welchen dachaufbau???

Diskutiere welchen dachaufbau??? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Da bei mir am dach umgebaut wird, wird auch das ganze dach gedammt! Welchen aufbau wurdet ihr bevorzugen! ?? 1: glaswolle 16cm und oben drauf...

  1. Angesx

    Angesx

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maschineneinrichter
    Ort:
    89542
    Da bei mir am dach umgebaut wird, wird auch das ganze dach gedammt!
    Welchen aufbau wurdet ihr bevorzugen! ??
    1: glaswolle 16cm und oben drauf eine holzweichfaerplatte miz 6cm
    2. Pur aufdachdammung 16cm

    Es wird spater im dachboden gewohnt!

    Aufbau 2 ware laut zimmerman schneller und einfacher!!


    Mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Definitiv 1!!!

    Aufbau 2 ist eine Katastrophe wenn du nicht massiv den Schallschutz verbesserst und den sommerlichen Wärmeschutz! (Katastrophe ist nicht untertrieben!)
     
  4. Angesx

    Angesx

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maschineneinrichter
    Ort:
    89542
    Das hort sich ja gut an! Schallschutz ist nivht das Thema! Bei mir fahren kaum autos und krach gibts eig auch kein!
    Fur was nimmt man dann eig pur dämmung? ?

    Mfg
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 20. April 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das ist jetzt Dein sechstes Thema zur Dachdämmung.Meinst Du eigentlich, wir hätten ohne Deine Themen Langeweile??
     
  6. Angesx

    Angesx

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maschineneinrichter
    Ort:
    89542
    Ja soll ich immer wieder inden alten thread schreiben???
    Es ging ja im endeffekt um immer was anderes. Aber OK.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Du kannst dir nicht vorstellen, wie mies die Schalldämmung ist. Da hörst du die Unterhaltung auf der Straße und die hören was du redest...

    Als Verbunddämmung mit einer Faser-Zwischensparrendämmung ist das schon wieder besser, dann ist der Schallschutz erreicht und der Sommerliche Wärmeschutz auch.

    Und das ist das Konstrukt von Nr1. Aber bei 1 noch besser von dem Material her...
     
  8. Angesx

    Angesx

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maschineneinrichter
    Ort:
    89542
    Was würden sie empfehlen!

    MFG
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Alles andere als 2... PU als alleinige Dämmung ist so schlecht, das gehört verboten und die Planer, die das planen dazu verdonnert, in so einem Haus zu wohnen...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Angesx

    Angesx

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maschineneinrichter
    Ort:
    89542
    Gut, dann kann ich ja jetzt beruhigt material bestellen....

    MFG
     
  12. Teeflu

    Teeflu

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Ludwigsfelde
    Wenn ich die Möglichkeit hätte und mit den Kosten klarkomme, würde ich die Aufsparren-Dämmung nehmen - muss ja nicht PU sein. Die Dämmung hat überall die gleiche Stärke und bietet in der Fläche keine Kältebrücken. An Material gibt von PU über Minarlwolle bis zum Naturdämmstoff eigentlich alles. Außerdem bleicht der Dachstuhl offen, wenn du die Balken in die Raumgestalltung aufnehmen willst.
     
Thema:

welchen dachaufbau???

Die Seite wird geladen...

welchen dachaufbau??? - Ähnliche Themen

  1. Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?

    Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?: Hallo, welche Schichten machen denn beim Dachaufbau Sinn? Welches würdet ihr nach der 80:20-Pareto-Regel (in Bezug auf Wärme) vorerst bevorzugen?...
  2. Dachaufbau Wochenendhaus - Frage zu Dampfsperre/Aufbau allgm

    Dachaufbau Wochenendhaus - Frage zu Dampfsperre/Aufbau allgm: Liebe Bauexperten, ich möchte das Dach eines Wochenedhauses neu decken. Das Dach muss inkl. Unterdach komplett erneuert werden. Das Haus wird...
  3. Frage zum Dachaufbau bei 9° Gefälle

    Frage zum Dachaufbau bei 9° Gefälle: Hi, ich habe mal eine Frage an die Profis bezüglich Dachaufbau. Es gibt im konkreten Fall um ein nicht beheiztes Nebengebäude mit einer...
  4. geplanter Dachaufbau/Isolierung zwecks Schaffung von weiteren Wohnraum

    geplanter Dachaufbau/Isolierung zwecks Schaffung von weiteren Wohnraum: Hallo nettes Forum, ich bin ein bisschen irritiert und bräuchte Hilfe :mauer Geplant ist eine Vollsparrendämmung (keine Lüftungsebne raumseits...
  5. Dachaufbau Flachdach Streif 1974

    Dachaufbau Flachdach Streif 1974: Guten Tag! Ich habe ein Streif-Flachdach-Fertighaus aus dem Jahre 1974! Die Dachumrandung ist mit einer Aluprofilschiene versehen! Diese ist an...