Wer benötigt Erde vom Aushub???

Diskutiere Wer benötigt Erde vom Aushub??? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, am 14.01.2008 beginnt eine Firma mit dem Aushub meiner Baugrube. Es werden ca. 300m³ Erde ausgehoben. Wer benötigt Erde und kann diese bei...

  1. frabias

    frabias

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Mauchenheim
    Hallo,
    am 14.01.2008 beginnt eine Firma mit dem Aushub meiner Baugrube. Es werden ca. 300m³ Erde ausgehoben. Wer benötigt Erde und kann diese bei mir an diesem Tag mit einer Rolle oder LKW abholen?
    Der Bauplatz liegt in der Nähe von Mainz / Worms / Kaiserslautern.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 5. Januar 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Nein ...

    ... ich will sie nicht.

    Und ohne die Aussage eines Bodengutachters, um welche "Erde" es sich handelt, wird sie wohl auch kein anderer wollen :konfusius .
     
  4. #3 Carden. Mark, 5. Januar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    und dann noch selber fahren?
    Das wird nichts.
     
  5. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
  6. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
  7. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Michael, das ist ja superklasse !!! ...und ganz schön real :)
     
  8. #7 wasweissich, 5. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    oder noch weniger als nichts......:p:p:p
     
  9. #8 Manfred Abt, 9. Januar 2008
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    na ja, mal wieder gewusst warum wir gerne den Beruf angegeben haben.
     
  10. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Vielleicht sollte ich's auch mal versuchen: Wer möchte das Altöl beim nächsten Ölwechsel meines Autos haben? Wer es sebst abholt, der bekommt die 5 l für nur 3 € - also fast geschenkt. Ist das nix? Schade. Aber der Versuch war's ja mal wert.

    Im Ernst: Vielleicht gibt es bei Euch so was wie eine Erdaushubbörse. Je nach Qualität bezahlt man dann im günstigsten Fall vielleicht nur einen Teil der Transportkosten.

    Thomas
     
  11. frabias

    frabias

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Mauchenheim
    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Der Aushub ist fertig und die Erde ist komplett weg. Und das völlig kostenlos!!!!!!!!!!!
    Ich habe einfach alle Bauern in der Umgebung gefragt und die haben sich die Erde geholt.
    Soviel zu einigen "dummen" Kommentaren!!!!
     
  12. #11 Niederbayer, 23. Januar 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Ich sags ja immer - jeden Tag steht ein blöder auf, man muss ihn nur finden -
     
  13. Flachdach

    Flachdach

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Niedersachsen
  14. #13 wasweissich, 23. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    schön das du schlauer bist als andere........
    vielleicht sind wir (bzw ich ) von der situation bei uns ausgegangen , wo auf einen bauernhof drei containerdienste , sieben tiefbauer , und 400 baugruben entfallen, und alle kuhlen auf den feldern schon vor 30 jahren verfüllt wurden.......

    bei euch scheint das verhältnis ein anderes zu sein.

    deswegen finde ich die meisten antworten nicht unbedingt dumm.....

    j.p.
     
  15. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    ... ganz abgesehen davon, dass der Hinweis, den Dreck mit einem passenden
    Namen zu versehen und die Beitraege #3;#4;#7 und #9 sachdienlich waren.
     
  16. #15 wasweissich, 23. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    btw. um welche menge hat es sich gehandelt und wie viel zeit ist zusätzlich für den bagger draufgegangen...........?abfahren mit richtigen autos die vom richtigen bagger beladen werden.............paar € fuffzig
     
  17. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Ich verstehs auch nicht so ganz... es ist doch ganz normal, dass den Aushub jemand nimmt? Hier im Isartal (boden: Kies) ists so, dass der Kies gegen die Aushubkosten getauscht wird. Das ist eine Nullrechnung.
    Der Vertrag ist so, dass pro Kubikmeter Kies vom tiefbauer gezahlt wird und pro Kubikmeter unbrauchbarem Aushub (Lehmschicht...) kassiert wird. Hat man viel Glück und nur Muttererde und Kies, bekommt man tatsächlich Geld vom Tiefbauer.

    Anderes Beispiel:
    Alte Dachziegel, gerne auch zerbrochen, nehmen Waldbauern. Die werden erlaubterweise auf die Rückewege gekippt, damit der Schlepper nicht so tiefe Spuren macht.

    Insofern sind eure Kommentare tatsächlich ein wenig seltsam.
     
  18. #17 wasweissich, 23. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nomen est omen???
    nicht überall ist aushub mangelware , und nicht überall gibt es genug landschaft zum zukippen........
     
  19. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Ganz gewiss nicht. Aber rechtfertigt das die flapsigen Antworten auf das Eingangspost?

    Kies ist hier übrigens keine Mangelware, es gibt mehr als genug. Er darf nur nicht in der nötigen Menge abgebaut werden. Es gibt sehr viel Naturschutzgebiete hier und unter Grundwasserspiegel darf eh keiner graben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 23. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    also ist kies doch mangelware........(musst du bei robby was bestellen , bei denen gibts davon jeeeeeeeeeede menge)

    und wieso ist es dumm wenn wir (aus täglichem erleben) uns nicht vorstellen können das jemand freiwillig auf seine kosten unseren dreck abholt...............????
     
  22. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    weil
    a) niemand weiss, ob es Dreck, Kies oder spaltfähiges Uran ist
    b) niemand weiss, aus welcher Gegend der genau kommt
    c) er es aus meiner Sicht als Angebot gemeint hat. Zumindest habs ich so verstanden. Brauche ichs nicht, schreibe ich nichts.

    Es ist mir schon öfters aufgefallen, dass hier derartige Aussagen eher negativ interpretiert werden. Warum ist das so? Erfahrung von der Baustelle?

    Und von "dumm" habe ich nichts geschrieben. Ich schrieb von "seltsam", habe aber eher "unhöflich" gemeint.
     
Thema:

Wer benötigt Erde vom Aushub???

Die Seite wird geladen...

Wer benötigt Erde vom Aushub??? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei älterer Armatur benötigt!

    Hilfe bei älterer Armatur benötigt!: Hallo zusammen, erstmal vielen Dank an die Admins dieses Forums; echt toll, dass es solche Sachen gibt! Ich habe folgendes Problem: die...
  2. Problem mit Abrechnung über Aushub und Sandplatte bzw. gelieferten Sand

    Problem mit Abrechnung über Aushub und Sandplatte bzw. gelieferten Sand: Moin ... Wir haben ein Problem mit einem Sandhändler. Es geht dabei um einen Arbeitsraum ca. 14 x 18 m = 252 qm Es sollte als erstes der...
  3. 380 V- Freileitung über Grundstück behindert Bauarbeiten des GU - wer zahlt?

    380 V- Freileitung über Grundstück behindert Bauarbeiten des GU - wer zahlt?: Folgender Fall: Bau EFH auf Grundstück. Die Stromversorgung läuft in dieser Straße über 380 V Freileitung. Die Freileitung ist vor Baubeginn über...
  4. Betonplatte (Terrasse auf Erde) unterfüttern

    Betonplatte (Terrasse auf Erde) unterfüttern: Hallo zusammen, und zwar habe ich eine rund 40 m² Betonplatte (ca 13 cm dick, ob Bewehrung drin liegt weiß ich nicht) als Terrasse die ich nun...
  5. hat wer Erfahrungen GBK 35KW von Domostar (Hygienespeicher??)

    hat wer Erfahrungen GBK 35KW von Domostar (Hygienespeicher??): Hallo, hat wer Erfahrungen sammeln können in Bezug auf den Brennwertkessel von Domostar GBK 35 SH? Kann mir wer den sagen, welchen Vorteil...