Wie laut darf eine Wärmepumpe eigentlich sein?

Diskutiere Wie laut darf eine Wärmepumpe eigentlich sein? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Man ist ein wenig überrascht. Darf die so laut brummen, dass man sie im ganzen Haus hört. Wenn die Türen geschlossen sind? Und das schon tagsüber,...

  1. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    Man ist ein wenig überrascht. Darf die so laut brummen, dass man sie im ganzen Haus hört. Wenn die Türen geschlossen sind? Und das schon tagsüber, ohne nächtlich gespitzte Ohren?

    Gibt es dazu allgemeine Regeln, denn in den Prospekten gibts nirgends dB-Angaben.

    Wie sieht es mit Richtlinien für Körperschall aus?
     
  2. #2 Achim Kaiser, 28.02.2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    ....von was genau....

    redest du ?

    Nachdem es verschiedene Bauarten der Wärmepumpen gibt, sollte man schon mal wissen welche hier gemeint ist.

    Ansonsten hilft in der Regel ein Blick in die Planungsanleitungen der Hersteller, die sehr wohl - je nach Einbausituation - zusätzliche Maßnahmen empfehlen, wie schallgedämmtes Podest, flexible Anschlußschläuche am Aggregat, u.U. Schalldämpder in den Luftwegen etc.

    Alles eine Frage des Anspruchs und Aufwands der entsprechend betrieben wird.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Unterlagen

    anfordern. In diesen MUSS der Schallpegel angegeben werden. Je nach Pegel muss dieser auch am Gerät selbst ersichtlich sein. Auch wenn Prospekte sich dazu ausschweigen, spätestens im Handbuch und der Installationsanleitung sind diese Angaben zu machen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich hatte schon viel durchgeblättert. muss ich noch einmal nachschauen.

    im internet selbst hatte ich nichts gefunden.

    was muss denn baulich sichergestellt werden. körperschall lässt sich ja nicht in den WP-angaben hinterlegen, da bauseitig.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dafür gibt´s Installationsanweisungen. Wie Achim schon sagte, dort müßte stehen ob und wie beispielsweise das Podest gegen Schall entkoppelt werden muss (oder soll). Der Hersteller selbst kann hier nur Empfehlungen rausgeben, er ist nur für den Lärm seiner Kiste verantwortlich.

    Gruß
    Ralf
     
  6. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    Welcher WP-Typ ist installiert?

    Bei uns ( S. E. WPF 10 ) tritt in anderen Räumen hörbarer Schall nur auf, wenn eine Seitenverkleidung zu schwingen beginnt. Diese Verkleidungen stehen sozusagen wie eine Hülle über der WP direkt auf dem Boden. Die eigentliche WP ist mit 4 Gummifüssen ausgestattet.

    Besondere Schallabwehrmaßnahmen ( Schallschutz Tür, Entkopplung Esstrich etc ) sind nicht vorhanden.

    M.E. sollte man bei geschlossener Tür HWR in anderen Räumen nichts mehr hören.

    Mein Kühlschrank ist lauter!.
    siehe auch: http://www.haustechnikdialog.de/forum.asp?thema=23927

    ecco
     
  7. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    meine anlage ist ein vielfaches lauter als ein kühlschrank. steht auf podest.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einbau nach Vorgabe?

    Vielleicht wurde beim Einbau etwas "vergessen", beispielsweise die Entkopplung an den Standfüßen. Oder vielleicht sind Blechteile noch nicht richtig fest. Vielleicht auch Resonanzen die sich über die Verrohrung verbreiten. Möglichkeiten gibt es viele.

    Gruß
    Ralf
     
  9. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    :mad: Nun gut das Rätselraten geht weiter:

    Steht auf einem !? entkoppelten ?! Podest?
    analog R.B. steht fest auf ihren 4 Standfüßen, Blechteile schwingen nicht?

    Die eigentliche WP ( Verdichter etc. ) ist ein Kühlschrank und auch so laut!

    :winken Quelle, please more input? Welche WP, wie angeschlossen ( Flexschlauch/starr etc. )

    ecco




    ecco
     
  10. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    Nibe 1220 auf Füßchen und Podest, welches frei auf dem Fundament liegt

    Vibrationen sind am Podest net fühlbar, aber an der Blechbekleidung der Anlage. Weiterhin sehr deutlich an der Vorlaufleitungen des Heizkreises und den dazugehörigen Steigleitungen.

    Weiterhin tritt an irgendeiner Stelle Soleflüssigkeit aus.

    Das ist allerdings auch schon bemängelt.

    Meine windige Theorie: Das Teil ist mal grob abgesetzt(?) und beschädigt worden. Konsequenz der laute Kompressor und die Leckage.
     
  11. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    -Wenn am Podest keine Vibrationen bemerkbar, dann steht sie zumindest schon mal nicht so schlecht.

    - Problem sind m.E. wirklich die Blechverkleidungen. Bei mir hilft ein wenig Positionsveränderung um Ruhe zu bekommen. Probiers mal! Falls nicht, würde ich die Blechverkleidungen auf etwas Dämmung zur Entkopplung stellen. Das dröhnen in den Rohren gibt sich dann auch.

    Dies gilt jedoch nur bei unbeschädigter WP. Also erstmal innere Verletzungen aufgrund unsachgemäßer Behandlung ausschließen ( lassen ).

    ecco
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Würde ich genau so machen. Zuerst überprüfen (lassen) ob innen alles OK, dann schauen ob man das Virbrieren der Verkleidung reduzieren kann, und dann noch nachschauen, ob so ein vibrierendes Teil die Schwingungen auf die HK Verrohrung übertragen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  13. hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    Das ist zwar etwas spät, aber:

    Es gibt preiswerte Schallpegelmessgeräte (z.B. Conrad, Reichelt, westfalia), die schonmal einen Anhaltspunkt für die tatsächliche Lautstärke liefern. Wenn die Anlage lauter ist als im Prospekt, dann bei Händler reklamieren: Max. Lautstärke ist eine zugesicherte Eigenschaft, die die Pumpe erfüllen *muss*.

    Wenn 'nur' gefühlt zu laut: evtl. Antidröhnmatten aus dem KFZ-Bereich innen in die Bleche kleben. Vorher vielleicht den Hersteller der Pumpe kontaktieren und sich zusichern lassen, dass die Garantie erhalten bleibt.

    Grüße
     
Thema: Wie laut darf eine Wärmepumpe eigentlich sein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie laut darf eine wärmepumpe sein

    ,
  2. wie laut darf bachbars wärmepumpe sein

    ,
  3. Bwie laut darf eine wärmepumpe sein?

    ,
  4. warmepumpe wie laut darf sie sein,
  5. wie laut darf eine Gartenpumpe sein?
Die Seite wird geladen...

Wie laut darf eine Wärmepumpe eigentlich sein? - Ähnliche Themen

  1. Tritte neubau laut

    Tritte neubau laut: Guten Tag zusammen, Ich brauche euren Rat und zwar sind wir im Januar in unseren Neubau eingezogen. Nun nehme ich Verstärkt tritt Geräusche im EG...
  2. Roma Rollladen aus Metall-Pulverbeschichtet extrem laut

    Roma Rollladen aus Metall-Pulverbeschichtet extrem laut: Hallo zusammen, ich habe seit ~3Jahren im Neubau EFH Raffstore & ich glaube Roma Rolläden elektrisch aus Metall (ich glaube man nennt es...
  3. Weiße Wanne laut GU nach Gerichtsurteil nicht mehr zulässig

    Weiße Wanne laut GU nach Gerichtsurteil nicht mehr zulässig: Wir planen gerade den Neubau eines DH 13x13m Gesamtgröße. Das Haus steht am Hang, die Straßenseite / Eingangsseite ist niedriger, über die Länge...
  4. Lautes Knacken - Dach

    Lautes Knacken - Dach: Moin, Es gibt ja ein Thema hierzu, aber ich habe keine Aufdachdämmung und bei starker Sonnen / Temperaturschwankungen kommt es zweimal innerhalb...
  5. Genehmigungsfrei laut § 61 (3) BbgBO / Garage

    Genehmigungsfrei laut § 61 (3) BbgBO / Garage: Hallo, wir haben auf unserem Wochenendgrundstück eine Garage deren Fundament (Verbandsmauerwerk mit vier Fugen gegründet auf Sandboden) stark...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden