Wie Balken dichten ?

Diskutiere Wie Balken dichten ? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig :-) wir haben bei unserer Aufstock (Flachdach gegen Satteldach mit dann folgendem Dachausbau) auch...

  1. #1 SuperMario, 24.09.2003
    SuperMario

    SuperMario

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT System Entwicklung und Beratung
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich hoffe ich bin hier richtig :-)

    wir haben bei unserer Aufstock (Flachdach gegen Satteldach mit dann folgendem Dachausbau) auch eine neue Decke bekommen.

    Das alte Flachdach wurde abgrissen, dann wurde eine Holzbalkendecke eingezogen anschließend zwischen den Balken ausgemauert und darüber halt ganz normal weitergemauert.

    Jetzt frage ich mich wie man die Lücke zwischen der Außenwand und den Holzbalken der Decke entsprechend abdichtet ? (Auf die gesamte aussenwand kommt auch noch eine Dämmung ich bezweifle aber das das reicht).

    Der Bauträger bietet mir nun an diese zwischenräume mit
    a) Kompriband
    oder
    b) Polyurethanschaum
    auszufüllen.

    Welche dieser beiden Varianten sollte ich bevorzugen ? Oder sollte ich auf was ganz anderes Bestehen ?

    Danke für eure mithilfe, lese hier schon wochenlang mit und habe schon viele wertvolle hinweise gefunden.

    Gruß Mario aus Berlin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Plewka

    Plewka

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik-Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Norderstedt/Geesthacht
    Ohne Bilder/Skizze hat man keine Chance zu antworten, würde ich sagen. Interessant bei solchen "Anbauten" dürfte die Luftdichtigkeit sein.
    Das leisten Dämmstoffe incl. PU nicht...

    Möglicherweise Schweissbahn auf Betumengrundierung, wenn die Fläche halbwegs glatt oder gewinkelt ist...wenn man damit nicht riskiert das Dach abzubrennen.
     
  4. MB

    MB Gast

    ?

    Kapiere ich auch nicht. Insbesondere:

    "Das alte Flachdach wurde abgrissen, dann wurde eine Holzbalkendecke eingezogen anschließend zwischen den Balken ausgemauert und darüber halt ganz normal weitergemauert. "

    Flachdach abgerissen heißt mitsamt Unterkonstruktion oder ohne?

    Holzbalkendecke eingezogen? Statt oder auf ehemalige Unterkonstruktion?

    Wie mauert man horizontal zwischen Balken aus?

    Und was mauert man darüber, wenn doch ein Satteldach draufkommt?

    Wo soll denn dann eine Lücke sein?
     
  5. #4 NBasque, 19.10.2003
    NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Balken

    wichtig ist eigentlich nur die Frage, ob die neuen Deckenbalken die Außenhülle durchstoßen oder nicht.

    Wenn die Deckenbalken die Außenwände durchstoßen muß auf jeden Fall eine "dauerhafte" Dichtigkeit erreicht werden. Da Holz schwindet und sich drehen kann, ist ein Kompriband mit entsprechender Rückstellfähigkeit einzubauen. Dabei sind die Anforderungen an Schlagregendichtheit zu erfüllen.

    D.h. zu erwartende Lücke 10 mm setzt Kompriband mit einer entspannten Dicke von 60 mm voraus.

    Idealerweise werden die Balken umlaufend etwa 5 mm tief ausgenutet, damit das Kompriband beim Einbau nicht verrutschen kann.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie Balken dichten ?

Die Seite wird geladen...

Wie Balken dichten ? - Ähnliche Themen

  1. Bekomme KEUCO Ablaufgarnitur nicht dicht...

    Bekomme KEUCO Ablaufgarnitur nicht dicht...: Hallo Sanitär-Forum, bräuchte kurz den Rat von ein paar Profis zum Einbau einer KEUCO Ablaufgarnitur in ein Waschbecken - mache ich nicht so oft...
  2. Mobiles Klimagerät in dichtem Neubau

    Mobiles Klimagerät in dichtem Neubau: Hallo zusammen, wir haben ein KFW-70 Haus gebaut (massive Bauweise) und sind SEHR zufrieden damit. Das Haus hat etwa 200qm Wohnfläche auf 2...
  3. Schimmel? Dampfsperre nicht dicht?

    Schimmel? Dampfsperre nicht dicht?: Hallo liebe Forenmitglieder, vor nunmehr 2,5 Jahren haben wir einen Anbau an eine Bestandsimmobilie aus dem Jahr 1969 gesetzt. Unten im Anbau ist...
  4. Neubau, trotz dichter ISOVER Dampfsperre Schimmel

    Neubau, trotz dichter ISOVER Dampfsperre Schimmel: Hallo zusammen, in diversen Beiträgen habe ich das Problem mit Feuchtigkeit in der Dämmwolle und oder unter den Pressplatten gelesen, doch ganz...
  5. Unterkonstruktion auf Holz Balken oder sparschallung?

    Unterkonstruktion auf Holz Balken oder sparschallung?: Hallo bin neu hier und hab gleich mal eine Frage undzwar bin ich gerade dabei mein Wohnzimmer Decke abzuhängen mit Gips vorher wahren Paneele dran...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden