Wie mit Handwerkern handeln (Teilsanierung)

Diskutiere Wie mit Handwerkern handeln (Teilsanierung) im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Moin, moin, ich habe gesucht, das Thema aber nur ansatzweise in einigen Themen gefunden, zudem meist im Konext eines Neubaus oder zumindest mit...

  1. Molt

    Molt

    Dabei seit:
    10.08.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Moin, moin,

    ich habe gesucht, das Thema aber nur ansatzweise in einigen Themen gefunden, zudem meist im Konext eines Neubaus oder zumindest mit GU.

    Meine Frage ist: Was sind die Stellhebel, um bei Elektriker, Maurer, Fensterbauer zu handeln oder reicht es, einfach konkret nachzufragen, was am Preis zu machen ist und die machen dann schon Vorschläge? Vergleichsangebote haben wir, sind aber nur bedingt vergleichbar, da völlig unterschiedlich aufgebaut bzw einfach auch unterschiedliche Qualität (mein Highlight ist der Maurer der einfach ne Gesamtschätzung aus Erfahrung abgegeben hat).

    Besten Dank für Hinweise!

    P.S.: Mir gehts nicht drum, dass die nichts zum Leben haben sollten - aber vielleicht gibts ja klassische Vorschläge, die man machen kann, wo beide Seiten dran Spaß haben. Der Maurer hat bspw. Dixieklo und Bodenvlies als Schutz mit eingepreist; wir hätten aber ein Klo im Keller und die Böden kommen nach ihm sowieso alle neu - da hoffe ich, dass man sich den Posten sparen kann
     
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    769
    Dazu gehört dann aber auch regelmäßig für Klopapier zu sorgen und vor allem das Klo Regelmäßig sauber zu halten. Und ich glaube nicht dass du das wirklich willst. :D
     
    Maape838 gefällt das.
  3. Molt

    Molt

    Dabei seit:
    10.08.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wie oft wird denn so ein Dixie-Klo gereinigt? Für 1000€ würde ich da wohl am Ende einmal die Grundreinigung selbst übernehmen...

    Klo-Papier ist ein Thema, das wird die Tage bestimmt wieder knapp... :lock
     
  4. #4 Fabian Weber, 12.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.191
    Zustimmungen:
    3.399
    Richtig handeln ist schwer, wenn man sich nicht auskennt.

    Du könntest aber zum Beispiel einen Skonto für Zahlung nach 5Tagem von 2% anfragen.
     
    driver55 und Molt gefällt das.
  5. #5 petra345, 12.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.768
    Zustimmungen:
    324
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn man keine genauen Vorgaben machen kann, kann man auch die abgegebenen Angebote nicht vergleichen und kann später nicht die abgelieferte Arbeit überprüfen.

    Es ist einfach die auszuführenden Arbeiten für einen mehrere km langen Graben zu bestimmen. Aber es ist schwieriger, die Arbeiten an einem Neubau und noch schwieriger bei einer Renovierung zu beschreiben.

    Aber man muß es, so gut es geht versuchen. Sonst nützen mehrer Angebote nichts.

    Wenn es tröstet, auch die erfahrenen Architekten sind da schnell an der Grenze ihrer Fähigkeiten.

    Eine schnelle Zahlung mit Skonto, das vorher eingepreist wird, halte ich nicht für zielführend. Hat der Handwerker seine ganze Rechnung bezahlt bekommen ist er bei einem Mangel schlecht erreichbar. Eine Vereinbarung 5 % mehrere Monate zurückzuhalten bis man weitere Mängel gefunden hat, finde ich besser.
    Allerdings: Mit der Abnahme bzw. der Zahlung muß man selbst den Mangel beweisen. Vorher ist der Handwerker beweispflichtig!

    (Bei meiner Tochter hat der Fliesenleger ein Dixi gefordert und die schlechteste Arbeit abgeliefert. Ein Bad ist seither nicht benutzbar). Die Hausratversicherung hat den Schaden übernommen und wird sich bei der Haftpflichtversicherung des Handwerkers das Geld zurückholen. So hat sie zumindest keine Auseinandersetzung mit dem Fliesenleger.
    .
     
    Molt gefällt das.
  6. #6 Osnabruecker, 12.12.2020
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    96
    Das was du beschreibst ist kein Handeln... sondern eine Definierung der Leistung des Angebots. Und das solltest du tun.
    Der Handwerker macht sein Angebot, wie er es für richtig hält/immer macht. Wenn irgendwas nicht passt: mit ihm durchgehen was wo und wieviel anders muss.
    Wenn du das nicht kannst, Bekannte fragen.
     
    simon84 und Molt gefällt das.
  7. #7 Andreas Teich, 12.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    409
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Wichtiger als ein günstiger Preis sollten sorgfältig arbeitende und qualifizierte Handwerker sein.
    Wer gut berät und auf mögliche Sparpotentiale hinweist ist im Vorteil.

    Besonders bei Sanierungen werden oft Angstzuschläge wegen unvorhersehbarem Zusatzaufwand einkalkuliert-
    ich habe dann öfters nach Stundenaufwand abrechnen lassen, sofern ich auf den Baustellen sein und nach Möglichkeit mitarbeiten konnte.

    Am besten fragen, wie die Kosten reduziert werden können,
    zB arbeitsaufwendige, unqualifizierte Arbeiten selber oder durch günstigere Hilfsarbeiter ausführen lassen
    (Abbruch, Schlitze herstellen, Materialtransport, Baustellensäuberung etc)

    Sorgfältige Planung, genaue Ausschreibung und Auftragsbeschreibung ohne zu viele nachträgliche Änderungen hilft zur Kostenreduktion bzw -einhaltung .
    Unabhängige Planer können besonders bei Altbausanierungen sehr sinnvoll sein
     
    Molt gefällt das.
  8. #8 simon84, 12.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hier fehlt doch ganz klar die Planung und Ausschreibung.

    Klar, dass Unternehmer irgendwas anbieten wenn nichts klar geplant und spezifiziert ist.

    Was wurde denn konkret für die jeweiligen Gewerke angefragt ?
     
  9. #9 1958kos, 12.12.2020
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.145
    Zustimmungen:
    417
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Tja, email schreiben ist einfacher als von Angesicht zu Angesicht fragen was den preislich noch zu machen ist, gelle? :e_smiley_brille02:

    Ar... zusammen zwicken und dann mit dem Handwerker reden, und nicht im Forum fragen wie man verhandelt. Entweder er macht was oder er macht nichts. Das nennt man Verhandlungsgeschick.
     
  10. #10 simon84, 12.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hinweis entfernt und in untenstehendem Post umformuliert, wegen bedenken durch @Osnabruecker
     
  11. #11 Osnabruecker, 12.12.2020
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    96
    Wie kann man als Moderator in einem Forum zu Straftaten anheizen?!
     
  12. #12 simon84, 12.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    das kannst du doch wohl selber entscheiden was du machst !

    Ich formuliere mal anders:
    Die erste Frage die du vom Handwerker bekommst wenn du fragst wie es billiger geht ist: für welche Arbeiten brauchst du eine Rechnung?

    das ist kein „anheizen“ sondern Realität.

    Ansonsten hab ich dir schon den wichtigsten tip gegeben:

    wenn du nicht vergleichbare Angebote bekommst, ist die Anfrage / Ausschreibung nicht detailliert genug !
    Oder du hast nicht die Expertise die Angebote vergleichbar zu machen bzw. zu beurteilen.

    bei beiden Themen hilft dir ein Architekt zum Beispiel oder andere Fachkräfte aus der Branche
     
  13. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    1.220
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Es geht doch um Arbeitsleistung die bezahlt werden muss oder baust du in einem orientalischen Bazar?
     
    simon84 gefällt das.
  14. #14 simon84, 12.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Seh ich genauso, Angebot reduzieren geht in erster Linie durch weniger Leistung oder anderes Material bzw rausnehmen von ganzen Leistungsblöcken (zb eigenleistung).

    warum sollte ein Handwerker überhaupt den Preis reduzieren ? Er hat doch mehr als genug Aufträge zur Zeit.

    Zahlungsplan bzw Skonto ist ein guter Ansatz Punkt denn Zahlungsmoral ist ein häufiges Problem für Handwerker. Würde mich nicht wundern wenn sich ein Betrieb sogar auf 5% bei sofortiger Zahlung einlässt.

    Ansonsten wiederhole ich mich gerne, ordentliche Ausschreibungen/Anfragen formulieren.

    Anfragen und Angebote gerne anonymisiert hier einstellen dann kriegst du Feedback.

    du kannst durchaus auch Anbieter A das Angebot von Anbieter B vorlegen (evtl anonymisiert bzw nur den Text) und fragen was der Unterschied ist bzw. was den Preis treibt
     
    Molt gefällt das.
  15. Molt

    Molt

    Dabei seit:
    10.08.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hey, vielen Dank euch allen für eure Hinweise!

    Wir haben durchaus detaillierte Vorstellungen, was passieren soll - wenn auch gleich wir für die genauen Umsetzungsmöglichkeiten auf die Expertise der Handwerker vertrauen müssen. Und im detaillierten Angebot sieht man das denke ich auch - daher ist die grobe Schätzung aus Erfahrung vielleicht auch nur ein Ausreißer.

    Aus fehlender Erfahrung (irgendwann muss man ja anfangen, sie aufzubauen) habe ich nun versucht, ein paar Einblicke und Anhaltspunkte für Preisgespräche zu erhalten. Die werde ich sicherlich nicht per E-Mail machen, aufgrund der derzeitigen Lage aber vielleicht doch eher am Telefon als persönlich.
    Ich habe aber vor allem mitgenommen, dass die Angebote typischerweise nicht zwingend so kalkuliert sind, dass immer noch ein paar Prozente runtergegangen wird, sondern dass man (und sei es aufgrund der aktuellen guten Auftragslage) schon mit konkreten Leistungsverringerungen oder -konkretisierungen (weniger Risikopuffer) oder mit sowas wie guter/schneller Zahlungsmoral kommen muss, um den Preis zu drücken.

    Hat mir sehr geholfen - wirklich vielen Dank!
     
  16. #16 Fabian Weber, 12.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.191
    Zustimmungen:
    3.399
    Warum suchst Du Dir nicht einen Architekten oder Bauleiter, der für Dich die Angebote einholt und bewertet. Das ist sicherlich gut angelegtes Geld.
     
  17. Molt

    Molt

    Dabei seit:
    10.08.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Valide Frage. Wir hatten uns da eine Indikation eingeholt und bei dem Preis nicht daran geglaubt, dass der den durch Verhandlungen und Kontrollen wieder reinholt. Natürlich in gewiss Maße auch auf die Redlichkeit der beauftragten Handwerker bauend - und weil wir zwar schon ein paar Baustellen haben, aber keine Kernsanierung.

    Wird sich wohl noch zeigen, ob das eine gute Entscheidung ist
     
  18. #18 Fabian Weber, 12.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.191
    Zustimmungen:
    3.399
    Was soll denn so gemacht werden?

    Mit Forumshilfe kommst Du auch schon recht weit.
     
    Molt gefällt das.
  19. #19 driver55, 13.12.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.911
    Zustimmungen:
    892
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Frage ich mich auch schon seit 7 Uhr.
    Um wieviel 100t € geht es denn? Aktuell muss man doch froh sein, wenn überhaupt jemand in absehbarer Zeit etwas erledigt.
     
  20. Molt

    Molt

    Dabei seit:
    10.08.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wir rechnen mit 80-120 Tausend, auch abhängig davon, was wir erstmal nach hinten schieben und was wir noch machen (lassen), wenn wir erst einmal dort wohnen.

    Den Eindruck haben wir mittlerweile auch - trotzdem wollen wir natürlich versuchen, für das Gewerk, welches ordentlich wirkt und halbwegs zeitnah kann, möglichst wenig zu zahlen :-) Soll ja keine Kampfverhandlung werden; ich denke aber, wir haben hier ein paar wertvolle Hinweise mitgenommen, die wir im Gespräch nochmal abklopfen werden.

    Ich hatte in der Tat nicht auf dem Schirm, welche Hilfsbereitschaft dieses Forum bietet und wollte ersteinmal die drängensten Fragestellugen klären :o
    Ich stell unsere Pläne aber gerne mal vor, inkl. den Angeboten, die wir bislang dazu bekommen haben. Das würde ich dann in folgendem Bereich machen, oder?
    Sanierungskonzept & Kostenschätzung
     
Thema:

Wie mit Handwerkern handeln (Teilsanierung)

Die Seite wird geladen...

Wie mit Handwerkern handeln (Teilsanierung) - Ähnliche Themen

  1. Ist Trinkgeld für Handwerker out?

    Ist Trinkgeld für Handwerker out?: Mein Schwager hat sich heute bei mir beschwert, dass einer meiner Freunde den Handwerkern, die mein Schwager organisiert hat, kein Trinkgeld...
  2. Feuchte Kellerwand - alle Handwerker sagen was anderes

    Feuchte Kellerwand - alle Handwerker sagen was anderes: Hallo, wir sind etwas ratlos. Im letzten Sommer haben wir ein Reihenmittelhaus, Baujahr 1958, gekauft. Wir haben wohl den typischen...
  3. Handwerker in Fertigungsverzug - Arbeiten abrechen und Vertrag kündigen ?

    Handwerker in Fertigungsverzug - Arbeiten abrechen und Vertrag kündigen ?: Hallo, weiss leider nicht ob ich hier im richtigen Unterforum bin, falls nicht bitte ich diesen zu verschieben. Am 7.04 haben wir einen...
  4. Handwerker weigert sich in Kreuzfuge zu fliesen

    Handwerker weigert sich in Kreuzfuge zu fliesen: Hallo, zur Ausgangsituation: Wir lassen als Eigentümer eine, vom Vormieter, verkommene 1-Zimmerwohnung sanieren. Wir haben uns leider zu einem...
  5. Klinkerriemchen, ausführender Handwerker: Maurer oder Fliesenleger?

    Klinkerriemchen, ausführender Handwerker: Maurer oder Fliesenleger?: Moin Moin, nachdem die Entscheidung hier im Norden, eine Putzfassade zu verwenden, ein Schuss in den Ofen war, steht jetzt Projekt...