Wie ist der genaue Aufbau einer Bodenplatte / Fundamentplatte?

Diskutiere Wie ist der genaue Aufbau einer Bodenplatte / Fundamentplatte? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich melde mich mal wieder mit einer Frage an die Experten. Mein Problem besteht immer noch mit dem richtigen Aufbau einer Bodenplatte....

  1. Wickie

    Wickie

    Dabei seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich melde mich mal wieder mit einer Frage an die Experten. Mein Problem besteht immer noch mit dem richtigen Aufbau einer Bodenplatte.

    Wir planen mit einem Hersteller aus Isernhagen - Spitzen Sache! Zum Glück haben wir uns schon vorher etwas schlau gemacht und gehen die Probleme entsprechend an.

    Das Bodengutachten hat - selbstverständlich ergeben, dass wir eine verstärkte Bodenplatte benötigen. Ich hätte Hellseher werden sollen! Egal! Tipp von mir - alle die mit der Firma bauen - laßt Euch ein "externes Gutachten erstellen.

    Der Knackpunkt bei unserer Geschichte - die Kosten für die Mehrarbeiten im Tiefbau sind natürlich nicht kalkuliert - weil auch niemand was gesagt hat! Prima - man lernt nie aus!

    Der Erdbauer hat jetzt ein Angebot gemacht: Das Haus hat eine Grundfläche von ca. 8,33 m x 9,33 m. Wegen der verstärkten Bodenplatte - plant der Erdbauer jetzt einen Mehreinbau der Sandplatte ein. 47 Kubikmeter Sand. Muss das wirklich sein. Ist der Sand nicht sowieso schon vorher eingerechnet?

    Dann möchte er eine Rückenstütze einbauen - zur Sicherung der Sandplatte. Das Gelände ist leicht abschüssig.

    Zum Schluß - kann mir jemand mitteilen - wie der genaue Aufbau einer Fundamentplatte / Bodenplatte aussieht? Soll ich den Statiker zur Sicherheit nochmal beauftragen?

    Danke für Eure Infos!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 17. Februar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    mit - oder ohne Frostschürze?
    Was ist das wieder für ein sch... das der Käufer nicht weiß was der Verkäufer ihm schuldet.
    Und jetzt schon die nachfragen. - Klasse.
    Der Hausbau wird ein Riesen Spaß.
     
  4. #3 wasweissich, 17. Februar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    @mark
    einen vorteil wickie , er hat zwar spät , aber noch vor baubeginn gemerkt , dass klärungsbedarf besteht , kann dann schonmal ein grosses sctück sandpapier zum unterlegen besorgen , dass wenigstens die pollierte tischplatte beim überntischziehen zerkratzt wird , und die entstehende wärme nicht als nestwärme empfunden wird....:lock

    ausserdem verstehe ich das mit dem sand nicht ganz , ich dachte auf sand gebaut(vor allem am hang) wäre nicht der weissheit letzter schluss.........
     
  5. Wickie

    Wickie

    Dabei seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mark,
    Danke für Deine Antwort - nur kann ich nicht viel damit anfangen. Frostschürze inklusive. Mir geht es um den Sand!! Der ist doch eigentlich sowieso vorhanden?! Oder baut man die Fundamentplatte ohne Sand? Und dann noch eine Frage an "Wasweissich" - wie ist das mit dem Sand? Bitte etwas genauer!!

    Danke - Wickie
     
  6. Wickie

    Wickie

    Dabei seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Hessen
    Ich möchte folgendes nachtragen: Es wurde mir so erklärt. Der and wird deswegen eingebracht, damit der Hersteller der Bodenplatte den Boden leichter bearbeiten kann und damit das Material handschachtfähig ist. :confused: D.h. der Sand wird extra eingebracht um ihn später wieder herauszuholen. Die Kosten für den Sand betragen ca. 1200 €. Dem gegenüber stehe die Kosten für einen Bagger - der sowieso vor Ort ist. Tagespreis ca. 180,00 € inklusive. Wo ist die Logik? Es wurde mir weiter mitgeteilt, dass der Sand deswegen eingearbeitet wird, damit durch die Baggerarbeiten keine größeren Löcher entstehen - die dann wieder mit Mehrbeton ausgegossen werden müssen. Hmm! Was sagen die Experten.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Ralf Dühlmeyer, 18. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Zwei Dinge:
    1) GÜ-Preise sind VogelFrissOderStirb-Preise.
    Wenn der GÜ mit den 3 Buchstaben sagt, das kostet X000 € dann kostets soviel - egal, wie sich das zusammensetzt.
    Was meinen Sie, was der macht, wenn Sie ihm nachweisen, daß er schon Y m³ Sand kalkuliert hatte. Nachlassen? [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Nicht einen Ct wird der nachlassen.
    2) Ich hoffe, Sie ziehen jetzt die andere Konsequenz und suchen sich ratzifatzi einen Fachmann/eine Fachfrau, die Ihnen den baulichen Sachverstand zuliefert, der Ihnen fehlt.

    MfG
     
  9. #7 Carden. Mark, 18. Februar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Kann ich alles auch nicht nachvollziehen.
    Vorteile erkenne ich hier für dem, der den Nachtrag einstreicht.
    Anders wäre s, wenn ein Bodenaustausch Notwendig wäre oder es sich um eine nachträglich Erhöhung einer Bodenplatte handeln würde.
     
Thema:

Wie ist der genaue Aufbau einer Bodenplatte / Fundamentplatte?

Die Seite wird geladen...

Wie ist der genaue Aufbau einer Bodenplatte / Fundamentplatte? - Ähnliche Themen

  1. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  5. Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau)

    Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau): Hallo liebe Fachmänner, ich bin leider keiner, ;-) drücke ich aber trotzdem nicht vor einem kleinen Ausbau-Vorhaben. :-) Auf meiner 2012...