Welcher Baustoff?

Diskutiere Welcher Baustoff? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Guten Tag, auf den vielfachen Wunsch meiner Gattin haben wir einen neuen Kamin bestellt, weil der alte nur sehr sehr wenig Wärme abgegeben hat....

  1. #1 Der Zinslose, 23. November 2011
    Der Zinslose

    Der Zinslose

    Dabei seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NDS
    Guten Tag,

    auf den vielfachen Wunsch meiner Gattin haben wir einen neuen Kamin bestellt, weil der alte nur sehr sehr wenig Wärme abgegeben hat. Der alte Kamin ist nur ein Einschub. Heute habe ich begonnen das abzureißen. Hinter der ersten Lage von Ziegelsteinen sowie hinter einer Abdeckung nach oben war neben einem Dämmstoff ein Baustoff, welcher mir unbekannt ist. Gerne würde ich das abholen lassen, kann aber keine Kategorie auswählen, weil ich die Bezeichnung eben nicht kenne. Tippe aber auf eine Art von Gipsbeton o.ä.

    Nachdem ich die Abdeckung ( Ofenrohr ) abgenommen habe, war hinter dem Dämmstoff ein fester, gräulicher Baustoff, der ohne großes zutun bei Berühung in kleine Teile zerfällt und ohne Kraftanstrengung in der Hand zu Pulver zerrieben werden kann. Ich wäre wirklich dankbar, wenn jemand das kennen und benenn könnte.

    Gibt es eigentlich auch die Möglichkeit solche Baustoffe kostengünstig irgendwo abzuliefern?

    Vielen Dank und netten gruß Hermann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 23. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Weichasbest/Spritzasbest???
    :yikes

    1 Bild sagt mehr als 1000 Worte
     
  4. #3 Der Zinslose, 23. November 2011
    Der Zinslose

    Der Zinslose

    Dabei seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NDS
    Ich werde Morgen, wenn das Licht wieder besser ist, ein Bild machen.
    Der Baustoff war eine durchgehende Masse, es gab keine Fugen oder Verbindungen. Gott bewahre das es Asbest sein könnte.
    Die Farbe ist zwar gräulich, aber hell, sehr hell - geht richtung weiß.
     
  5. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    Chrysotil

    ist weiß. Spritzasbest wurde für sowas nicht verwendet. Wann ist denn das eingebaut worden?
     
  6. #5 ReihenhausMax, 24. November 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Chrysotil ist aber auch ein Asbest.
     
  7. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    Hab ich

    was anderes behauptet? Chrysotil ist Weißasbest. Ich wollte damit betonen, dass der tatsächlich weiß ist, während z.B. Blauasbest nur bläulichgrau und Braunasbest bräunlichgrau ist.
     
  8. #7 ReihenhausMax, 24. November 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ne, aber der TE könnte vielleicht glauben, OK, ist doch kein Asbest.
     
  9. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    so gesehen haste Recht

    das kam mir nicht in den Sinn.
    Ich glaub´allerdings auch nicht, dass hier ein Bild mehr als 100 Worte sagen wird. Aber warten wir´s ab, bis in NDS hell wird.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. kappradl

    kappradl Gast

    Untersuchung auf Asbestfaser kostet keine 100 Euro und beruhigt (oder vielleicht auch nicht).
     
  12. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    Wusste garnicht

    dass es auch Berufspolen gibt :mega_lol:
     
Thema:

Welcher Baustoff?

Die Seite wird geladen...

Welcher Baustoff? - Ähnliche Themen

  1. Thema Fassadendämmung aus brennbaren Baustoffen

    Thema Fassadendämmung aus brennbaren Baustoffen: http://m.focus.de/immobilien/bauen/menschen-hatten-keine-chance-feuerwehr-erklaert-darum-konnten-sich-die-flammen-im-hochhaus-so-schnell-ausbreiten...
  2. Schallschutzwand in Heizraum - Welcher Baustoff? Liapor? Trockenbauwand?

    Schallschutzwand in Heizraum - Welcher Baustoff? Liapor? Trockenbauwand?: Hallo zusammen, ich renoviere gerade mein neu erworbenes Haus (Baujahr 1960). Es handelt sich dabei um ein 3-Familenhaus. In die...
  3. Baufinanzierung Baustoff von Privat gekauft

    Baufinanzierung Baustoff von Privat gekauft: Hallo, wir haben in unserer Baufinanzierung auch Kosten für die Außenanlagen eingeplant. Jetzt konnte ich von einem Bekannten 30 Tonnen...
  4. Recyclingfähigkeit von Baustoffen

    Recyclingfähigkeit von Baustoffen: Hallo! Kann mir jemand sagen wie sich die Recyclingfähigkeit von diversen Baustoffen beurteilen lässt? Gibt es dahingegend diverse Tabellen...
  5. Um welchen Baustoff handelt es sich?

    Um welchen Baustoff handelt es sich?: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und stelle mich kurz vor. Ich bin 39 Jahre alt, komme aus Schleswig Holstein und wir haben uns gerade ein...