Welche Spachtelmasse?

Diskutiere Welche Spachtelmasse? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Servus zusammen, wir müssen für unseren Maler jetzt die Spachtelmasse besorgen. Ausgangslage sind Rigips Gipsfaserwände und Knauf...

  1. #1 Pommes01, 03.07.2019
    Pommes01

    Pommes01

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Servus zusammen,

    wir müssen für unseren Maler jetzt die Spachtelmasse besorgen. Ausgangslage sind Rigips Gipsfaserwände und Knauf Gipskartondecken.

    Ihm ist die Marke grundsätzlich egal, normal hat er Knauf UniFlott, welches aber schwankend in der Qualität wäre. Von der Verarbeitung her hat er am liebsten Gima Fugenfüller. Es gibt jetzt noch den Rigips Vario, welcher ohne Bewehrungsstreifen verwendet werden kann und den Rigips Super Fugenfüller mit Bewerhungsstreifen. Preislich unterscheidet sich das natürlich auch:

    Knauf 33 EUR
    Gima 32 EUR
    Vario 38 EUR
    Super 22 EUR pro 25kg Sack

    Gibt es hier gravierende Qualitätsunterschiede? In einem anderen Forum habe ich gelesen, man solle auf ein faserverstärktes Produkt achten zwecks Rissbildung. Meinungen?
     
  2. #2 chillig80, 03.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Prinzipiell geeignet sind wohl alle. Wenn dir dein Maler nicht sagen kann was er gerne hätte, dann können wir auch nicht helfen. Niemand weiß womit er am Besten klarkommt...

    Das mit der Rißbildung solltest Du dir mal genauer erklären lassen. Lass dir mal den Zettel geben auf dem steht welche Faser da welchen Riß verhindert. Oder halt die Garantie für die „Rißverhinderung“.
     
  3. #3 Pommes01, 03.07.2019
    Pommes01

    Pommes01

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    das die Rissbildung nicht nur von der Spachtelmasse abhängt ist mir bewusst, ich hätte nur gerne die Unterschiede bei den Spachtelmassen gewusst. Irgendwo muss ja ein Unterschied sein bei den Preisunterschieden
     
  4. #4 simon84, 03.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.069
    Zustimmungen:
    1.527
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das kannst du doch ruhig die jeweiligen Hersteller selbst fragen ? Und dann deren Antworten gegeneinander vergleichen.... mit gesunder Skepsis versteht sich.
     
  5. #5 chillig80, 03.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Ich glaube zwar nicht, dass die Preispolitik der Bauzulieferer auf dem Gedanken beruht teuer Geld nur für hohe Qualität zu nehmen, aber wenn Du da Recht hast, dann ist teuer wohl auch gut und dann weisst ja was Du brauchst.

    Man kommt bei vielen Konstruktionen (Schall- und Brandschutz) fast nicht am Marktführer Knauf vorbei. Zu den Konstruktionen gehört dann aber zwangsweise der Knauf-Spachtel. Daher kann Knauf wohl (in gewisser Bandbreite) einfach verlangen was es dann halt kostet. Die anderen docken sich an den Preis des Marktführers ungefähr an. Meine Meinung.

    Ich hätte bei einer DIN-Konstruktion kein Problem mit irgendeinem der von dir genannten Spachtel. Die sind alle geeignet und einer der spachteln kann, der kann wohl problemlos damit spachteln. Bei dem Spachtel bei dem man Fugenbänder einlegen muss dauert es halt wohl länger.

    Wegen der Risse. Ich erinnere mich nicht an einen Fall in dem die Ursache von Rissen der Spachtel war. Wenn da was war, dann fand man immer schnell die Ursache, von patschnassen Latten (man sieht das wenn die dann trocken und der GK wieder runter ist), über murksige Mettall-UK, nicht angefaste Plattenstößen, usw...., aber der Spachtel war es nie. Aber den gegenteiligen Fall hatte ich doch auch schon, da nnimmt der Handwerker dann seinen Faserspachtel und es reisst an der murksigen UK halt doch... Und daher hege ich da so meine Zweifel an der Sinnhaftigkeit irgendwelcher „Faserspachtel“, dann doch eher den mit dem Fugenstreifen, da sehe ich dann doch eine reele Chance, dass da feine Haarisse dauerhaft unsichtbar bleiben.

    Wenn das ordentlich gebaut wurde,, dann tun da alle Spachtel und wenn gepfuscht wurde, dann wird das durchbFaserspachtelzeug halt nicht behoben...
     
  6. #6 simon84, 03.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.069
    Zustimmungen:
    1.527
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was für eine Qualitätsstufe soll den überhaupt hergestellt werden und von wie vielen qm reden wir hier ?

    Ob du jetzt 10 Sack für 380 EUR nimmst oder 220 EUR spielt doch keine Geige.

    Oder werden hier kilometerweise Wände vollflächig verspachtelt ?

    Preisunterschied 2 mal Auto Volltanken......

    Wenn er GIMA will lass ihn das doch machen.
     
    Manufact gefällt das.
  7. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    für Gipskartonplatten nimmt man entweder Uniflott oder Vario, auch mit Gewebeband, die nehmen sich qualitativ nichts,
    mit dem Gima Spachtel habe ich persönlich schlechte Erfahrungen gemacht, muss aber nicht verallgemeinert werden.
    Für Gipsfaser wird eine entsprechende Gipsfaser Spachtelmasse verwendet, den Unterschied zu Uniflott oder Vario oder...
    sieht man an der fertigen Oberfläche.
     
    mk940 gefällt das.
  8. #8 Pommes01, 05.07.2019
    Pommes01

    Pommes01

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    @chillig80
    Danke für deine Einschätzung. Fugenbänder sollen auf jeden Fall eingearbeitet werden, ich habe die Gipsfaserplatten mit den abgeflachten Kanten. Deiner Meinung nach kann ich also auch den günstigeren Rigips Spachtel nehmen?

    @Alex88
    Kannst du mir deine schlechten Erfahrungen mit dem Gima Produkt näher erläutern? Der Vario ist übrigens auch für Gipsfaser geeignet
     
  9. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    der Hersteller empfiehlt Vario, ob mit oder ohne Gewebeband
    richtg, ich war gedanklich bei Fermacell
     
  10. #10 Fabian Weber, 07.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    1.263
    Was ist das überhaupt für eine seltsame Geschichte?

    Kann der das nicht selber?

    Hast Du nicht Sorge, dass er alle seine Ausführungsmängel dann auf das von Dir besorgte Produkt schiebt?

    Bekommt der Maler das Material nicht im Fachhandel viel günstiger als Du?
     
  11. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    272
    Beruf:
    Gast
    üblicherweise ist da was mit bat :D
     
  12. #12 simon84, 07.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.069
    Zustimmungen:
    1.527
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das war doch das Haus mit selber auf Q3 hoch spachteln oder ? Vermutlich kommt halt jetzt ein Handwerker von schwarz+Sonntag :) der will dann halt keine material Lieferscheine, Rechnungen usw haben
     
Thema:

Welche Spachtelmasse?

Die Seite wird geladen...

Welche Spachtelmasse? - Ähnliche Themen

  1. Spachtelmassen mit Asbest?

    Spachtelmassen mit Asbest?: Hallo, Unser Haus ist BJ 1956 und wurde sowohl 1969 und 1983 angebaut und saniert. Ich mache mich momentan echt verrückt wegen des Themas Asbest...
  2. Gibt es Produkte, Spachtelmassen/Nivelliermasse, die AUF einem PVC Boden angewendet werden können?

    Gibt es Produkte, Spachtelmassen/Nivelliermasse, die AUF einem PVC Boden angewendet werden können?: Hallo, ist es möglich einen PVC Boden mittels Spachtelmassen/Nivelliermassen auszugleichen? Gibt es hierfür Produkte? Es soll anschließend ein...
  3. Abest in Spachtelmasse bei Haus Bj 1994?

    Abest in Spachtelmasse bei Haus Bj 1994?: Hallo! Ich habe eine Frage, im Internet lese ich grade widerprüchliche Dinge.... In meinem Haus Bj 1994 gibt es im OG tapezierte...
  4. Spachtelmasse nass schleifen?

    Spachtelmasse nass schleifen?: Tag zusammen, der Titel sagt es eigentlich schon. Ist das eine total bescheuerte Idee? Die trockene Masse ist ja schließlich wasserfest....
  5. Spachtelmasse haftet schlecht an Betondecke

    Spachtelmasse haftet schlecht an Betondecke: Hallo zusammen, Seit August letzten Jahres wohnen wir in unserem Neubau. Im Juni wurden die Betondecke gespachtelt und gestrichen. Nun zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden