Welche Verglasung? Die Qual der Wahl

Diskutiere Welche Verglasung? Die Qual der Wahl im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Servus zusammen, DG-Wohnung BJ 82, im Bestand Meranti-Fenster, 2-fach Isolierverglasung. Dach wird neu gedämmt (U-Wert = 0,14), neue Dachfenster...

  1. #1 Fertighaus07, 22.01.2022
    Fertighaus07

    Fertighaus07

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Denkendorf
    Servus zusammen,

    DG-Wohnung BJ 82, im Bestand Meranti-Fenster, 2-fach Isolierverglasung.

    Dach wird neu gedämmt (U-Wert = 0,14), neue Dachfenster (U-Wert = 1,0).

    Wohnraumfenster bleiben im Bestand, bis auf das große WZ-Fenster zur Loggia (Süd), Maße ca. 4,00 m x 2,20.

    Nun stehen 4 Verglasungen und 2 Einbautiefen zur Auswahl (Kunsstofffenster). Der Fensterbauer meint ich müsse dies selbst entscheiden. Wenn zu gut isoliert könne es sein, dass bei Altbausanierung der Kältepunkt/Kondensat sich an die Wände rund um das Fenster verlagern würde.

    Verglasungen, die zur Auswahl stehen, nur das Glas mit Ug=0,6 ist Bafa-förderfähig (Uw=0,95):

    - 2-fach Verglasung Ug=1,1
    - 3-fach, Ug=0,8, Glasdicke 32 mm, Bautiefe 70 mm
    - 3-fach, Ug=0,7, Glasdicke 36 mm, Bautiefe 70 oder 82 mm
    - 3-fach, Ug=0,6, Glasdicke 40 mm; Bautiefe 82 mm

    Ich weiß nicht wie ich das nun entscheiden soll und ob das dickste Glas ggf. zu massiv wirken könnte bei dieser Fenstergröße. Der Bafa-Zuschuss ist nicht das wichtigste Kriterium. Wäre Ug=0,7, Bautiefe = 82 vielleicht ein Kompromiss zum Ug=0,6?

    Vielen Dank und Grüße Wolfe
     
  2. #2 klappradl, 22.01.2022
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Wenn die Wände so kalt sind, dass dort Wasser kondensiert dann passiert das. Völlig egal, ob die Scheibe einen U-Wet von 0,6 oder 0,8 hat.
    Gegenmaßnahmen sind Senkung der Luftfeuchtigkeit (durch Lüften) und Dammung der "Wände rund um das Fenster".
     
  3. #3 titan1981, 24.01.2022
    titan1981

    titan1981

    Dabei seit:
    30.06.2021
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    SH
    Hast du mal die Temperaturen in dem Bereich bei kaltem Wetter gemessen? Wenn du in Richtung taupunkt kommst. Dann hättest du zumindest einen Anhaltspunkt. vielleicht auch noch eine baubeschreibung vorhanden, dann wüsste was mal verbaut wurde in der Fassade oder auch nicht.

    Wenn du Fenster mit Förderung bekommst ist ja ein Energieberater mit eingeschaltet der müsste dir hierfür eine Meinung geben können, denn du bezahlst ihn ja auch.
     
Thema:

Welche Verglasung? Die Qual der Wahl

Die Seite wird geladen...

Welche Verglasung? Die Qual der Wahl - Ähnliche Themen

  1. Fenster 3 Fach verglasung?

    Fenster 3 Fach verglasung?: hallo in die runde , bin neu hier und habe direkt mal eine frage > folgende situation habe neue fenster eingebaut bekommen AluPlast Ideal 7000...
  2. Ist das eine SSK 3 Verglasung?

    Ist das eine SSK 3 Verglasung?: Hallo zusammen, kann jemand aus der Bezeichnung vom Foto im Anhang sehen, ob es sich bei der 3-fach Verglasung um ein Schallschutzglas (SSK3) mit...
  3. Fensterfalzlüftungen im Altbau bei 3-Fach Verglasung = Schimmel?

    Fensterfalzlüftungen im Altbau bei 3-Fach Verglasung = Schimmel?: Hallo zusammen, derzeit ist die Fassade zwar gedämmt, aber nicht sehr gut gedämmt. Der U-Wert beträgt ca. 0,97. Die Kellerdecke ist gedämmt, der...
  4. Neue Verglasung wegen erhöhter Lärmebelastung ?!

    Neue Verglasung wegen erhöhter Lärmebelastung ?!: Hallo Leute, Ich wohne in einem alten Haus, direkt an der Straße. Ich kann nur schätzen wie alt die Fenster sind, aber einige Jahrzehnte haben...
  5. Fensterelement Loggia 2-fach oder 3-fach Verglasung?

    Fensterelement Loggia 2-fach oder 3-fach Verglasung?: Servus zusammen, Haus BJ82, konventionelles Mauerwerk, Tausch Fenster zur Loggia 1. Stock Südseite erforderlich, Maße 3,7x2,2m. Bin nun...