Wie luftdicht abdichten?

Diskutiere Wie luftdicht abdichten? im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben eine Gaube/Zwerchgiebel mit bodentiefen Fenstern - siehe Foto. Was wäre eurer Meinung nach die beste Art, diese...

  1. #1 Friemelmeister, 01.11.2023
    Friemelmeister

    Friemelmeister

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    wir haben eine Gaube/Zwerchgiebel mit bodentiefen Fenstern - siehe Foto.

    Was wäre eurer Meinung nach die beste Art, diese Konstruktion zwischen und über den Fenstern luftdicht zu bekommen?

    Eine Dampfbremsfolie vielleicht - aber wie wird diese auf dem Fenstern angeschlossen? :confused:

    Gruß
    FM
     

    Anhänge:

  2. #2 DerSchreiner, 01.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2023
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    442
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
  3. #3 Holzhaus61, 02.11.2023
    Holzhaus61

    Holzhaus61

    Dabei seit:
    10.04.2023
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    211
    wenn der Fensterbauer gut war, isses schon luftdicht...
     
  4. #4 DerSchreiner, 02.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2023
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    442
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Es kommt darauf an welche Dichtband ( oder Multifunktions-Dichtbänder) nach DIN 18542 er verwendet hat um dein Aussage zu untermauern.. so, anhand von den Bildern, ist grundsätzlich keine luftdichte Trennung von Raum und Außen-Klima vorhanden ! Bzw ist es nicht dauerhaft luftundurchlässig abgedichtet
     
  5. #5 Holzhaus61, 02.11.2023
    Holzhaus61

    Holzhaus61

    Dabei seit:
    10.04.2023
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    211
    wenn ich Deine Aussage mal umdrehe, ist die falscher wie meine. ich sehe ein ziemlich breites Kompriband, ich sehe, daß er beim FBA abgeklebt hat. Da ist meine Aussage, wenn er gut ist, wahrscheinlicher, als Deine.

    Bevor wir lange rezeln, gehts also um die Frage, welches Kompriband wurde verwendet.
     
  6. #6 Friemelmeister, 02.11.2023
    Friemelmeister

    Friemelmeister

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Danke für Euren Input.

    Das Klebeband ist schonmal ein Anfang. Auf das Kompriband verlassen, möchte ich mich nicht.

    Beides würde aber nicht reichen, da es ebenso um die Abdichtung der zwei 12x12cm Balken (sie könnten reißen und so Luft durchlassen?) und des bereits vorhandenen Spalts zwischen den beiden geht, sowie den Rollladenkästen drüber.

    Daher suche ich nach einer Lösung mit Trockenbau oder vielleicht Putz oder ?, die hier sinnvoll und gut umsetzbar ist.
    Habt ihr hierfür einen Vorschlag?
     
  7. #7 Friemelmeister, 05.11.2023
    Friemelmeister

    Friemelmeister

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Hat keine(r) eine Idee?
     
  8. #8 DerSchreiner, 05.11.2023
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    442
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Hä? Sind doch genug Kommentare
     
  9. #9 Friemelmeister, 05.11.2023
    Friemelmeister

    Friemelmeister

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Es geht mir nicht nur um die Abdichtung der Fenster zum Holz.
    Mein Gedanke ist, dass eine Abdichtung von Fenster zu Fenster (also über das Kompriband, über die beiden Balken) erfolgen muss. Was wäre dafür am besten, ist die Frage?
     
  10. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    4.181
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Die Fenster sind zu den Holzbalken hin doch schon ausreichend dicht angeschlossen mittels Multifunktionsdichtband, oder?

    Gibt es denn für das Gaubendach keinen hygrothermischen Nachweis? Dort muss doch klar sein welchen Schichtenaufbau und welche Folie du da raumseitig einbauen musst und die schließt du dann auch mittels geeignetem Klebeband oder Kartuschenkleber an die Holzbalken an.
     
  11. #11 Friemelmeister, 13.11.2023
    Friemelmeister

    Friemelmeister

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Der Anschluss zum Fenster könnte reichen, wenn man sich auf das Kompriband verlassen möchte.
    Dann kommen aber zwei Balken die aneinander stoßen - siehe Foto oben. Dort muss ebenso Luftdichtheit sichergestellt sein.

    Nein, es ist kein derartiger Nachweis vorhanden.

    Aber gut. Die Lösung ist gefunden. Danke für Euren Input.
     
Thema:

Wie luftdicht abdichten?

Die Seite wird geladen...

Wie luftdicht abdichten? - Ähnliche Themen

  1. Auflager Mittelpfette - Durchdringung luftdichter Ebene ausbessern

    Auflager Mittelpfette - Durchdringung luftdichter Ebene ausbessern: Hallo zusammen, Wir haben vor anderthalb Jahren ein EFH BJ 2001 gekauft. Es hat einen ungedammten Spitzboden, die oberste Geschossdecke ist eine...
  2. Hilfestellung bzgl. Luftdichtheit

    Hilfestellung bzgl. Luftdichtheit: Hallo liebe Bauexperten, wir befinden uns aktuell im Rohbaustadium (EFH). 42,5cm Poroton Mauerwerk mit Perlitfüllung. Gerade mache ich die...
  3. a-wert Messung - Luftdichtigkeit Velux Fenster

    a-wert Messung - Luftdichtigkeit Velux Fenster: Hat jemand Erfahrung damit? BD-Datenblatt_a-Wert_de (blowerdoor.de) Ich habe Probleme mit den Ecken an neuen Velux Dachfenstern, siehe auch...
  4. Holzfußboden luftdicht abdichten

    Holzfußboden luftdicht abdichten: Hallo. In unserem Altbau (ca. 1954, 2.Familienhaus) wurde in den 90er Jahren eine Treppe (EG - 1.OG) entfernt. Dadurch wurde im unteren...
  5. Hilfe: Kehlbalkendecke zuverlässig abdichten ??? Luftdichtheit???

    Hilfe: Kehlbalkendecke zuverlässig abdichten ??? Luftdichtheit???: Hallo Experten, ich habe folgendes Problem: Neubau Mai 2010 abgeschlossen, Dachbodendämmung als Eigenleistung, Kehlbalkendecke, 1.OG mit...