Wie hoch sollte eine Vertragserfüllungsbürgschaft sein?

Diskutiere Wie hoch sollte eine Vertragserfüllungsbürgschaft sein? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hi, ich habe gerade eine Vertragserfüllungsbürgschaft für meinen Rohbau bekommen. Die Vertragssumme ist 190 TEuro die Bürgschaft liegt mit 5...

  1. #1 Manfred St, 15. April 2012
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    ich habe gerade eine Vertragserfüllungsbürgschaft für meinen Rohbau bekommen. Die Vertragssumme ist 190 TEuro die Bürgschaft liegt mit 5 Prozent bei 9.500 Euro.


    Ist das nicht etwas dürftig? Habe ich mich hinters Licht führen lassen? sind 5 % üblich? Im meinem Vertrag wird mir zwar eine Vertragserf.-büg. zugesichert jedoch nahm ich an, dass diese sich über die gesammte Bausumme erstreckt.

    Hüüüülfe ! ... kann mich wer beruhigen?


    Manfred St
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Beruhigen kann ich Dich leider nicht. Mich würde aber schon interessieren, was Du für eine Bürgschaft hast. Ich habe überhaupt keine! :wow
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @ManfredSt

    Aus § 632a BGB:

    Beruhigt?
     
  5. lawyer

    lawyer

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Anwalt
    Wie lautet denn der genaue Wortlaut des Textes?
     
  6. #5 Gast036816, 15. April 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    beruhig dich doch, du hast das maximal mögliche erhalten.
     
  7. #6 Manfred St, 15. April 2012
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Erstmal vielen Dank an Baufuchs. BGB - da hätte ich ja auch selbst drauf kommen können.

    Layer ... der (leider in einer Zwangslage) geschlossene Vertrag ist nicht so dass man ihn sich ein zweites mal anschauen möchte. Hätte ich vielleicht vorher machen sollen.
    Er regelt das ich für viel Geld ein Haus bekomme.

    Auch danke Rolf ... ich bin beruhigt.


    Manfred
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    zwangslage?
    man schliesst einen vertrag über ? 200.000 ? 300.000 ? EURO in einer zwangslage?
    :mauer ich sags wieder.... die gebrauchte C-klasse wäre vorher 2 mal auf die hebebühne geschickt worden vorm kauf.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Manfred St, 15. April 2012
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Hi sepp,

    ich hätte den Vertrag nicht schliessen müssen und wär am Murks nicht beteiligt. Ob es meinen Geschäftspartnern damit besser ginge ist fraglich. Habe es aber doch getan und nun stelle ich hier meine Fragen (mir ist eben nicht egal ob das Gebäude unabhängig von vermurksten Vertrag Murks wird). Letztlich verspreche ich mir von der Vorgehensweise den von mir gewünschten Erfolg.

    Dies zu bewerten habe ich niemanden gebeten.

    Allen die mir helfen an dieser Stelle vielen Dank.


    Manfred

    PS: ... würde es ein Kinderheim werden, würde ich nicht mehr schlafen können
     
  11. coco77

    coco77

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    Recklinghausen
    also wir haben 10% der gesamtsumme als fertigstellungsbürgschaft erhalten.
    stand bei uns so im werkvertrag.
     
Thema:

Wie hoch sollte eine Vertragserfüllungsbürgschaft sein?

Die Seite wird geladen...

Wie hoch sollte eine Vertragserfüllungsbürgschaft sein? - Ähnliche Themen

  1. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  2. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  3. Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch

    Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch: Hallo, ich habe kürzlich das Grundstück neben meinem Bauplatz gekauft. Auf diesem befindet sich eine Zisterne mit 40m³ Volumen und...
  4. Gewinde der Wandscheibe ragt aus Fliesen heraus - Armatur steht zu weit von der Wand

    Gewinde der Wandscheibe ragt aus Fliesen heraus - Armatur steht zu weit von der Wand: Hallo, mein Installateur hat die Wandscheibe vermutlich zu hoch befestigt. Jetzt steht das Gewinde der Wandscheibe aus den Fliesen heraus. Die...
  5. Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch

    Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch: Hallo, wenige Wochen nach den Verlegearbeiten kommt unser 2cm massiver Eichen-Dielenboden hoch. Beim Unternehmer hatten wir schon die viel zu...