Welcher Dübel beim T9???

Diskutiere Welcher Dübel beim T9??? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Schlagmann empfiehlt beim Dübeln des T9s folgendes: Bei höhere Lasten (z. B. Waschbecken): :boxing Injektionsanker Bei geringen Lasten:...

  1. #1 Matthias Hitzl, 24.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Schlagmann empfiehlt beim Dübeln des T9s folgendes:

    Bei höhere Lasten (z. B. Waschbecken):
    :boxing Injektionsanker

    Bei geringen Lasten:
    :boxing mindestens in bzw. durch den zweiten Ziegelsteg bohren

    Am liebsten wär mir ein Universaldübel, wie der Fischer UX.
    Den gibt's aber nur in 75 mm Länge bei einem 14er (!!!) Bohrloch.

    Welchen Dübel könnt ihr empfehlen,
    wenn das Bohrloch maximal 8 oder 10 mm sein soll?
    :confused:

    Bin schon mal auf Josef (Thalhammer) gespannt ...
    :respekt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

  4. #3 Matthias Hitzl, 24.08.2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Bei meiner ersten Frage ...

    ... handelte es sich um das Dübeln in einen Rollladenkasten .
    Habe mit dem Dübelhersteller Tox auch schon Kontakt aufgenommen.

    Nun suche ich aber 'nen Dübel für einen T9 (Ziegel).
    Das ist doch etwas anderes!
    Und da will ich eben - wie von Schlagmann empfohlen - durch den 2. Steg.
    Und das bei einem Durchmesser von 8 oder 10 mm.

    Da muss es doch was geben ...
     
  5. #4 Lebski, 24.08.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.08.2003
    Lebski

    Lebski Gast

    Dann kauf Schlagdübel für Rahmen-Durchsteckbefestigung, die sind lang, halten aber nix.
    Was willste denn jetzt festmachen? Oberschränke? Elefanten?
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

  7. #6 Matthias Hitzl, 25.08.2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Was meint Josef (Thalhammer) dazu???

    Warte auf die Expertenmeinung!

    Warum diesmal so still??
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    Mal ne Frage: Warum stellst du deine Fragen ins Forum, wo du doch:
    1. Nur Herrn Thalhammer persönlich zu fragen brauchst.
    2. Dir die Arbeit und Erfahrung anderer Leute, offensichtlich keine Pfifferling wert ist.
    Bayern. Mer soag i ned.
     
  9. Reisi

    Reisi

    Dabei seit:
    11.10.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Eimsheim
    Benutzertitelzusatz:
    BauHerr
    Da lob ich mir doch die Pfälzer.

    Reisi :winken
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Matthias Hitzl, 26.08.2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Nein, Lebski ...

    ... ich schätze natürlich auch Ihre Ratschläge sehr!
    Aber Thalhammer ist und bleibt nun mal der T9-Guru.
    Redet aber anscheinend nicht mehr mit mir.
    Die Bayern ... ;-)

    Nehme nun wahrscheinlich doch lieber die Dübel, die sich zusammenschnörkseln.
    Muss dann halt auf die Durchdringung des zweiten Stegs verzichten ...

    Die Scheiß-Dübelei ist 'ne echte Schwäche des T9!

    Zum einen wird dir empfohlen, du sollst durch den 2. Steg.
    Weil man den aber erst nach 8 cm erreicht, bekommst du (bei 8 bis 10 mm Durchmesser) nur 'nen unpassenden Dübel.
    Also nimmt man lieber 'nen vernünftigen Dübel und geht halt nur durch den 1. Steg.

    Das ist (bisher) aber auch die einzige Schwäche des T9ers.
     
  12. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    Ist doch gut,

    dass Josef wohl zur Zeit gut zu tun hat. ;)

    Hoffentlich kann die 5-er Schraube genausoviel halten, wie der verschnörkselte Dübel durch den ersten Steg. :D
     
Thema: Welcher Dübel beim T9???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dübel für schlagmann t9

    ,
  2. t9 Stein dübel

    ,
  3. dübel für t9

Die Seite wird geladen...

Welcher Dübel beim T9??? - Ähnliche Themen

  1. Wartungsfehler beim befüllen der Anlage mit Frostschutz

    Wartungsfehler beim befüllen der Anlage mit Frostschutz: Hallo und Guten Tag. Bei uns wurde im Einfamilien Haus an der Warmwasser Solaranlage nach 12 Jahren die Flüssigkeit erneuert durch eine...
  2. Aufdachdämmung beim Altbau ca.1900

    Aufdachdämmung beim Altbau ca.1900: Ich stehe vermutlich vor folgendem Projekt: Einfamilienhaus in Norddeutschland. Baujahr ca. 1900. Erdgeschoss, Dachboden, Satteldach, eine Gaube....
  3. Frage zu Dübel WDVS

    Frage zu Dübel WDVS: [ATTACH] Hallo Leute, ich bin gerade in der Rohbauphase und zum Einsatz kommt 100er STO Neopor. Da ich im Ausland baue ist alles etwas...
  4. Vorgehensweise beim Betonieren

    Vorgehensweise beim Betonieren: Hallo liebe Bauexperten, es geht mal wieder um ein viel diskutiertes Thema hier im Forum. Erstellen einer Bodenplatte mit Streifenfundament....
  5. heute beim Landwirt....

    heute beim Landwirt....: Hallo erstmal, ich war heute mal bei einem Landwirt in seiner Scheune/Nebengebäude zu Besuch. Wo ich schonmal da war habe ich seine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden