aktuell eine Sockelsanierung an unserem Haus durch. Die Wand wurde mit flexibler Dichtschlämme behandelt. Darauf wurden zwei...
  5. Dickbeschichtung des Kellers hat Risse

    Dickbeschichtung des Kellers hat Risse: Hallo Leute ich bin neu hier und habe folgende(s) Problem(e) ich habe Anfang Oktober an meinen Neubau (mit Hanglage) die Kelleraußenwände...