Wer ist der Ansprechpartner für eine Sanierung

Diskutiere Wer ist der Ansprechpartner für eine Sanierung im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir haben vor einigen Jahren ein teilsaniertes Haus übernommen und dachten wir bekommen das allein hin. Nach ein paar Jahren ohne...

  1. #1 Bitfuchs, 20.07.2019
    Bitfuchs

    Bitfuchs

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Enzkreis
    Hallo zusammen,

    wir haben vor einigen Jahren ein teilsaniertes Haus übernommen und dachten wir bekommen das allein hin. Nach ein paar Jahren ohne nennenswerten Fortschritt (Wir haben das Pendeln unterschätzt und mein Arbeitspensum hat sich erhöht), wollen wir uns Hilfe holen. Ich bin nicht ganz unbegabt aber eigentlich auch Informatiker, also fachfremd. Es sind so viele zusammenhängte Baustellen, dass ich keinen Überblick habe und immer nur Anfange und feststelle, dass ich das nicht beenden kann, weil das von was anderem abhängt oder sich was Neues auftut. Das Haus war als Passivhaus konzipiert, einen Plan gibt es nicht und der Vorbesitzer ist nicht mehr verfügbar. Es gibt Baustellen an allen Ecken, die KWL fehlt noch, Balkon ist noch unsaniert, die Garage/Schuppen noch im Orginalzustand und das Dach undicht, ob die Balken für den riesigen Carport noch in Ordnung sind, kann ich auch nicht beurteilen usw.

    Wir haben es jetzt mal mit Handwerkern versucht, aber den Dachdecker scheren die Risse im Putz nicht, der verkauft uns für 10tsd Euro ein neues Dach für die Garage, wenn die dann nachher zusammenbricht ist es ja nicht seine Schuld.

    Wir hatten bei uns im Ort bei einem Architekten angefragt, der meinte wir sollen uns am besten direkt an Baufirmen wenden. Von zehn stück hat da auch nur eine reagiert und die ist bis Ende nächstens Jahres ausgebucht und rät uns, uns einen Architekten zu suchen. Und jedes Mal gehen Wochen ins Land, bis jemand reagiert. Vielleicht liegt es an der fehlenden Erfahrung mit Handwerkern, aber wir haben auch zig Dachdecker kontaktiert, vorbei gekommen ist dann nur einer, von der Anfrage bis zum Angebot sind 5 Wochen vergangen. Im Moment bin ich arbeitslos, würde die Zeit gerne nutzen, bin aber nur am warten.

    Also wen sucht man sich für so eine Aufgabe, Baufirma, Architekt?
    Auf was sollte man achten, Erfahrung im Passivhausbau etc.
     
  2. #2 Fred Astair, 20.07.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.981
    Zustimmungen:
    1.398
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Architekt wäre der geeignete Universaldilletant, aber in der gegenwärtigen Hochkonjunktur ist es natürlich schwer bis unmöglich einen zu finden. Einen Guten gleich gar nicht.
    Auch ein Bausanierungsunternehmen als GÜ wäre möglich, ist aber genauso schwer zu finden.
    Wie soll man Dir helfen?
    Abwarten, bis die Blase platzt wäre eigentlich der beste Rat, wird Dich aber nicht begeistern.
     
  3. #3 chillig80, 20.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    250
    Darf man erfahren wie hoch das Budget ist?
     
  4. #4 Bitfuchs, 20.07.2019
    Bitfuchs

    Bitfuchs

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Enzkreis
    Nee, nicht wirklich ;)

    Ja das ist keine einfache Frage. Im Moment zu Verfügung stehen so 30-60k, inklusive eines Bausparvertrags. Die Summe sinkt natürlich
    solange ich arbeitslos bin.
    Wir hatten vermutet, dass wir zusätzlich nochmal rund 100k als Kredit aufnehmen, geht aber natürlich auch erst wieder, wenn ich Arbeit habe und
    die Probezeit durch ist. Meine Frau verdient zwar nicht schlecht, wird der Bank aber bei der schon vorhandenen Rate für das Haus wohl nicht reichen.
    Darüber hinaus, so viel wie nötig ist, um das Haus fertig zu bekommen. Um was Gleichwertiges, neues oder fertig saniertes zu bekommen, müsste ich nochmal ein bisschen was drauflegen.
     
  5. #5 chillig80, 20.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    250
    Ich weiß jetzt nicht wie der Zustand des Gebäudes ist, aber 30-60k ist halt echt nicht viel für eine „Sanierung“. Den Architekten der da eine Bestandaufnahme macht, erstmal alles durchplant und dann ausschreibt und Handerwerker die das alles gem. LV abarbeiten sehe ich da jedenfalls nicht. Es sei denn, es handlt sich wirklich nur um viele Kleinigkeiten, dazu braucht man aber idR. keinen Architekten.

    Ist wie gesagt alles abhängig vom jetzigen Zustand und da gibt deine Beschreibung nicht besonders viel her, naja, oder halt doch, bei mir gehen da einige Warnlampen an, es hört sich an als würdet ihr in einem „laienhaft veredelten Rohbau“ wohnen...
     
    Fred Astair gefällt das.
  6. #6 Fabian Weber, 20.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.739
    Zustimmungen:
    1.528
    Du kannst doch erstmal einen Architekten damit beauftragten, eine Bestandsanalyse zu machen und ein Konzept zu erarbeiten, welche Schritte gegangen werden müssen.

    Sowas mach ich auch gerade auf Stundenbasis bei einem alten Mietshaus.

    Dann hast Du einen Fahrplan und kannst die Firmen beauftragen oder weiter mit dem Architekten arbeiten.
     
  7. #7 Bitfuchs, 20.07.2019
    Bitfuchs

    Bitfuchs

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Enzkreis
    Also ich habe ein neues Dach aus 2010 mit 320mm Vollsparrendämmung, drauf 25m² Solarthermie und eine kleine 1,4 kWp Photovoltaikanlage.
    Das Haus hat einen 300mm Vollwärmeschutz und teilweise eine Kelleraußendämmung mit 200mm. Verputzt ist soweit alles. Von der Dämmung her sind noch der Balkon und die an das Haus angebaute Garage ein Thema. Beides ist ohne Dämmung.
    Holz-Alu-Fenster sind alle neu, Abwasser ist neu, Frischwasser ist neu, Elektrik ist neu, mit Unterverteilung auf jedem Stockwerk. In den Räumen, die sich im Rohbau befinden, gibt es noch keine Elektrik. Ist aber auch nicht so das Thema, das mache ich mit einem befreundeten Elektriker selbst.

    Die Heizung ist eine Eigenkonstruktion, bestehende aus einer kleinen Innenraum LWP, derzeit mit der Luft aus dem Erdwärme-Flächenkollektor (Geplant ist aber mit der Abluft aus der KWL) und der Solarthermieanlage, 1000l Schichtspeicher, 2250l Pufferspeicher, Brauchwassererhitzung durch durchlauf durch den Schichtspeicher. Toilettenspülung mit Regenwasser ist auch schon fertig verlegt und funktioniert. Vorhanden ist auch eine Wärmepumpe (5kw) für draußen und das KWL Gerät mit Wärmerückgewinnung.

    Die Sache mit der Heizung ist ein bisschen komplizierter, inzwischen verstehe ich sie und habe sie auch entsprechend programmiert, es gibt 5 Heizkreise für das ganze Haus.
    Aber unter dem Dach gibt es keine Heizung, im mittleren Stockwerk nur Radiatoren und im EG Fußbodenheizung, wobei bis jetzt nur Flur und Küche, Wohn-Esszimmer ist noch Rohbau und keine Heizung vorhanden.

    Für mich aktuell die offenen Punkte, KWL, Konzept Heizung und zwar ohne alles was da ist einfach rauszureißen, Garage Schuppen Sanierung bzw. Dämmung, Balkon, Carport (der ist eine Holzbalkenkonstruktion, 5,5mx5,5m und an der höchsten Stelle rund 4m hoch, Flachdach mit Bekiesung) und generell so ein bisschen die Gestaltung der Einfahrt.
     
  8. #8 chillig80, 20.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    250
    Ja was jetzt? Sind da jetzt an allen Ecken und Enden offene Baustellen mit vielen Abhängigkeiten, oder sind das Punkte die man eigentlich unabhängig voneinander abhandeln kann?

    Die KWL kannst doch einbauen, wo genau liegt da das Problem?

    Der Balkon dürfte von oben her mit Dachdecker, von unten her mit Stuckateur/Maler und dann noch irgendwen fürs Geländer erledigt sein, man müsste halt mal mit dem Dachdecker anfangen.

    Zimmermann für Dach und Carport, zzgl. evtl bisschen Spengler, Elektro machst ja selbst.

    Wieso ein Dach wegen Putzrissen einstürzt verstehe ich auch nicht.

    Da wo innen „noch Rohbau ist“ Haustechnik rein und Ausbaugewerke durchjagen.

    Usw...

    Du bist wohl einfach nur vollkommen überfordert, mit so ziemlich allem. Das ist wohl alles.

    Der Knackpunkt dürfte übrigens wirklich die Heizung sein und da helfen Dir die wenigsten Architekten weiter, da brauchst einen Fachplaner für Heizung/Klima (TGA). Google mal „Fachplaner TGA“ und „Ingenieurbüro TGA“ für deine Region. Wenn ich es richtig verstehe, dann bekommst den „Rohbau“ nicht weg weil es genau daran hapert und darum solltest wohl auch damit anfangen.
     
  9. #9 Fred Astair, 20.07.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.981
    Zustimmungen:
    1.398
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ob sich aber TGAler eine solche Bastelbude antun? Ich würde das nur für einen sehr guten Freund übernehmen.
    Für die vielen Baustellen reicht das Budget vorn und hinten nicht. Das Haus wäre etwas für einen arbeitslosen Bauingenieur mit guten Kontakten in die Szene, aber ist nichts für den arbeitslosen Informatiker der pendelt und dessen Pensum zu hoch ist, um sich adäquat um den Bau zu kümmern und dem wahrscheinlich noch die Frau im Nacken sitzt.
     
    chillig80 gefällt das.
  10. #10 chillig80, 20.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    250
    Jo, aber wie willst da sonst weiterkommen? Fünf Heizkreise im Passiv-EFH mit FBH, Radiatoren, Erdwärmekollektor, 2000l-Puffer, KWL, irgendwelche Geräte sind schon da, es soll nix rausgerissen werden und was weiß ich nicht alles... Da musst wen der sich damit auskennt fürs Planen bezahlen, sonst wird das nix...
     
    Fred Astair und Jo Bauherr gefällt das.
  11. #11 Bitfuchs, 20.07.2019
    Bitfuchs

    Bitfuchs

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Enzkreis
    Die Rohre sind bisher nicht verlegt, da ist ja auch noch ein bisschen was mit Querschnitten und dem Volumenstrom zu berechnen.

    Der ist eine Kältebrücke, muss also entweder gedämmt oder abgerissen werden

    Der Putz hat Risse und das Betondecke hat einen Riss (mittleres Bild), ich kann das nicht wirklich beurteilen, der Dachdecker sagt nur, vielleicht hat sich das Mauerwerk gesetzt und gibt mir ein Angebot über 10k.
    1.jpg 2.jpg 3.jpg
    Ja, inzwischen schon.

    Von was für eine Budget sprechen wir denn?
    Und ja, der Vorbesitzer war tatsächlich Bauingenieur und hat auch schon mehrere Jahre dran verbracht.

    Natürlich hatten wir uns das anders vorgestellt, tatsächlich hat die Pendelei auch erst richtig mit dem Haus angefangen. 12h außer Haus ist schon eher die Normalität als die Ausnahme, bei mir war es zuletzt noch deutlich mehr. Da bleibt kaum noch Zeit über, so vergehen dann auch schnell ein paar Jahre ohne Fortschritt, dafür mit mehr Frust.
     
  12. #12 Bitfuchs, 20.07.2019
    Bitfuchs

    Bitfuchs

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Enzkreis
    Das mit dem nichts raus reißen ist mittlerweile auch nur noch ein Wunsch, wir hatten mal ein Angebot über knapp unter 30k, alles was da ist auf den Müll und dafür ein Kompaktgerät rein. Vermutlich war damals die Verzweiflung noch nicht groß genug und die Firma die die grobe Schätzung gemacht hatte, hatte auch da schon für gut eineinhalb Jahre keine Kapazitäten mehr frei, so hatte sich das dann erledigt.
     
  13. #13 chillig80, 20.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    250
    Mit Wickelfalz, Knstantvolumenstromreglern und nemmTabellenbuchbist das in 2-3 Std. ausgelegt und ne einigermaßen Teileliste hast dann auch noch. Oder such dir wen der es dir macht... Anders wirds nicht gehen.

    Dämmen tun dir das die, die ich gesagt hab, abreissen kannst evtl. selbt. Irgendwer müsste halt mal anfangen.

    Kann ich mit den Bildern auch nicht wirklich. Aber was ich da sehe reicht trotzdem nicht um eine Garage als einsturzgefährdet betrachten zu müssen.

    Es kommt drauf an.... aber für 30-60k bekomnst das Rundum-Sorglospaket da wohl eher nicht...
     
  14. #14 Bitfuchs, 20.07.2019
    Bitfuchs

    Bitfuchs

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Enzkreis
    30-60k sind das derzeitige liquide Kapital. Plus zusätzliche 100k von der Bank, aber eben erst wenn ich wieder arbeite (Und ich der Bank eine Kostenaufstellung liefere, vermutlich muss die dann aber von einem Planer/Architekt sein)
     
  15. #15 Wilma66, 20.07.2019
    Wilma66

    Wilma66

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    8
    Hast du dich mal an einen Energieberater gewandt? Unserer plant uns die Heizung und die KWL, vielleicht findest du auch einen kompetenten, der dir weiterhelfen kann? Auch im Bezug auf den Balkon.
     
  16. #16 chillig80, 21.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    250
    Was willst Du?

    Du bist Softwareentwickler, gerade arbeitslos und bekommst es nicht gebacken dir das kleine Lehrbuch für Lüftungsmonteure und das Tabellenbuch dazu zu besorgen und das bisschen Rohre für die KWL auszulegen. Das ist jetzt zugegeben mittelschwierig, aber den Balkon kuckst ja auch nur an und wartest auf... auf was eigentlich?

    Ich sehe da nur offene Enden, da ist nichts klar. Was muss geplant werden, was weisst selbst? Was machen die Handwerker, was machst Du? Was hat derzeit (bei begrenztem Budget) Priorität? Heizung und Wohnbereich oder Garage und Carport oder Aussenanlage oder was? Alles bisschen und dann wieder nix fertig?

    Ich sehe da gerade nur einen Archi der den TGAler bei sich mit reinnimmt und das mal ordentlich strukturiert und wo nötig plant und ausschreibt. Oder Du beisst dich halt doch selbst rein.

    Auf die Expertise der Handwerker zu vertrauen und die da völlig losgelöst voneinander anbieten und dann machen zu lassen was ihnen gerade passt, das sehe ich als sicheren Weg ins ganz teure Vollchaos.
     
    Domski, Manufact und Fred Astair gefällt das.
  17. #17 Bitfuchs, 21.07.2019
    Bitfuchs

    Bitfuchs

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Enzkreis
    Ich bin arbeitslos, weil ich nach mehreren Monaten mit einem Stundenpensum ~70h die Woche inklusive des Reisens, einfach nicht mehr konnte. Ich bin auch schon ein paar Jahre nicht mehr mit entwickeln beschäftigt, sondern mit der Leitung von dem Entwickler (zuletzt im Ausland) und Projekten. Da kündige ich nicht und am nächsten Tag ist die Energie zurück.

    Dann macht mir das arbeitslos sein doch etwas zu schaffen, das kein Geld mehr reinkommt, stresst mich mehr als angenommen, trotz der Rücklagen.
    Und da ich eben nicht mehr entwickelt habe, steht in der "freien" Zeit auch noch einige hundert Stunden an Weiterbildung an, sonst sieht es nicht so gut aus auf dem Arbeitsmarkt.

    Die KWL ist nicht mein Hauptproblem, die muss halt gemacht werden, gerade im Sommer ist es ätzend, weil die Wärme kaum aus der Bude rauskommt. Die bleibt deswegen solange liegen, weil ich da auch noch ein Heizregister einbauen muss, dafür ist ein Heizkreislauf reserviert und mein größtes Problem ich weiß nicht wie ich mit der zu und Abluft in das Stockwerk darüber kommen soll, denn da enden die anderen vorbereiteten Leitungen. Da bleibt nicht viel mehr, als durch die Kellerdecke ins Wohnzimmer, da muss der Boden eh um einen halben Meter erhöht werden. Ja da habe ich gewisse bedenken das einfach so mal zu machen.

    Im Moment hat die Garage/Schuppen Priorität, denn es wird zunehmend feuchter und einiges ist schon ausgeräumt und steht jetzt im Keller wo eigentlich nachher die KWL hinmuss. Ich habe schon zwei Lagen Material von dem Dach entfernt und wochenlang mit dem Entsorger rum gemacht, bis ich dann auch die Gutachten für zwei Schichten Bitumenbahnen für jeweils Asbest, KMF und Pak geliefert habe.

    Es war mein Versuch, mich nur auf eine Sache zu fokussieren, der Rest war mir egal. Aber jetzt kam eben der Dachdecker und meinte, er würde das Vordach, welches zu Carport gehört, nicht wieder auf der Garage abstellen. Im Moment ist es abgestützt. Und dadurch ist das Vordach/Carport in der Prio-Liste aufgetaucht.


    0CboupMPSLSI2ORWUtZ8Gw.jpg


    Das mit dem selbst reinbeißen habe ich schon versucht, ging mit Job nie, wenn man da schon 6 Projekte laufen hat, habe ich abends nur noch Energie für Muskelarbeit, nicht mehr für Kopfarbeit.
    Und jetzt ohne Job läuft es auch nicht, daher eben die Entscheidung sich jemanden zu suchen und nach den Absagen der Baufirmen, hier nun die Anfrage im Forum wer denn für sowas der richtige Ansprechpartner ist.

    Das ist mir auch schon aufgefallen.
     
Thema:

Wer ist der Ansprechpartner für eine Sanierung

Die Seite wird geladen...

Wer ist der Ansprechpartner für eine Sanierung - Ähnliche Themen

  1. welchen Ansprechpartner um einen Kamin hoch zu ziehen????

    welchen Ansprechpartner um einen Kamin hoch zu ziehen????: Ich hoffe nun das ich dieser Sparte richtig bin um auf meine Frage eine Antwort zu bekommen. Unser Kamin ist direkt unterm Dach vor vielen Jahren...
  2. Architekt sinnvoll, - oder welche Ansprechpartner (Altbau - Umbau)?

    Architekt sinnvoll, - oder welche Ansprechpartner (Altbau - Umbau)?: Hallo! Ich könnte etwas Starthilfe gebrauchen... Wir möchten mein Elternhaus übernehmen. Es ist ein Reiheneckhaus mit Keller, zwei...
  3. GW Ansprechpartner wenn Bauunternehmen insolvent?

    GW Ansprechpartner wenn Bauunternehmen insolvent?: Hallo, wir haben im Jahr 2008 in Franken mit einer Firma aus Andernach gebaut. Soeben habe ich die Nachricht erhalten, dass diese Firma in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden