Welchen Mörtel zum fliesen im Dickbett?

Diskutiere Welchen Mörtel zum fliesen im Dickbett? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo alle zusammen! Ich möchte einen Kellerraum meines Hauses mit Fliesen auslegen. In dem Kelleraum ist ein sehr unebener Betonboden. Daher...

  1. alfis

    alfis

    Dabei seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Forst
    Hallo alle zusammen!

    Ich möchte einen Kellerraum meines Hauses mit Fliesen auslegen. In dem Kelleraum ist ein sehr unebener Betonboden. Daher kommt eigentlich nur ein Dickbett in Frage. Auf eine Länge von 2 Metern müssen 3-4cm ausgeglichen werden. Aus Kostengründen, kommt der Einsatz einer Bodenausgleichsmasse nicht in Frage.
    Ich möchte ein keramische Fliese (33x33) legen.

    Meine Frage: Kann ich dazu einen fertigen Zementmörtel aus dem Baumarkt als "Kleber" verwenden? Oder geht das nicht?

    Wie gesagt es ist ein Kellerraum, der nur zum lagern von z.B. Kartoffeln verwendet wird, es ist keine Suite im Hilton ;-)

    Vielen Dank im Vorraus, Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PlatteKau

    PlatteKau

    Dabei seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    NRW
    Laufen die 3-4 cm auf 0 cm aus?
     
  4. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Wenn du Kartoffeln lagern willst, dann sollte der Boden mit einem Holzrost belegt werden.
    Fertiger Zementmörtel aus dem Hupsimarkt eignet sich nicht als Dickbettmörtel.

    operis
     
  5. #4 wolfgang69, 21. Januar 2011
    wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Ich würde mit billigen Fliesenkleber grob ausgleichen und mit Nivelliermasse den Rest erledigen. Dann ganz normal im Dünnbett verlegen. Habe mit dieser Methode gute Erfahrungen gemacht.
     
  6. alfis

    alfis

    Dabei seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Forst
    ...der tip mit dem lattenrost ist natürlich sehr hilfreich hier...danke.

    der raum ist knapp 30 quadratmeter groß, daher denke ich dass die variante mit dem kleber ausgleichen und dann mit ausgleichsmasse arbeiten eigentlich nicht in frage kommt.

    nochmal meine frage: welche art mörtel eignet sich da als dickbettmörtel? früher wurden die fliesen doch auch einfach in mörtel gelegt oder nicht?

    schöne grüße, alex
     
  7. Lebski

    Lebski Gast

    Sand und Zement.
    Früher gab es keine 27 Sorten Zement mit xxx Beimahlungen usw.
    Früher hat der Fliesenlger nur einen Lieferant von Sand für solche Arbeiten gehabt, seine Leute waren geübt, trotzdem gab es genügend Mängel. Der Untergrund muss vorbereitet werden, viele Fliesen von heute sind für das Verfahren ungeeignet usw.

    Bastelanleitung für Dickbettverlegung an Heimwerker wird es hier nicht geben. Zu 90 % oder mehr würde das Mangelhaft werden.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Tombek

    Tombek

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steinmetzmeister
    Ort:
    Main-Kinzig-Kreis
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Wobei ich hier an einer Stelle wäre, wo es lehreich sein könnte, weil auch die detaillierteste Anleitung nicht ausreichen wird. Handwerkliche Fähigkeiten und Fertigkeiten, auf die kommts beim Dickbett an, kann man nicht einfach schreiben, lesen und umsetzen.
    Ich hatte die wunderbare Möglichkeit wirklichen Könnern dabei zusehen zu dürfen. Spätestens dann kann man einsehen, daß man das genau denen überlassen kann.

    Ich klebe keine Fliese selbst und verlege keinen Meter Estrich, obwohl ich das Wissen um die Zusammenhänge habe und es schon sehr oft gesehen habe. Vielleicht auch eher, weil ich gesehen habe, wie es geht und es mir selbst nicht zutraue. Bis ich da genug geübt habe, ists lange fertig und das in einer Qualität, für die ich wohl immer noch üben würde.

    Gruß Lukas
     
Thema: Welchen Mörtel zum fliesen im Dickbett?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dickbettmörtel fliesen

    ,
  2. spaltplatten in mörtel legen

    ,
  3. fliesenkleber dickbett

Die Seite wird geladen...

Welchen Mörtel zum fliesen im Dickbett? - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...