Wie Abstand zwischen Ringanker und Sparren schließen?

Diskutiere Wie Abstand zwischen Ringanker und Sparren schließen? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo ihr lieben Bauexperten, ich suche Rat für unser aktuelles Projektchen, einen kleinen Geräte-/Tierfutterschuppen, gemauert aus Steinen eines...

  1. HansPe

    HansPe

    Dabei seit:
    28.05.2023
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben Bauexperten,

    ich suche Rat für unser aktuelles Projektchen, einen kleinen Geräte-/Tierfutterschuppen, gemauert aus Steinen eines Scheunenabrisses. Bzgl. Statik habe ich mit einem befreundeten Statiker geredet und der hat mir Pfetten-, Sparrenstärken, etc. durchgerchnet und sich das ganze Projektchen angeschaut. Von der Seite her sollte also alles passen.

    Der Aufbau ist wie folgt: Der Geräteschuppen ist u-förmig an eine bestehende Wand gebaut und soll ein Pultdach bekommen. Da die dahinterliegende Wand deutlich höher ist, als die des Geräteschuppens, wird entlang dieser Wand eine Pfette in passendem Maße auf das neu errichtete Mauerwerk befestigt.

    Mit Balkenschuhen werden in diese Pfette die Sparren befestigt und auf die fordere Pfette aufliegen lassen, damit wir einen Dachüberstand bekommen, der das Mauerwerk schützt. Wenn nun der Ringanker gegossen ist, dann ist zum einen das Gefälle des Ringankers ein anderes, als das der Sparren. Klar, hinten ist der Sparren an die Pfette montiert, vorne liegt der Sparren auf der Pfette auf. Außerdem ist die Pfette hinten deutlich höher, um ein Durchhängen zu verhindern als vorne, wo sie komplett auf dem Ringanker aufliegt.

    Ich hoffe, ihr konntet so grob folgen, ansonsten versuche ich es gerne nochmal mehr zu verdeutlichen, was ich meine. Ich habe mit Paint versucht eine Skizze zu zaubern. Das braune sind Pfetten und Sparren, das graue ist der Ringanker, die Fragezeichen sollen den freien Raum zwischen Sparren und Ringanker symbolisieren. Alles natürlich nicht Maßstabsgetreu.

    sparren-ringanker-abstand.png

    Die eigentliche Frage ist nun, wie bekomme ich den Abstand zwischen Sparren und Ringanker, der an den beiden äußeren Sparren entsteht, geschlossen. Meine Idee wäre gewesen, dass ich für den Abstand einen zweiten Sparren oder Balken nehme, den ich mir zuschneide und damit quasi den eigentlichen Dachsparren "aufdopple". Verbinden würde ich beide mit Rundhölzern und Leim, dazu dann noch, wenn die Dachkonstruktion steht, von oben ein paar Schrauben rein.

    Ist das eine gangbare Lösung, spricht etwas dagegen? Eine andere Idee wäre gewesen, dass wir einen Ringanker auf den Ringanker gießen, der rein dafür da ist, die Lücke zu schließen. Diesen Abstand offen zu lassen oder nur mit enem Gitter zu versehen wäre für uns nur eine schlechte Option, da wir dort auch Tierfutter lagern wollen, das wir in Bigpacks bekommen und nicht jedes Mal in Fässer oder andere Gefäße umfüllen wollen, damit wir keinen Mäusebefall bekommen.

    Ich danke euch!

    LG

    Peter
     
  2. #2 Wieland, 29.05.2023
    Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbaumeister
    Ort:
    Bürstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer und Stahlbetonbaumeister
    In 50er Jahren hätte man das ausgemauert!
    Heute ein unlösbares Problem!

    Grüße
    Michael
     
    Tilo, ProfiPfusch und Gast 85175 gefällt das.
  3. HansPe

    HansPe

    Dabei seit:
    28.05.2023
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Admins, bitte schließt das Forum! Jeder weiß bekanntlich alles, also ist das hier komplett obsolet.

    Wäre die Antwort weniger arrogant und großkotzig gegeben worden, hätte sie mir vielleicht auch mehr geholfen. Wie/ob ich die 10 cm Höhenunterschied zwischen Sparren und Ringanker mit einer Reihe Reichsformatsteine im Sichtmauerwerk zu bekomme, dass es auch noch nach etwas aussieht, muss ich schauen. Trotzdem danke, vielleicht solltest du vorm Antworten daran denken, dass es vielleicht auch Bereiche gibt, von denen du wenig bis gar keine Ahnung hast und entsprechend deine Antworten schreiben.
     
  4. #4 Thomas So, 30.05.2023
    Thomas So

    Thomas So

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    26
    Schau mal nach "Ortgangblech", das wäre evtl. was für dich.
     
  5. HansPe

    HansPe

    Dabei seit:
    28.05.2023
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir. Ich habe es mir angeschaut. Das stelle ich mir nicht so hübsch in Kombination mit dem Sichtmauerwerk vor, zumal es noch ein weiteres Material neben Holz, den alten Steinen, dem Ringankerbeton und dem Mörtel ist. Ich denke, das wäre zu wild und ob man das so richtig "dicht" gegen "Schädlinge" bekommt, weiß ich nicht.
     
  6. #6 Gast 85175, 30.05.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Wenn da beim fixen Steinformat unbedingt 10cm sein müssen, dann ist das halt entweder ein äußerst kurioser Fall, oder es ist in Verbindung mit dem Sichtmauerwerk falsch geplant. Da da aber eh ein unansehnlicher StB-Streifen ist und es dann auch noch anscheinend vollkommen unmöglich ist das auch noch parallel hin zu bekommen, hilft wohl nur den kompletten oberen Bereich mit Holz zu verschalen um den kompletten Planungsmurks abzudecken.
     
  7. HansPe

    HansPe

    Dabei seit:
    28.05.2023
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir.

    Es müssen keine fixen 10 cm sein, sondern, da werden fixe 10 cm zwischen Sparren und Ringanker sein. Und parallel werden die Sparren auch zum Ringanker.
    Die Steine sind halt 6 cm hoch, dazu 1 cm Mörtel -> müsste ich entweder versuchen die Steine zu halbieren oder eine Reihe Steine auf zwei cm zu schneiden. Ob das im Sinne des Erfinders ist?
    Würdest du auch den Ringanker verschalen? Ich kann nicht beurteilen, ob es Murks ist oder nicht, aber vielleicht kannst du kurz schreiben, wie man es hätte anders machen können?
     
  8. #8 Thomas So, 31.05.2023
    Thomas So

    Thomas So

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    26
    Klar, mach die ganze Konstruktion aus Holz.
     
Thema: Wie Abstand zwischen Ringanker und Sparren schließen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sparren in ringanker gießen

Die Seite wird geladen...

Wie Abstand zwischen Ringanker und Sparren schließen? - Ähnliche Themen

  1. Mit Gipsfaserplatten Decke abhängen, wie Abstand Metellunterkonstruktion

    Mit Gipsfaserplatten Decke abhängen, wie Abstand Metellunterkonstruktion: Hallo, wir werden eine Decke mit Gipsfaserplatten (Rigidur H) abhängen. Wir finden keine Anleitung wo zu finden ist, wie dort die Abstände bei...
  2. Sockelfliesen Abstand zur Wand

    Sockelfliesen Abstand zur Wand: Hallo, ich hätte mal eine Frage zu den Sockelfliesen, die entlang der Wand gesetzt werden. Gibt es Vorgaben, wie groß der Abstand zwischen...
  3. Generelle Position Außen-/Fortluftkombielement und Abstand zum Fenster

    Generelle Position Außen-/Fortluftkombielement und Abstand zum Fenster: Hallo zusammen, im u. g. Grundrissausschnitt habe ich die Position des KWL Geräts inkl. dem kombinierten Außen-/Fortluftelement Junkers Bosch...
  4. Abstands- und Abstandsflächenübernahme

    Abstands- und Abstandsflächenübernahme: Hallo liebe Leute, ich habe eine Überdachung geplant, aber leider hält die geplante Überdachung die erforderliche Abstands- und Abstandsflächen...
  5. Abstand Abgasleitung

    Abstand Abgasleitung: Hallo, der Schornsteinfeger hat bei der Abnahme meiner Pellets Heizung beanstandet das der Pelletfeeder (Plastikrohr, brennbar) zu dicht unter der...