Wie Fundamenterder in Sauberkeitsschicht?

Diskutiere Wie Fundamenterder in Sauberkeitsschicht? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Als Tipp wird doch im Forum immer angegeben, den Fundamenterder in die Sauberkeitsschicht einzubringen, da man dann keine Probleme mit der...

  1. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Als Tipp wird doch im Forum immer angegeben, den Fundamenterder in die Sauberkeitsschicht einzubringen, da man dann keine Probleme mit der dauerhaften Funktionstüchtigkeit des Erders hat. Dazu 3 Fragen, die sicherlich nicht nur mich interessieren:

    1. Welche Mindestdicke benötigt dann die Sauberkeitschicht?
    2. Wie und wo befestige ich den Erder?
    3. Die meisten von uns angesprochenen Bauunternehmer wollen auf eine ca. 15 – 20 cm dicke Kiesschicht eine Folie aufbringen, damit der Beton der Sauberkeitsschicht nicht in die Kiesschicht läuft. Dann aber ist doch der Erder wieder isoliert? Wie verhindert man denn sonst das „Auslaufen“ der Sauberkeitsschicht? Beton besonders zähflüssig? Es läuft sowieso nur Wasser raus?

    Mit der Bitte um Antworten verbleibe ich

    mfg
    OM
     
  2. OK

    OK

    Dabei seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ort:
    Wetterau
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Über die Frage wird sich Herr Ebel aber freuen! :D
    +
    Grüße
    OK
     
  3. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    @OK

    So kann mit auch mit kleinen Sachen anderen eine Freude machen!

    Im Ernst:
    Ich denke, dass diese Frage wirklich einige hier im Forum interessieren wird. Über die Suche findet man zwar vieles, aber nie eine eindeutige Anweisung a la´ Sauberkeitsschicht in ? cm Stärke, darin Erder hochkant verrödelt an ?, Folie nicht nötig, weil...

    Wenn jetzt diese Anweisung käme, hätten zukünftige Nutzer bei der Nutzung der Suchefunktion eine Vorgabe, wie es geht ohne sich durch 20 Beiträge wühlen zu müssen. Ihr seht: Ich denke immer nur an Andere. :p

    mfg
    OM
     
  4. IBS

    IBS

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beratender Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Hallo OM
    zu 1. hängt vom Querschnitt, vom Marerial und den Vorgaben Ihres Planers ab

    zu 2. mit entsprechenden Abstandshaltern in der Kiesschicht

    zu 3. Folie ist zulässig

    IBS
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Bei einer Bodenplatte ist eine verzahnung mit dem Untergrund (Schotter) nicht immer erwünscht. Bei einer Sauberkeitsschicht macht es aber nix.

    Bei Schotter halt 5 cm mehr einrechnen, da die Sauberkeitsschicht etwa so tief mit Beton durchmischt werden kann.

    Fundamenterder in einen ca. 10 cm tiefen Bereich einbauen (Stehend), der Rest der Sauberkeitsschicht genügt mit 5 cm.

    Befestigung ist mit Abstandshaltern oder Eisenstangen möglich.

    Einführung z. B. so:

    https://www.e-dis.de/media/Tips_fuer_den_Bauherren.pdf

    Seite 9
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    5
    "warum"

    einfach wenn´s kompliziert auch geht ... ich denke auf ständigen Suche nach der beste Einbaumöglichkeit sieht man die einfachsten Lösungen nicht mehr

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?action=showpost&postid=41519

    "wie" war daß mit den Einbauvorschriften der Flachstahlerder ??? ... "allseitig" 5cm Beton ... "des" würd ja heissen Sauberkeitsschicht min. 13cm stark :D
     
  7. Polier

    Polier Gast

    Erder

    Warum nehmt Ihr eigenlich nicht den gleichwertigen Rundstahl??
    Lässt sich besser einbauen fällt nicht um und das Betonband wird nicht so dick!!

    Polier
     
  8. manni

    manni

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    in solchen Fällen nehm ich immer Runddraht aus Edelstahl.
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Was für einen (Stahlsorte, Durchmesser)?
     
  10. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    05.07.2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Die Sauberkeitsschicht muß nicht überall 13 cm sein, sondern nur dort, wo der Erder ist, d.h. ein Graben für den Erder.
     
  11. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Danke für die Antworten!

    Mit ein bißchen Nachdenken hätte man ja auch selber drauf kommen können. :mauer

    mfg
    OM
     
  12. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    P.S.

    Kann noch einer die Frage von PeMu beantworten (Was für einen Rundstab statt Banderder (Stahlsorte, Durchmesser)? Mehrpreis wie hoch?

    Ist Aussage von IBS (Folie erlaubt) korrekt oder sollte man es besser machen wie Lebski (5 cm mehr Kies wegen 5 cm Eindringtiefe Sauberkeitsschicht?

    mfg
    OM
     
  13. #13 C. Schwarze, 21.06.2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    NRW
    lt. Hering,ISBN 3-41-01142-0, schwarzer Stahl(Material ohne Überzug) mit mind. einen Durchmesser von 10mm (Querschnitt 78mm²), dürfte günstiger sein als der verzinkte Banderder.

    lt. Hering/Ebel ist keine Folie zulässig
     
  14. manni

    manni

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    ich nehme hierfür 10qmm V4A.
    Der normale verzinkte Stahl in der Sauberkeitsschicht ist i.d.R. nach 10 Jahren korrodiert.
     
  15. manni

    manni

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    Schreibfehler, Sorry:
    Muss natürlich heissen 10mm Durchmesser!
     
  16. #16 C. Schwarze, 21.06.2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    NRW
    @Manni
    Das mit dem V4a würde ich mir überlegen, in Hering´s Buch steht dazu auch einiges, auch das man vom verzinkten Stahl abgehen sollte, wegen dem unterschiedlichen Ruhepotentials(elektrochemische Korrosion) des Materials. Bleibt man bei den normalen Stahl, bleibt man bei einem Material, was ja auch Sinn macht, da die Bewehrung aus demselben ist, und die genausolange halten soll.
     
  17. manni

    manni

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    Hallo C.Schwarze

    in der Sauberkeitsschicht ist doch keine Berührung mit der Bewehrung, von daher ist dieses Problem nicht gegeben.
     
  18. #18 C. Schwarze, 22.06.2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    NRW
    mmh, iss ja schön und gut, aber wenn ich die Folie weglasse, die 5 cm mehr Schotter, wegen dem Einfließen des Betons, nehme, habe trotzdem 2 unterschiedliche Materialien in einer Betonplatte. (wenn auch zeitversetzt gegossen)
    Bzw. wenn die Folie weggelassen wird, kann der Erder auch mit der Bewehrung verlegt werden. So brauchts auch keine mind. 13 cm dicke Sauberkeitsschicht, dann gehts auch dünner, habe dann aber mit dem verzinkten Erder wieder 2 verschiedene Metalle.

    Desweiteren hat Hering auch auf erdgebette und betongebette Metalle hingewiesen, die sich wie Anode und Kathoden verhalten können.

    lt DIN sind unverzinkten Stahl und verzinkter Stahl(von dem er den Einsatz nicht zustimmt) zulässig.
    Hering leitet dann daraus ab, das andere Metalle, einschließlich Edelstahl unzulässig seien.
     
  19. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    @C. Schwarze

    Ich verstehe das jetzt richtig, dass z.B. die Lösung von Josef

    von Herrn Hering als falsch angesehen wird, da V 4 A mit verzinktem Banderder in Berührung kommt?

    Gibt es dazu noch andere Meinungen? Wer ist Hering? Wie soll man es denn sonst machen?

    mfg
    OM
     
  20. #20 C. Schwarze, 22.06.2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    NRW
Thema: Wie Fundamenterder in Sauberkeitsschicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf fundamenterder in kies

    ,
  2. banderder magerbeton

    ,
  3. fundamentbanderder

    ,
  4. fundamenterder in sauberkeitsschicht
Die Seite wird geladen...

Wie Fundamenterder in Sauberkeitsschicht? - Ähnliche Themen

  1. Fundamenterder und Folie

    Fundamenterder und Folie: Hallo Bin neu im Forum und möchte alle grüßen! Habe folgendes "Problem". Bei Verlegung einer Folie zur Vermeidung des zu schnellen Abflusses...
  2. Erbitte Hilfe / Info zu Fundamenterder

    Erbitte Hilfe / Info zu Fundamenterder: Hallo Zusammen, es wäre schön, Infos / Ratschläge zu bekommen: Unser BU hat den Fundamenterder(aus Edelstahl) unter die Noppenbahn der Bodenplatte...
  3. Fundamenterder

    Fundamenterder: Hallo Community Ich hätte da mal eine Frage und hoffe dass mir hier jemand helfen kann. Thema Neubau , mittlerweile 8 Jahre jung. Voll...
  4. Fundamenterdung?

    Fundamenterdung?: Hallo, ich brauche etwas Hilfe. Kann mir jemand sagen wofür der Draht ist, welcher unter der ersten Steinreihe vom Haus (BJ 1993) liegt und in...
  5. Fundamenterdung bei Garage

    Fundamenterdung bei Garage: Hallo, sind gerade am erstellen einer zweiten Garage auf unserm Grundstück. Bevor die Fundamente gegossen werden gab es folgende Frage: Muss in...