Wer hat seine DHH nochmal durchtrennen lassen?

Diskutiere Wer hat seine DHH nochmal durchtrennen lassen? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, es sind sehr viele Möglichkeiten hier im Forum zu lesen wie man den Schallschutz in einer DHH verbessern könnte. Unter anderem...

  1. #1 MolsonIce, 27.11.2020
    MolsonIce

    MolsonIce

    Dabei seit:
    27.11.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    es sind sehr viele Möglichkeiten hier im Forum zu lesen wie man den Schallschutz in einer DHH verbessern könnte. Unter anderem auch die Möglichkeit den Spalt zwischen den Hälfen nochmals "durchzusägen". Hat denn hier jemand damit Erfahrungen gemacht? Die Info habe ich leider noch nirgendwo gelesen. Gibt es positive Ergebnisse dazu oder war alles nur "für die Katz"??

    Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen.
     
  2. #2 Fred Astair, 27.11.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.838
    Zustimmungen:
    3.057
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ich bezweifle, dass das jemals jemand gemacht hat.
    Die Aufwandskosten dürften in keinem Verhältnis zum Restrisiko stehen zumal beide Seiten der Maßnahme zustimmen müssten, meist aber nur eine Seite gestört ist.
    Die Gefahr, dass nach dem Durchsägen immer noch Bruchstücke im Spalt liegen oder sogar neue hinzugekommen sind, ist viel zu groß.
     
  3. #3 MolsonIce, 27.11.2020
    MolsonIce

    MolsonIce

    Dabei seit:
    27.11.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man danach googelt, dann findet man einige Berichte dazu, dass sowas gemacht wurde. Nur eben kein Erfahrungswert, ob es danach dann besser war. Bitte um weitere Meinungen :)
     
  4. #4 uwe joerg, 27.11.2020
    uwe joerg

    uwe joerg

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Wenn der Nachbar mitmacht, würde ich die Kohle wahrscheinlich riskieren.

    DHH Besitzer
     
  5. #5 Dipol, 27.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2020
    Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    RFT-Meister & VDE geprüfte Blitzschutzfachkraft
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Aus meiner Zeit als freier Wohnungsunternehmer weiß ich von meinem Architekten, dass nach einem Gutachten des damaligen Stuttgarter Schallschutz-Papstes, Prof. Karl Gösele, ein Bauträgerkollege zur Durchsägung der Trennfuge verurteilt wurde.

    Das wurde mit einer Maschine mit monströsem Ausleger mit einem Diamantseil vollzogen. Als Prof. Gösele bereits emeritiert war, hatte er einmal darum gebeten in einem Rohbau mit 3 EFRH von mir mit 2 x 24er KSV-Trennwänden und damals üblichen 2 cm Weichfasermatten eine Messreihe durchführen zu dürfen. Ich habe noch heute das Klopfen seines Prüfhammers im Ohr.

    Bei meinem Objekt war der Schallschutz okay, zum betroffenen Objekt und der Auswirkung der Sägerei habe ich keine Infos.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 MolsonIce, 28.11.2020
    MolsonIce

    MolsonIce

    Dabei seit:
    27.11.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, schade. Ich hoffe es findet sich noch jemand mit Erfahrungsauswert. Sowas auf gut Glück zu machen finde ich zu heftig.
     
  7. #7 Fred Astair, 28.11.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.838
    Zustimmungen:
    3.057
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Berichte doch mal von Deiner Problematik.
    Welche Schallereignisse, seit wann, wie steht der Nachbar dazu....
    ?
     
  8. #8 MolsonIce, 03.12.2020
    MolsonIce

    MolsonIce

    Dabei seit:
    27.11.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gerne berichte ich über das Problem: Wir wohnen seit 10 Jahren in der DHH und bisher gab es überhaupt keine Schallprobleme. Beim Nachbarn sind Kinder auf die Welt gekommen und wir haben überhaupt nichts gehört. Bis dieses Jahr Februar ungefähr. Jetzt plötzlich werden wir von den Schrittvibrationen im Nachbarhaus wach, wenn sie in der Früh aufstehen. Wenn die Kinder im Wohnzimmer auf der Couch "rumturnen" hört es sich bei uns auf der Seite an, als würden sie direkt über uns im Zimmer hüpfen.
    Der Nachbar sagt, er hat keine Änderungen vorgenommen...alles wie immer und auch vorher schon sind die Kinder viel "rumgeturnt". Auf unserer Seite wurden die Fenster erneuert...von ziemlich undicht zu ziemlich dicht, wobei ich mir nicht erklären könnte, dass das damit zusammenhängt.
    Also irgendwie wirklich sehr seltsam....
     
  9. #9 Fred Astair, 04.12.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.838
    Zustimmungen:
    3.057
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dann habe ich aus der Ferne auch keine Erklärung dafür.
     
  10. #10 MolsonIce, 06.12.2020
    MolsonIce

    MolsonIce

    Dabei seit:
    27.11.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So, ich bräuchte nochmal euer Expertenwissen: Könnte es sein, dass die Verkofferung der Leitungen in unserem Keller (Rigips) die Vibrationen verursachen könnten? Wir haben eine Dusche einbauen lassen, in dem Zuge die offenen Leitungen einkoffern lassen. (ohne Dämmung im Koffer).
    Heute waren wir mit dem Nachbarn zusammengesessen und haben die Geräusche vorgeführt. Wenn man in deren Doppelhaushälfte durchs Wohnzimmer rennt, merkt man gar nicht, dass man Vibrationen verursacht, aber auf unserer Seite kommt das echt krass an.
    Was meint ihr? Könnte das so eine Verkofferung verursachen? Das Heizungsrohr denke ich geht quer durchs Haus.
     
Thema:

Wer hat seine DHH nochmal durchtrennen lassen?

Die Seite wird geladen...

Wer hat seine DHH nochmal durchtrennen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Nochmals Skonto Frage

    Nochmals Skonto Frage: Ich habe noch eine Frage bzgl.Skonto. Wie ich in meinem anderen Topic geschildert habe, hat mir der Handwerksbetrieb mit der Schlussrechnung...
  2. Nochmal KOsten Anbau

    Nochmal KOsten Anbau: Hi zusammen, wir überlegen, ein altes kleines Haus aus den 60ern zu kaufen, sanieren und mit einem Anbau zu erweitern (mehr dazu in einem anderen...
  3. Innenputz nochmal bearbeiten

    Innenputz nochmal bearbeiten: Hallo zusammen, in unserem Neubau wurden nun alle Wände verputzt und die Oberfläche sieht sehr gut aus. Wir wollten die Wände eigentlich so...
  4. Nochmal Trittschalübertragung vom EG ins DG

    Nochmal Trittschalübertragung vom EG ins DG: Hallo, wir haben 2014 sehr schöne hochwertige EG-Neubauwohnung gekauft und bezogen. Die Malerarbeiten und die Bodenbelagsarbeiten (außer...
  5. Nochmal!!! Erfahrungen Fußbodenheizung nachträglich fräsen

    Nochmal!!! Erfahrungen Fußbodenheizung nachträglich fräsen: Sorry Leute ich muss es nochmal probieren. Und zwar habe ich hier im Forum nach oben genannten Thema schon gesucht und auch schon selber gefragt....