Welches Injektionsverfahren im Keller? Horizontalsperre verhanden!

Diskutiere Welches Injektionsverfahren im Keller? Horizontalsperre verhanden! im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, erst einmal zu den Fakten: Haben uns gerade ein Haus gekauft welches 1982 gebaut wurde. Der Keller wurde mit Kalksandsteinen...

  1. Roseman

    Roseman

    Dabei seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    Porta Westfalica
    Hallo,
    erst einmal zu den Fakten:

    Haben uns gerade ein Haus gekauft welches 1982 gebaut wurde. Der Keller wurde mit Kalksandsteinen gemauert.
    Das Problem ist jetzt das die Horizontalsperre über die 1. Steinschicht eingebracht wurde. Somit ist im ganzen Keller die 1. Steinschicht feucht, an manchen stellen gehts auch bis zur 3. Steinschicht hoch.

    Meine Frage ist jetzt: Wie bekomme ich die 1.Steinschicht wieder trocken? Da ich den Keller gerne als Büro etc. nutzen möchte.

    Habe im Internet schon das Injektionsverfahren gefunden. Jedoch gibts verschiedene Arten und Mittel dieses Verfahrens. Wäre es überhaupt möglich, da ja schon eine Horizontalsperre vorhanden ist und diese nicht beschädigt werden darf?!?!

    Wäre um Hilfe sehr dankbar!

    LG Marco
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 22. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    besser ist, erst einmal die ursache der durchfeuchtung zu ergründen. es könnte sonst sein, dass die injektionen in den sand gesetzt werden.
     
  4. #3 Stolzenberg, 22. Juni 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Rolf hat Recht. Wenn die Horizontalsperre funktionieren würde, dann dürften die Reihen 2 und 3 nicht feucht werden. Zu Verkieselung, etc. gibt es durchaus mechanische Alternativen die ich gerne erst einmal nicht thematisieren würde da es Dir primär um die Ursachenforschung gehen sollte!

    Also:
    1. Schadensursache feststellen lassen
    2. Konzept entwickeln lassen
    3. Mechanische Absperrungen bevorzugen
    4. Notfalls auf die Bauchemie vertrauen

    Vertrauen ist hier eine gute Umschreibung denke ich!!!

    Liebe Grüße aus dem Harz!
     
Thema:

Welches Injektionsverfahren im Keller? Horizontalsperre verhanden!

Die Seite wird geladen...

Welches Injektionsverfahren im Keller? Horizontalsperre verhanden! - Ähnliche Themen

  1. Isospan (Holzspanmantelstein) Keller undicht.

    Isospan (Holzspanmantelstein) Keller undicht.: Hallo zusammen, bevor ich anfange möchte ich mich im Vorfeld bei allen bedanken die mir Ratschläge geben können! Wir hatten uns vor einiger Zeit...
  2. Korrekte Anbringung der Perimeterdämmung bei WU Keller

    Korrekte Anbringung der Perimeterdämmung bei WU Keller: Hallo zusammen, ich müsste mal auf das Schwarmwissen der hier anwesenden Experten zurückgreifen, denn wie aus dem Titel zu sehen habe ich ein...
  3. Keller Und Anbau Abdichten

    Keller Und Anbau Abdichten: Hallo, Da ich leider meine Dachausbau arbeiten nach hinten schieben muss, wollte ich derzeit anfangen meine Keller/Fundament arbeiten zu planen...
  4. Keller Mauer feucht / innen Abdichten

    Keller Mauer feucht / innen Abdichten: Hallo zusammen, da wir schon seit das Haus stand (1973) feuchte Kellermauern haben, haben wir vor 2 Jahren die Drainage/Abdichtung neu gemacht....
  5. Trockenestrich aufbau im Keller (Altbau)

    Trockenestrich aufbau im Keller (Altbau): Hallo zusammen, ich möchte im Keller einen Raum als Wohnraum aufbauen. 1. Die rohe ungedämmte Bodenplatte wird mit einer Börner Erika...