Wie Abwasserleitungen aus EFH durch Fundament abdichten?

Diskutiere Wie Abwasserleitungen aus EFH durch Fundament abdichten? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Ich versuche mich relativ knapp u d verständlich auszudrücken: Nach Statik wurden die Gräben für das streifenfundament...

  1. MAteo84

    MAteo84

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,
    Ich versuche mich relativ knapp u d verständlich auszudrücken:

    Nach Statik wurden die Gräben für das streifenfundament ausgekoffert.

    breit ist das Fundament 75cm und 100cm tief.
    Nun möchte der rohbauer die Abwasserrohre auf kürzestem Weg aus dem Gebäude verlegen, soweit so gut.

    der wandaufbau liegt bei 52cm und somit ragt das streifenfundament 23cm nach innen, wo die 20cm dicke bodenplatte drauf kommt. Nun ist es so, dass die abwasserrohre an der wand liegen sollen und er nach Absprache mit dem Sani das ganze wie folgt umsetzen möchte:

    In 80cm Tiefe mit einem kg dn150 ein leerrohe nach draus führen, dieses zeigt mit 2 45*grad Bögen nach oben. In dieses Rohr nun, das eigentliche abwasserrohr dn110 einlassen ( inkl. Bögen bis raus aus dem Haus durch das Fundament) und bis zu dem Bogen(dn150) mit 4cm Dämmung einwickeln, damit es nicht z.b. Bei Setzung beschädigt wird bzw. Wenn irgendwas damit sein sollte, es noch ohne das Fundament Stämmen zu müssen rausbekommt. Daher eben die Dämmung und nicht direkt einbetonieren. Somit wäre das eingewickelte abwasserrohr mit im streifenfundament einbetoniert.

    soweit verstehe ich das, an euch nun kann man das so Umsätzen?

    Ich will den Herren über die Schulter gucken und frage mich an der Stelle wo muss man überall abdichten? Maurerkragen auf dem dn110 in der Sohlenplatte ist klar, aber muss noch irgendwo eine Dichtung hin? Bzw. Wie wird außerhalb des Fundaments der Leerraum zwischen dem dn110 mit Gefälle und dem dn150 „leerrohr“ verfahren?
    Kann es offen gelassen werden, einfach mit Sand aufgefüllt oder was sind gängige Methoden?

    ich frage, einfach um zu wissen was legitim ist und wo der Pfusch anfängt.

    Vielen Dank.

    lg
     
  2. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    865
    Beruf:
    Gast
    Der Sani ist vermutlich Ingenieur? :mega_lol::mauer

    Das will ich sehen, wie das funktionieren soll...

    Blödsinn hoch 8
     
  3. MAteo84

    MAteo84

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Das habe ich mir schon so gedacht mit dem „rausholen“….

    aber kann man das so einsetzten für die abwasserrohre ist das konform ?
    Lg
     
  4. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    865
    Beruf:
    Gast
    Weil das so hirnrissig ist, gibt es dafür nach meinem Kenntnisstand noch nicht mal eine DIN bzw. AaRdT.

    Abgesehen davon, daß es ganz einfach nicht funktioniert.

    Mach es Dir doch einfach: der Sanilöter soll mal erklären, daß das Normenkonform ist und wo das steht. Lerne ja gerne immer was dazu
     
  5. MAteo84

    MAteo84

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Was daran ist hirnrissig ? Die Durchführung durch das streifenfundament mit einem dn160 leerrohr oder das einbetonieren der der Abwasserleitung oder eben nur das mit dem einrollen?
     
  6. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    865
    Beruf:
    Gast
    alles
     
  7. Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    347
    Gründungsstatik ist ja eigentlich so gerechnet, dass Setzungen ohne Probleme hingenommen werden können.... Wozu also so ein quatsch?

    Lg
     
    Skogen gefällt das.
  8. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    865
    Beruf:
    Gast
    Eben. Aber bei den Fundamenten frag ich mich ohnehin, was das werden soll. Wobei ich mich nach dem letzten Post des TE frage, ob er nicht selbst auf diese Idee gekommen ist...
     
  9. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    3.400
    Soweit überhaupt nicht gut. Was sagt denn der Planer des Gebäudes, wie es ausgeführt werden soll. Warum treffen hier Rohbauer und Sanitär planerische Entscheidungen.

    Einfach die Grundleitungen ohne weitere Leerrohre dafür mit Mauerkragen durch die Bodenplatte und Fundamente führen.
     
  10. MAteo84

    MAteo84

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Das mit dem rausführen auf kürzestem Weg kommt vom Planer….

    Also seid ihr der Meinung das ganze kg Rohr ohne Schutz in das Fundament einbetonieren??

    Maurerkragen in der Sohle wird so oder so gemacht….
     
  11. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    3.400
    So wäre es fachgerecht.

    Aber das alles MUSS doch der Planer sagen!!!
     
  12. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    3.400
    So wäre es fachgerecht.

    Aber das alles MUSS doch der Planer sagen!!!
     
Thema:

Wie Abwasserleitungen aus EFH durch Fundament abdichten?

Die Seite wird geladen...

Wie Abwasserleitungen aus EFH durch Fundament abdichten? - Ähnliche Themen

  1. Abwasserleitung in Luftschacht

    Abwasserleitung in Luftschacht: Liebes Forum, wir würden gerne im Rahmen einer Bädersanierung und eines Dachausbaus drei neue Toiletten installieren. Momentan gibt es im EG und...
  2. Reinigung Abwasserleitung

    Reinigung Abwasserleitung: Wie handhabt Ihr die von Reinigung Abwasserleitung vor allem bei den Duschen und Waschbecken. Werdet ihr tätig, wenn das Wasser schlecht abfließt...
  3. wie erkennt mann eine Abwasserleitung aus Eternit

    wie erkennt mann eine Abwasserleitung aus Eternit: Hallo zusammen , ich hätte da eine Frage wie erkennt man ob eine Abwasserleitung aus Eternit ist ? Auf dem einen Rohr steht GA. und Rosten kann...
  4. Altbau- Nachträgliche Verlegung Abwasserleitung

    Altbau- Nachträgliche Verlegung Abwasserleitung: Hallo Zusammen, ich möchte meine Toilette vom ursprünglichen Standort, in das Badezimmer verlegen. Das Problem: Das Badezimmer befindet sich an...
  5. Carport Fundamente über Abwasserleitung

    Carport Fundamente über Abwasserleitung: Hallo, ich möchte neben meinem Haus ein Carport errichten. Die notwendigen Punktfundamente liegen genau in dem Bereich in dem die...