Wie detailiert kann man eine Betontreppe planen?

Diskutiere Wie detailiert kann man eine Betontreppe planen? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, wie detailiert kann man eine Betontreppe planen? Wenn in einem Plan eine Treppe mit "15 STG, 18.8 / 29.5" ausgewiesen ist, ist...

  1. Amibobo

    Amibobo

    Dabei seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mainburg
    Guten Abend,

    wie detailiert kann man eine Betontreppe planen?

    Wenn in einem Plan eine Treppe mit "15 STG, 18.8 / 29.5" ausgewiesen ist, ist dann eine Planung hin zu "x STG, 17,5 / mind. 27" möglich?
    Oder ist durch Bautoleranzen eine solche genaue Planung nicht möglich?

    Ich dachte, durch 1-2 Stufen mehr und Verlängerung der Gesamtlänge würden die beiden anderen Werte (Trittabstand, Auftrittsfläche) sich verändern.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    188/295 mm ist schon mal ein schlechtes maß.

    bei 15 stg. mit 188 mm steigungshöhe hast du eine geschosshöhe von 2.820 mm, bei dem auftrittsmaß von 295 mm ergibt das eine lauflänge von 4.130 mm. wie du siehst, kann man treppen auf den mm genau planen, sollte man auch. grundlage der treppenausbildung ist die geschosshöhe und das schrittmaß von 630 mm, darin enthalten ist wiederum optimale verhältnis von steigung zu auftritt, welches mit 175/270 mm wesentlich günstiger ist als die von dir zuerst beschriebenen maße.
     
  4. Amibobo

    Amibobo

    Dabei seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mainburg
    Danke Rolf für deine Antwort. Ich finde es Klasse, dass man hier im Forum Aussagen nachprüfen kann, die man als Laie bekommt.

    Als Laie kann man leider mit diversen Antworten zunächst leicht abgespeist werden, so auch als mir zu dem schlechten Maß gesagt wurde, ein genaueres planen macht keinen Sinn, da in der Praxis der ausführende Handwerker sowieso mit mir reden wird und es ja Standardtreppen gibt. Dazu kommen noch die Bautoleranzen, wo wenige Zentimeter normal sind was am Ende pro Stufe wieder einige Millimeter hin oder her ausmacht. Darum würde ein genaues planen auf die 175/270mm keinen Sinn machen.

    Ist das eine pragmatische Sichtweise oder hat da jemand keine große Lust?
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ..... oder keine ahnung ......
     
  6. ManfredH

    ManfredH Gast

    Die Bautoleranzen betreffen die Ausführung, wobei aber da "einige Millimeter" pro Stufe (!) wohl auch schon deutlich über dem zulässigen Mass liegen dürften, besonders wenn man diese angeblich tolerierbaren einigen Millimeter auf alle Stufen der Treppen anwenden wollte. Nur mal angenommen: wenn "einige" = 3 mm > dann würde das bei 15 Stufen 4,5 cm Abweichung bei der Geschosshöhe ergeben.

    Es wäre absurd, unter Berufung auf die Bautoleranzen von vorherein ungenau zu planen. Die Planung hat so genau wie möglich zu erfolgen, ungenau wird es dann bei der Ausführung immer noch genug.

    An der Sichtweise deines Planers oder Handwerkers ist nichts pragmatisch; die ist nur dumm und kurzsichtig, und er hat entweder keine Lust oder keine Ahnung, oder vielleicht auch beides.
     
  7. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Und Fertigtreppen werden genau nach dem vorgegebenen Mass gefertigt. Es liegen nirgends Standardtreppen rum, wenn es sich nicht um einen Anbieter von Systembauten handelt, die immer gleich sind.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Amibobo

    Amibobo

    Dabei seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mainburg
    Danke, das sind brauchbare Antworten.
     
  10. #8 Ralf Dühlmeyer, 26. Dezember 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das Thema heisst Ausführungsplanung und ist in 1-20 bis 1-5 darzustellen.

    Ein vermaßter Schnitt durch den gesamten Treppenlauf, einschl. Untertritt usw.
    Dazu Details von z,B. schallgedämmten Auflagern, Anschlußkörben usw.
    Und natürlich dem eingetragenen Oberbelag, sofern mehr als nur PVC.
     
Thema:

Wie detailiert kann man eine Betontreppe planen?

Die Seite wird geladen...

Wie detailiert kann man eine Betontreppe planen? - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...
  2. Betontreppe: Zulässige Toleranzen

    Betontreppe: Zulässige Toleranzen: Hallo, folgende Situation: - Vertrag mit GU (EFH) - Betontreppe KG - EG - Betontreppe EG - DG - Treppe und Bodenbeläge im Vertrag mit GU -...
  3. Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?

    Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?: Hallo, mir wurde von zwei GU's der U8 PLAN Ziegel angeboten und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hat jemand von euch schon...
  4. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...
  5. Welche Plane für einen Teich-Bau?

    Welche Plane für einen Teich-Bau?: Ich möchte einen kleinen Teich anlegen und benötige dafür eine geeignete Plane, die im Internet aufgefundenen scheinen mir aber nicht so geeignet.