Welche Holzfaserdämmung um 111mm bzw. 74mm zu erreichen

Diskutiere Welche Holzfaserdämmung um 111mm bzw. 74mm zu erreichen im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, Wir sanieren gerade ein Holzständerhaus aus den 80er Jahren. Bei Gesprächen mit Handwerkern und anderen Experten habe ich nun schon einige...

  1. migem

    migem

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Wir sanieren gerade ein Holzständerhaus aus den 80er Jahren. Bei Gesprächen mit Handwerkern und anderen Experten habe ich nun schon einige unterschiedliche Meinungen gehört.

    Ich versuche die Themen und Fragen etwas zu trennen, damit es übersichtlich bleibt.

    (1) Außenwand
    Die Ständer in der Außenwand haben eine Tiefe von 111mm. Als Dämmung für die Gefache sollen Holzfaserplatten verwendet werden, um auf die 11cm zu kommen, käme in Frage

    (a) 10cm Matten zu nehmen und Luft zu lassen
    (b) 12cm Matten (und diese in die Gefache pressen)
    (c) Oder 2 Matten (z.B. 5cm + 6cm)

    Was wäre hier die sinnvolle Wahl?



    (2) Innenwand
    Die Ständer in der Innenwand haben eine Tiefe von 74mm. Auch hier soll Holzfaserdämmung verwendet werden.
    (a) 6cm Matten zu nehmen und Luft zu lassen
    (b) 8cm Matten (und diese in die Gefache pressen)
    (c) Oder 2 Matten (z.B. 3cm + 4cm)

    Was wäre hier eine sinnvolle Wahl?

    Vielen Dank & Viele Grüße
    Mike
     

    Anhänge:

  2. #2 GravityWST, 26.04.2021
    GravityWST

    GravityWST

    Dabei seit:
    08.09.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    10
    Bin kein Experte aber Bauchgefühl:
    1) Außenwand -> Zellulose oder Holzfaser einblasen
    2) Innenwand 6cm und Luft lassen
     
  3. #3 Hansi009, 27.04.2021
    Hansi009

    Hansi009

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Warum würdest du Luft lassen?
     
  4. #4 GravityWST, 27.04.2021
    GravityWST

    GravityWST

    Dabei seit:
    08.09.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    10
    Weil es sich um eine Innenwand handelt (und die Wärmedämmung sekundär ist) und man so ggf. Körperschallübertragungen verringern und sich elektrische Leitungen einfacher verlegen lassen, aber wie gesagt nur Bauchgefühl
     
  5. migem

    migem

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Antworten.
     
Thema:

Welche Holzfaserdämmung um 111mm bzw. 74mm zu erreichen

Die Seite wird geladen...

Welche Holzfaserdämmung um 111mm bzw. 74mm zu erreichen - Ähnliche Themen

  1. Verputzte Holzfaserdämmung - kann ich durchbohren?

    Verputzte Holzfaserdämmung - kann ich durchbohren?: Wir haben einen Neubau und überlegen gerade, wie wir Dinge am Haus befestigen können: Vordach, Hausnummer, Klingel... Die Schwierigkeit sehen wir...
  2. Probleme beim Verputzen von Holzfaserdämmung?

    Probleme beim Verputzen von Holzfaserdämmung?: Liebe Forumsteilnehmer/innen! Meine Familie und ich sind gerade dabei, die Pläne für unser EFH zu finalisieren. Die Fassade spielt dabei...
  3. Holzfaserdämmung zu schmal für Zwischensparen

    Holzfaserdämmung zu schmal für Zwischensparen: Hallo, Wir wollten unbedingt mit Steico Flex dämmen, aber unsere Sparen haben Abstände von 60 bis 62, 5 cm . Ich bräuchte mindestens eine...
  4. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.
  5. Oberste Geschossdecke Dämmen Haus Bjhr. 1961

    Oberste Geschossdecke Dämmen Haus Bjhr. 1961: Hallo in die Runde, wir haben im Oktober 2015 ein Haus Baujahr 1961 erworben und sind derzeit mitten in den Sanierungsmaßnahmen. Da wir mit dem...