Wie beschädigte Unterspannbahn vor Dämmung repaieren?

Diskutiere Wie beschädigte Unterspannbahn vor Dämmung repaieren? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, beim bisherigen Stöbern habe ich noch nichts dazu gefunden, deshalb hier meine Frage: Wir möchten gerne ein Dach (Bj. 1970)...

  1. FunnyB

    FunnyB

    Dabei seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abteilungsleiter
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Hallo zusammen,

    beim bisherigen Stöbern habe ich noch nichts dazu gefunden,
    deshalb hier meine Frage:

    Wir möchten gerne ein Dach (Bj. 1970) dämmen. Da der Dachboden schön groß ist wollen wir zwischen den Sparren dämmen ca. 16 cm 032 oder 035.

    Leider ist die Unterspannbahn an einigen Stellen ziemlich kaputt, das reicht von kleinen löchern bis zu großen löchern die wohl mal gemacht wurden um die Latten zu überprüfen / die Entlüftung zu repaieren.

    Wie bekomme ich die wieder zu? Will ja nicht dämmen und darunter schneit es fröhlich rein...

    Auch spannend ist, dass die Unterspannbahn vor dem Giebel aufhört und an einer stelle an der mal etwas repariert wurde "verrutscht" ist.

    Anbei ein paar Bilder zum bessern Verständnis, würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann.

    Vielen Dank!
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FunnyB

    FunnyB

    Dabei seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abteilungsleiter
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Keiner eine Idee? Ich denke einfach dämmen und die Bahnen so lassen wäre fatal... ?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 14. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und ich denke, auch mit heiler Folie könnte dämmen fatal sein.
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg

    :offtopic:
    Was ist denn das?

    So 'nen Quatsch sind wir von Dir aber nicht gewohnt.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 14. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das ist kein Quatsch.
    Was meinst Du, sind das für Sparrenquerschnitte? Wie wollte der TE doch gleich dämmen?
    Und DU meinst, das taugt? ICH denke, das taugt nur zur bauphysikalischen Titanic
     
  7. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ich meine gar nix, aber ich schreibe ihm auch keinen unnützen Käse hin.


    Aber wenn schon, dann würde ich ihm höchstens sagen, dass die Unterspannbahn
    (unabhängig davon, wie dies ausgeführt werden kann) in Ordnung sein müsste,
    und die Dämmschichtstärke den Sparren angepasst und nicht gepresst sein sollte.
     
  8. Reinsch

    Reinsch

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Oldenburg
    Dachpfannen im Bereich der def. Folie aufnehmen - ggf. Lattung und Konterlattung aufnehmen - Folie an den Fehlstellen durch neue ersetzen und Dach wieder zu machen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. FunnyB

    FunnyB

    Dabei seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abteilungsleiter
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Danke für die bisherigen Hinweise,
    die Sparren sind 16cm auch wenn man das nicht sieht,
    ob da noch eine Hinterlüftung notwendig ist weiß ich noch nicht...

    :wow
     
  11. Reinsch

    Reinsch

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Oldenburg
    Ist notwendig
     
Thema: Wie beschädigte Unterspannbahn vor Dämmung repaieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterspannbahn reparieren

    ,
  2. unterspannbahn ausbessern

    ,
  3. beschädigte unterspannbahn reparieren

    ,
  4. defekte unterspannbahn reparieren,
  5. unterspannbahn flicken,
  6. unterspannfolie flicken ,
  7. unterspannbahn ausbessern mit folie
Die Seite wird geladen...

Wie beschädigte Unterspannbahn vor Dämmung repaieren? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...