Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung

Diskutiere Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Vor 2,5 Jahren habe ich ein Haus gekauft welches komplett saniert werden muss. Ich habe von der Bank damals 75.000 Euro als Darlehen bekommen für...

  1. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar
    Vor 2,5 Jahren habe ich ein Haus gekauft welches komplett saniert werden muss. Ich habe von der Bank damals 75.000 Euro als Darlehen bekommen für die Sanierung. Das Geld habe ich quasi sofort ohne Verwendungsnachweis bekommen. Laufzeit etwa 12 Jahre. Die ersten zwei Jahre musste ich nur die Zinsen bezahlen für die Rate. Nach Ablauf dieser zwei Jahre hat mir die Bank angeboten umzufinanzieren. In etwa Laufzeitverdopplung bei Halbierung der Rate. Nun will die Bank allerdings plötzlich einen Gutachter/Wertermittler schicken. Das Haus besteht aus einer großen und zwei kleinen Wohneinheiten. Die große ist vermietet als Wohnung und eine der kleinen vermietet als Büro. Da ich viel selber mache ist das Haus aber noch lange nicht komplett saniert. Unter anderem ist die Fassade, zweite kleine Wohnung, Flure/Treppenhaus und vieles im Außenbereich noch nicht fertig. Wobei dabei vieles als Eigenleistungen angegeben war. Soweit ich mich erinnern kann gab es keine Zeitvorgabe wann das Haus fertig sein muss. Kann es Probleme bei der Umfinanzierung geben? Oder vielleicht sogar mit meiner bisherigen Finanzierung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Die Bank will sich absichern. Eigentlich hat die Bank dir das Geld gegeben, um den Wert des Hauses zu steigern. Banken möchten gerne einen Zeitplan, was die Sanierung angeht. Sonst könntest du ja sagen, das du 75.000 brauchst, aber 30 Jahre brauchen. Dann wäre der Wert ja nicht erhöht.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  4. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar

    Es gab aber keinen Zeitplan und das Geld wurde blanko ausgezahlt. Außerdem habe ich alle Raten immer pünktlich bezahlt. Ich sehe das Haus als Absicherung für meine Rente und habe deshalb ohne Zeitdruck ausgebaut, auch weil mir der Ausbau Spaß macht neben meiner Arbeit im Büro. Und der Wert des Hauses dürfte schon gestiegen sein, denn vorher war es ja fast nichts wert und jetzt sind zwei Wohnungen komplett neu.
     
  5. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Ja, das bringt dir leider nicht soviel, wenn die Bank das anders sehen möchte.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  6. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar

    Was kann denn maximal passieren?
     
  7. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Das kann ich dir leider nicht sagen. Wir haben das erst vor, was du schon größtenteils gemacht hast und merken gerade, das Banken das anders sehen, als man selbst. Wir suchen eine finanzierende Bank. Solvent sind wir. Das Objekt ist für die Bank das Problem.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  8. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar
    Ich hatte damit eigentlich kein Problem. Das Geld wurde mir damals quasi hinterher geworfen.
     
  9. Andi1888

    Andi1888

    Dabei seit:
    27. Januar 2017
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Dorf
    Willst du denn umfinanzieren?
    Wenn vertraglich nichts festgelegt ist, sehe ich eigentlich kein Problem bezüglich Zeitvorgabe.
     
  10. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar
    Finanziell brauche ich es nicht unbedingt. Natürlich wäre es schön 400 Euro im Monat mehr zur Verfügung zu haben aber angewiesen bin ich darauf nicht. Hätte auch nicht gedacht, dass dies Probleme bereitet, während ich das eigentliche Geld Jahre vorher ohne Probleme bekommen habe.

    Mich würde vorallem interessieren, ob das Gutachten nicht nur die Umfinanzierung erschweren könnte, sondern auch Auswirkungen auf mein laufendes Darlehen hat. Weiß jemand ob dies gekündigt werden könnte?
     
  11. 1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    was soll viel passieren? den Vertrag über die 12 Jahre hast du ja; evtl. wollen sie die Laufzeit nicht verlängern.
     
  12. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar
    Keine Ahnung. Auf dem Haus liegen 75.000 Grundschuld der Bank. Angenommen der Gutachter ermittelt einen Wert von 45.000. Könnte die Bank dann das Darlehen kündigen. Der Wert des Hauses vorher war quasi bei 0 auf Grund Vermüllung und mehrer abrißwürdiger Bauten auf dem Grundstück. Diese sind inzwischen alle angerissen und entsorgt wurden. Nur ein großer Anbau steht noch, den ich aber noch in eine Wohnung umbauen will in ein paar Jahren.
     
  13. bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Hallo

    wie sieht denn das bestehende Darlehen aus?
    Wann abgeschlossen?
    Summe? Ok 75 TEUR und noch nix getilgt denke ich.
    Zinsfestschreibung oder variabel?
    Zinssatz?
    Wie soll das Darlehen zurückbezahlt werden?

    Laufzeit des Darlehens bitte nicht mit der Zinsfestschreibung verwechseln!

    Mir sieht das so aus, das hier keine Tilgung vereinbart wurde (Warum auch immer) und die Bank möchte nun (was verständlich ist) das du auch mal was tilgst! :)

    Aber bitte mal ein paar Daten noch zum Darlehen!
     
  14. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar
    Ich zahle seit etwa einem halben Jahr die volle Rate (700 Euro Zinsen + Tilgung) davor etwa zwei Jahre lang 200 Euro im Monat Zinsen. Das Modell wurde mir damals angepriesen, weil ich ja nach zwei Jahren sicher schon Mieteinnahmen hätte. Was auch stimmt. Ich habe etwa 500 Euro Kaltmieteinnahmen im Monat was noch etwas ansteigen wird, da der Hauptmieter mit vergünstigter Miete wohnt bis Ende des Jahres, wegen seiner Eigenleistungen (Malern usw.)
    Zinsatz liegt bei knapp 4%.
     
  15. 1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Wenn der Gutachter jetzt nur 45.000 ermittelt? was Solls. Du zahlst rechtzeitig, die Bank hätte vor 2 Jahren mal einen Gutachter einschalten sollen. Ich sehe keinen Kündigungsgrund.
    evtl. kannst du ja mal zur einer andern Bank gehen, kann sein das du ein wesentlich günstigeres Darlehen bekommst. 4% ist eigentlich ganz schön viel.
     
  16. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar
    Ich habe halt beim Googeln gelesen, dass die Bank kündigen kann wenn das besicherte Objekt plötzlich an Wert verliert. Die Frage ist nun wie die Bank den damaligen Wert des Objektes bestimmt, also ob ihre Geld- und meine geplanten Eigenleistungen da schon mit eingewertet werden könnten. Ich habe nur eine grobe Schätzung eines sachverständigen Bekannten von mir. Der mein damaliger Wert Null und heutiger Wert rund 50.000
     
  17. bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Ok.
    Ist der Zins festgeschrieben oder variabel? Wenn fest ... wie lange?

    Für mich hört sich das ganze etwas ungewöhnlich an. Warum möchte die Bank umfinanzieren wenn sie einen sehr hohen Zins bekommt.

    Wenn sie dir jetzt umfinanzieren bekommst du einen Zins von unter 2% auf jeden Fall!

    Allerdings wenn sie dir das Darlehen gegeben haben, dann ist das fix. Sie können dir (Vorausgesetzt du zahlst fleißig) nichts machen.

    Vorschlag wäre:
    Lass den Gutachter gerne kommen und finanzier dann um wenn du ein Angebot der Bank hast. Das bestehende lässt du solange bis du ein konkretes Angebot hast. Dann bist du safe!
     
  18. bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Nur zur Info:

    Die Bank müsste beweisen, dass sich der Wert GRAVIEREND Verringert hat!!
    So ... Das war ja damals schon kaum was Wert und jetzt hast du Mieter (=Mehrwert!)
     
  19. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar
    Sind die Vermittler nicht Freiberufler? Die bekommen doch sicher erneut Provision. Mir wurde die Umfinanzierung ja auch vom Vermittler angeboten und nicht von der Bank selbst. Die Bank verdient an mir aktuell sicher ganz gut. Ich habe leider meinen Vertrag nicht vor Ort, weil ich gerade auswärts bin. Aber dich denke die Zinsbindung war über die volle Laufzeit, weil die Rate ja fix ist und die Laufzeit auch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dabi

    dabi

    Dabei seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Weimar
    Also verringert hat er sich definitiv nicht. Der Kaufpreis lag im vierstelligen Bereich.
     
  22. bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Dann ist mir alles klar!
    Der will erneut Provision! :)

    Vorschlag:
    Geh zu drei - vier ansässigen Banken und Frag nach einer Umfinanzierung!
    Stell ihnen dein Projekt genau vor und was dafür schon geleistet wurde.

    Ich geh davon aus, wenn du nicht direkt auf dem "Zahnfleisch" kommst, dass du einen Zins unter 2% für 10 Jahre bekommst!
    600EUR Rate und du bist in 10 Jahren (evtl. ein paar Monate mehr) fertig!

    Nimm keinen Vermittler!
     
Thema:

Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung

Die Seite wird geladen...

Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Balkontüre

    Frage zu Balkontüre: Meine Balkontüre lässt sich nicht mehr kippen. Auf dem Bild sieht man wo es hakt. Es ist ein Roto Kunststofffenster. Kann ich den klemmenden...
  2. Kosten Pflasterarbeiten / Frage zum Gefälle

    Kosten Pflasterarbeiten / Frage zum Gefälle: Wir haben jetzt ein Angebot für Pflasterarbeiten vor liegen was uns recht hoch vorkommt wenn man im Internet mal sucht was Pflasterarbeiten kosten...
  3. Fragen izu Silikatfarbe, Dispersionsfarbe, Malervlies, Diffusionsoffenheit

    Fragen izu Silikatfarbe, Dispersionsfarbe, Malervlies, Diffusionsoffenheit: Hallo zusammen, ich hätte einige Fragen in Bezug auf Silikatfarbe, Dispersionsfarbe, Malervlies, Diffusionsoffenheit: 1.) Macht es einen großen...
  4. Frage zu geplantem Dachaufbau Warmdach

    Frage zu geplantem Dachaufbau Warmdach: Hallo Bauexperten, ich habe eine Frage bezüglich OSB Platten als Fußboden im Spitzboden. Ich habe einiges über Probleme bei einem Kaltdach...
  5. Mit mobilem Schwerlastkran große Betonfertigelemente über bestehendes Haus heben ???

    Mit mobilem Schwerlastkran große Betonfertigelemente über bestehendes Haus heben ???: Wir planen ab Frühjahr 2018 einen kubischen Anbau an ein bestehendes Mehrfamilienhaus. Das Haus hat die Maße 14m (Tiefe) x 12m (Breite). Der...