Welche Farbe zum Streichen, Kalk(-Zement)-Putz

Diskutiere Welche Farbe zum Streichen, Kalk(-Zement)-Putz im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Bei meinem Neubau wurde der Grobputz mit Kalk-Zement-Putz angefertigt. Dann folgte der Estrich, welcher jetzt fast trocken ist. Letzte Woche wurde...

  1. #1 screamz, 10.12.2018
    screamz

    screamz

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Stuttgart
    Bei meinem Neubau wurde der Grobputz mit Kalk-Zement-Putz angefertigt. Dann folgte der Estrich, welcher jetzt fast trocken ist. Letzte Woche wurde der Feinputz (ca. 3mm) aufgebracht, es wurde ein Kalkputz mit geringem Zementanteil verwendet. Die genaue Produktbezeichnung darf ich nicht posten, oder?

    Jetzt stelle ich mir die Frage, ob ich mit einer Dispersionssilikatfarbe oder auch mit einer herkömmlichen Kunststoffdispersion streichen kann? Würde zu letzterem tendieren. Das von mir favorisierte Produkt hat angeblich einen sd-Wert von < 0,1 m.
    Außerdem wollte ich fragen, ob ich die Wände mit Tiefgrund auf Acrylatbasis behandeln soll? Habe gelesen, dass das Acrylat bei zu Dickem Auftrag kontraproduktiv ist und die Farbe auch bei direktem Streichen ohne Tiefgrund gut hält bzw. ggf. leicht verdünnt vorgestrichen werden kann.

    Macht es evtl. Sinn die Schlaf- und Kinderzimmer mit Dispersionssilikatfarbe zu streichen und die restlichen Räume mit herkömmlicher Dispersionsfarbe?

    Würde mich über ein paar Antworten sehr freuen.
     
  2. #2 Fabian Weber, 10.12.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    1.678
    Nimm die Silikatfarbe.
     
    plattypus gefällt das.
  3. #3 Lexmaul, 10.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.372
    Zustimmungen:
    1.555
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und ich sag, Du merkst nix am Leben in der Bude - egal, für was Du Dich entscheidest.

    Silikat wäre sicher sinnvoll bei dem Untergrund, aber normale Dispersionsfarbe funktioniert genauso, ist günstiger und atmen können nachher auch noch alle ;)

    Wichtig ist eher, dass man keine Baumarktfarbe holt, sondern was aus dem Fschhandel, d.h. Caparol, Brillux, Sto usw.
     
  4. #4 Fabian Weber, 10.12.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    1.678
    Vom Klima her vielleicht nicht, aber ich mag halt nicht unnötig viel Kunststoff in meiner Bude.
     
  5. #5 Andreas Teich, 01.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    106
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Silikatfarbe für Neubau
    Schimmelrisiko ist bei Dispersionsfarbe größer-
    je mehr Acrylate umso besser für den Schimmel.

    Auf den frischen Putz hättest du mit Kalkfarbe (Weißkalkhydrat und Wasser) streichen können-
    am besten frescal, also naß in naß.

    Ansonsten nach 4-6 Wochen Trockenzeit Mineralfarbe= Dispersionssilikatfarbe streichen.

    Der Acrylatanteil beträgt dabei max 5 %, bei der weißen Innensilikatfarbe von Keim nur 2 %-
    die farbig angemischten von Keim bis 5 % zur Bindung der Pigmente..

    Am besten wäre Reinsilikatfarbe, ganz ohne Acrylate (zB von Keim, Kreidezeit-Naturfarben etc),
    die ihre schimmelverhindernde Alkalität am längsten behalten und die geringsten Sd-Werte haben.

    Andreas Teich
     
  6. #6 Lexmaul, 01.02.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.372
    Zustimmungen:
    1.555
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Andreas, der Leichenschänder...
     
    Netzer gefällt das.
  7. #7 Netzer, 01.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2020
    Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Reinsilikat im Innenbereich? Spricht im Grunde nichts dagegen. Hat die letzten 100 Jahre aber fast niemand ausgeführt. Ist halt ein Beitrag von Teich- kennt man aus anderen Foren :mega_lol:Kann jeder Laie problemlos ausführen. Natürlich erst nach manchmal mehrwöchig dauernder Standzeit des Putzes. Fixativzugabe, Einsumpfzeit, und schöner gleichmäßiger Bürstenschlag zu beachten ist auch nicht verkehrt., mit der Rolle erlebt man schönste Wandgestaltungen. Folgende mögliche Verglasung freut jeden nacharbeitenden Maler! :mega_lol::mega_lol::mega_lol:
     
    Lexmaul gefällt das.
  8. #8 Manufact, 02.02.2020
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    526
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    @Netzer : Besser kann man es nicht schreiben.:bierchen:
     
    Netzer gefällt das.
Thema: Welche Farbe zum Streichen, Kalk(-Zement)-Putz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalkzementputz streichen

    ,
  2. kalk zementputz streichen

    ,
  3. mit welcher farbe streiche ich einen kalkzementputz

    ,
  4. kalkzementputz außen streichen,
  5. zementputz streichen,
  6. Kalk zement leichtunterputz streichen
Die Seite wird geladen...

Welche Farbe zum Streichen, Kalk(-Zement)-Putz - Ähnliche Themen

  1. Fassade Streichen aber welche Farbe?

    Fassade Streichen aber welche Farbe?: Hallo liebe Forenmitglieder, Wir wollten unsere Fassade am Neubau streichen lassen. Nun haben wir Angebote von Malern eingeholt. Leider ist uns...
  2. Farbgeruch nach Monaten

    Farbgeruch nach Monaten: Hallo Zusammen! Ich bin vor drei Monaten in eine Erste :bierchen: frisch-gestrichene Wohnung gezogen. Die Wohnung wurde am Samstag von einem...
  3. Untergrundbehandlung vor dem Tapezieren?

    Untergrundbehandlung vor dem Tapezieren?: Meine "neue" Wohnung wurde saniert/umgebaut, auch Wände versetzt, nun ist in der halben Wohnung neuer Putz an den Wänden. Was mich sehr gewundert...
  4. Gartenhaus streichen - Vorher: Lasur / Jetzt: Farbe

    Gartenhaus streichen - Vorher: Lasur / Jetzt: Farbe: Hallo Forengemeinde, demnächst möchte ich unser Gartenhaus streichen. Das gute Stück ist nun fast dreißig Jahre alt, aber noch top in Schuss!...
  5. Neubau Keller streichen => Grundierung oder nicht? Welche Farbe?

    Neubau Keller streichen => Grundierung oder nicht? Welche Farbe?: Hallo zusammen, wir ziehen demnächst in unseren Neubau ein, und ich möchte den Keller (Wand/Decke) selber streichen. Habe schon ein wenig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden