Welche FBH am geeignetesten?

Diskutiere Welche FBH am geeignetesten? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Abend allerseits, Mal schauen ob ich das so gut rüber bringen kann, dass das auch verständlich ist und ihr Lust habt eure Meinung dazu...

  1. #1 Holsteiner22, 21.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2020
    Holsteiner22

    Holsteiner22

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Guten Abend allerseits,

    Mal schauen ob ich das so gut rüber bringen kann, dass das auch verständlich ist und ihr Lust habt eure Meinung dazu loszuwerden. Die würde ich nämlich wirklich gerne hören.

    Es geht um folgendes:
    Ca 50qm Wohnzimmer Bisher sind 2 heizkörper vorhanden aber keine fbh.
    Fußboden ist keiner drin. Aber ein Estrich mit mindestens 8cm Tiefe. Darauf aktuell kein Boden. Aufbauhöhe bis zur Terassentür ca 4,5 cm.

    Wunsch bzw Ziel : eine FBH, keine Heizkörper mehr.

    Nun gibt es folgende 3 Gedankenspiele:

    1) Dünnbettfußbodenheizung. Nur minimale Aufbauhöhe erforderlich. Wird an die 3 Heizkörper geschlossen, folglich 3 Heizkreise auf 45qm. 8mm Rohre.
    Vorteil:
    - Estrich kann drin bleiben.
    - wenig Arbeit.
    - Dünnbettfbh rauf, Vergussmasse rauf, fertig.
    - Vinyl inkl. Trittschall rauf. Da kommt man locker mit den 4,5cm hin.
    Nachteil:
    - Reicht die Leistung einer Dünnbettfbh mit 8mm Rohren für 45qm über 3 Heizkreise? Da sind wir uns echt unsicher
    - Direkt unter dem Vinyl. Keine Dämmung unter der FBH Heizung möglich.
    - reicht die Leistung um auf 3 Heizkörper zu verzichten und nur die FBH laufen zu lassen?

    2) FBH fräsen:
    Vorteil:
    - Estrich muss nicht aufgestemmt werden
    - es können dickere Rohre als bei der Dünnbettfbh genommen werden (ist das wirklich so?)
    Nachteil:
    - reicht die Leistung um auf 3 Heizkörper zu verzichten und nur die FBH laufen zu lassen?
    - keine Dämmung nach unten möglich.

    3) Esstrich aufstemmen, klassische FBH und flüssig Estrich rauf.
    Vorteil:
    - klassische FBH mit genug Power durch dickere Rohre um genügend Wärme zu erzeugen um keine Heizkörper parrallel nutzen zu müssen
    - Dämmung unter der FBH möglich.
    Nachteil:
    - Eine Menge Arbeit den Estrich da rauszuholen

    Ich weiß, Arbeitszeit ist teuer. Das möchte ich mal außenvor lassen.
    Unterscheiden sich die 3 Optionen ansonsten noch preislich vom Material? Vergussmasse vs flüssigestrich?
    Dünnbettfbh vs fräsen und die passenden Rohre?

    Was spricht gegen was? Was sind eure Meinungen? Ich hoffe unsere Prioriäten sind deutlich geworden, dass wir am liebsten auf die Heizkörper verzichten wollen, dennoch wenig Arbeit haben / machen wollen.

    Also so eine Art guter Mittelweg.

    Viele Grüße
     
  2. #2 Fabian Weber, 21.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.496
    Zustimmungen:
    3.563
    Estrich raus und wieder rein macht bestimmt weniger Dreck als die Fräserei.

    Das wäre so mein Favorit.

    Nur den PVC-Boden gäbe es bei mir nicht.
     
  3. #3 JohnBirlo, 22.12.2020
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    124
    Schonmal über eine Deckenheizung nachgedacht?
     
  4. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    824
    Was ist denn unter dem Estrich? Beton? Erdreich? Keller?
     
  5. #5 Holsteiner22, 22.12.2020
    Holsteiner22

    Holsteiner22

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Wieso wäre es dein Favorit? Weil fräsen dreck macht? Viele Fräsmaschinen haben einen dafür gedachten Staubsauger dabei, so dass von viel Dreck nicht die Rede sein kann.

    Ja und verworfen. Das steht bei uns nicht zur Debatte.

    Kein Keller, wie im Ausgangspost geschrieben. Betonplatte, Dämmung, Estrich. So ist der Boden aufgebaut.
     
  6. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    932
    Beruf:
    Gast
    bei 45 qm und 3 Heizkreisen bei 8 mm Rohr brauchste Dir noch nicht mal Gedanken machen. Es sei denn, Du fährst nen Vorlauf Marke Wasserkocher...

    Apropos: 2. Heizkreis?

    Gibts eigentlich halbwegs ne Wärmebedarfsberechnung?
     
    Holsteiner22 gefällt das.
  7. #7 Holsteiner22, 22.12.2020
    Holsteiner22

    Holsteiner22

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Hi Skogen, du meinst mit "keine Sorgen machen" es wird warm genug, so dass man auf die vorheringen 3 Heizkörper verzichten kann?

    Son Fernwärmekessel steht aufm Dachboden.
    Vielleicht habe ich die Begriffe misgedeutet, Aber 3 Heizrkeise habe ich gesagt, da wir 3 Heizkörper ersetzen in der 45qm Wohnzimmer/offenen Küche.
     
  8. #8 simon84, 22.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.396
    Zustimmungen:
    3.663
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    8mm kannst du vergessen !

    das mit dem fräsen, ich sag mal so. Kann man machen ist aber meiner Meinung nach Keine gute Lösung.

    Auch nur 2-3 cm Dämmung unter der FBH machen einen Riesen Unterschied
     
  9. #9 Fabian Weber, 22.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.496
    Zustimmungen:
    3.563
    Das fräsen ist doch sicherlich sogar teurer als alles neu.
     
  10. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    932
    Beruf:
    Gast
    Gedanken hab ich gesagt, nicht Sorgen...

    Damit meinte ich, dat kannste vergessen. Das bekommste vielleicht mit ach und Krach mit 17er Rohr hin, mit 8 never.

    Dann fährst Du mit einer FBH völlig andere Vorlauftemperaturen als mit Heizkörpern (35 zu 45/50). Da brauchst Du für Deine FBH nen eigenen Heizkreis. Sonst bekommst Du kochende Füße. Ist diese Trennung möglich?
     
    Holsteiner22 und simon84 gefällt das.
  11. #11 Fred Astair, 22.12.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.069
    Zustimmungen:
    3.204
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Gedacht ist er vielleicht, aber wirken?

    Erklär das Ding bitte mal näher. Fernwärme auf dem Dachboden? Über Freileitung?

    Ah jetzt verstehe ich: Du willst statt der 3 Heizkörper drei Schläuche mit 8 mm Durchmesser anschließen. Da brauchst Du Dir keine Sorgen über zu heiße Füße zu machen. Da kommt nämlich nix durch. Das schafft die Heizkörperpumpe nicht.
     
    Holsteiner22 gefällt das.
  12. #12 Holsteiner22, 22.12.2020
    Holsteiner22

    Holsteiner22

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Wie groß sind denn in der Regel die Rohre wenn man eine "normale" Fußbodenheizung hat. Also, eine die eine richtige Dämmung drunter hat, dann die Rohre und dann 4-6 cm Estrich. Über 20mm?
    [/QUOTE]

    Leider bin ich technisch nicht so versiert um das genau zu verstehen.
    Also wir haben 3 Heizkörper. Deren Anschluss bzw Leitung wollten wir nehemn für die FBH (RTL Mischer/Rücklauftemperaturbegrenzer ).

    Entnehme ich bisher die Gesamtresonanz so, dass alle eher raten den Estrich rauszuholen und eine ordentliche FBH einzusetzen?
     
  13. #13 Holsteiner22, 22.12.2020
    Holsteiner22

    Holsteiner22

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Das ist sone Kompaktstation. Der hat sowas wie Heizungvorlauf und Rücklauf, sowie Wärmenetzrücklauf und Wärmenetzvorlauf angeschlossen (Wärmetauscher`???).
    Ich verstehe das Ding so, dass hier heißes Wasser aus den Rohren in dieses Gerät gelangt, damit Wasser erwärmt wird.

    Heißt, wenn ich das so mache, werde ich ohne die 3 Heizkörper kalte Tage haben?!
     
  14. #14 matschie, 22.12.2020
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    263
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Also das Fräsen kann schon gehen. Es gibt Systeme mit 16er Rohr bei 100er Abstand, Dreck machen die auch nicht, der Staub ist hinterher schön verpackt in Säcken.

    Bei uns (32 HK auf ~280m²) kostet Fräsen inkl. Rohre und HKV ca. 8.000€. Das rechne mir mal vor wie man das mit eneum Estrich hinbekommt ;)
     
    Holsteiner22 gefällt das.
  15. #15 Holsteiner22, 22.12.2020
    Holsteiner22

    Holsteiner22

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ich muss nochmal meine Worte schärfen: Ich hab das Wort Heizkreis mißgedeutet. Ich meinte nur damit, dass wir eine FBH gerne an den Anschluss von 3 Heizkörper legen würden. Heizkreise, also z.b. die Schnecken würden es natürlich 5-6 werden.
     
  16. #16 Holsteiner22, 22.12.2020
    Holsteiner22

    Holsteiner22

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Interessant. Was ist mit HKV gemeint?

    Ist das deine einzige Heizung oder hast du noch Heizkörper stehen? Schaffen die 16er Rohre die geforderte Wärme?
     
  17. #17 Fred Astair, 22.12.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.069
    Zustimmungen:
    3.204
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    "Normal" ist bei mir 15 mm Innendurchmesser. Je nach Material sind das 16-19 mm Außendurchmesser-
    Ah ok. mir schien nur der Aufstellort "Dachboden" sehr ungewöhnlich.Gibt es außen den drei Heizkörpern, die ersetzt werden sollen, noch weitere Heizkörper?
    ... und Nächte.
    Wie gesagt, das Wasser wird höchstens tröpchenweise durch die Röhrchen sickern und nicht heizen.

    Schon abgeschlossen, also mit Erfahrung oder nur der bunte Angebotsprospekt? Was ist alles in den 8 T€ enthalten?
     
  18. #18 Holsteiner22, 22.12.2020
    Holsteiner22

    Holsteiner22

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ja, ist es auch meines Erachtens.
    Ja, im Hauseingang ist noch einer (also ebenfalls im EG).
    Im 1.OG wären dann weitere Heizkörper.

    Die Fußbodenheizung soll nur im EG, also im Whz mit der Wohnküche verlegt werden und die dort vorhandenen 3 Heizkörper ersetzen.
     
  19. #19 Fred Astair, 22.12.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.069
    Zustimmungen:
    3.204
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dann müsstest Du auf jeden Fall einen zweiten Heizkreis mit Mischer, Pumpe und Regelung verbauen, denn die Anforderungen an Volumenstrom, Temperatur und Druck sind zu verschieden.
     
  20. #20 matschie, 22.12.2020
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    263
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Bislang nur Prospekt und einige Erfahrungsberichte von anderen, deswegen "kann gehen". Wir planen derzeit, wobei bei uns noch die Problematik ist, dass wir nur 6.5cm Aufbauhöhe OKRB bis OKFB haben, da kommt nur Fräsen oder ein teures dünnschichtsystem in Frage.

    In den Kosten sind An- und Abfahrt, Fräsen, Verlegen der Rohre, HKV, Anschluss der Rohre und Dichtigkeitsprüfung enthalten. Es fehlt das verspachteln der Kanäle und die Entsorgung des Fräsgutes.
     
Thema:

Welche FBH am geeignetesten?

Die Seite wird geladen...

Welche FBH am geeignetesten? - Ähnliche Themen

  1. Welches Dämmmateriel geeignet

    Welches Dämmmateriel geeignet: Hallo zusammen. Wir planen einen kleinen Umbau, wobei die Dachkonstruktion zu einem Pultdach geändert wird. Zudem werden zwei Steinreihen (Bims)...
  2. Innen (Edel-) Reibeputz? Welcher ist geeignet?

    Innen (Edel-) Reibeputz? Welcher ist geeignet?: hallo. Ich möchte 2 Flurwände mineralisch verputzen lassen und dann überstreichen weil eine Ecke trotz aller Maßnahmen immer leicht schimmelt und...
  3. Wärmepumpe Erdwärme mit Körben geeignet

    Wärmepumpe Erdwärme mit Körben geeignet: Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich bräuchte wieder euer Schwarmwissen. Wir wollen für unseren Neubau (sind noch ganz am Anfang, demnächst Termin...
  4. Ist der Untergrund für Putz geeignet?

    Ist der Untergrund für Putz geeignet?: Hi zusammen, wir haben in einem großen Kellerraum (befindet sich unter einer überdachten Terrasse), welcher als Wohnraum fungieren soll, eine...