Wie nennt sich der Typ...

Diskutiere Wie nennt sich der Typ... im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; ...der mir sagt warum ich Wasser im Keller hab und was ich dagegen tun kann? Sorry, Vielleicht bin ich ja schwer von Begriff. Aber ich versuche...

  1. gaunt

    gaunt

    Dabei seit:
    9. Dezember 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Darmstadt
    ...der mir sagt warum ich Wasser im Keller hab und was ich dagegen tun kann?

    Sorry, Vielleicht bin ich ja schwer von Begriff. Aber ich versuche seit Stunden (eigentlich seit...) eine unabhängige und kompetente Person im Umkreis meines Wohnortes zu finden der sich mit "Wasser im Keller" auskennt.

    "Frag einen Experten in deiner Umgebung!" ist einer der meistgenanntesten Tipps hier im Forum. Aber wie finde ich den???

    Ich finde Firmen die mir was verkaufen wollen oder Ingenieurbüros die Boote oder Computer bauen. Auch Bauingenieure finde ich. Aber die wollen Hochhäuser oder Brücken oder weiß Gott was extremes bauen. Natürlich finde ich auch "Sachverständige" aber den denen weiß ich nicht ob sie kompetent sind oder nur "ihren Neubau begleiten". Meine Hütte steht aber schon sei 50 Jahren.

    Wer zu Teufel ist für den nassen Keller eines alten EFH zuständig???

    :irre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ...

    ...

    Dachdecker :D

    Aber Architekt geht auch;)
     
  4. #3 susannede, 8. Januar 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Na Du.

    Wer sollte denn sonst für Deinen Keller zuständig sein ?

    Anders gefragt:
    Was hättens denn gern ?
    Feststellung wo/wie das Wasser in den Keller kommt ?
    Glaskugelmodus mit Handauflegen ?
    Vorschlag zur Abstellung dieses Umstandes ?
    Kostenberechnung der abstellenden Maßnahmen ?
    Ausschreibung, Planung, Überwachung der Ausführung der abstellenden Maßnahmen ?

    Daher ist die Wahl des Mannes oder der Frau abhängig von der Aufgabe,
    mit der man ihn/sie betrauen will.
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Das Stichwort ist: Bautenschutz
     
  6. #5 wasweissich, 8. Januar 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    der keller , also ein wichtiger teil des gebäude ,ist nicht so , wie er sein sollte , hat also einen schaden .............

    wie wäre es mit sachverständige(r) für schäden an gebäuden ?

    anderer ansatz : der keller ist gemauert oder betoniert (viele andere möglichkeiten gibt es nicht ) => öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
     
  7. gaunt

    gaunt

    Dabei seit:
    9. Dezember 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Darmstadt
    Guter Konter :biggthumpup:

    Genau!
    Öhm, wenns hilft soll mir auch das recht sein :mega_lol:
    Jupp, dass wäre was:-)
    Ja gerne. Denn ich als Laie kann die Angebote der Handwerker kaum einschätzen.
    Ne Ausschreibung bekomme ich noch hinn. Wenn ich weiß wen ich anschreiben soll;-) Aber wenn ein unabhängiger en bissel schaut ob die Arbeit auch korrekt umgesetzt wird. Das wäre nach meinen bissherigen Erfahrungen mit Handwerkern echt hilfreich.

    Ich bin mir sicher dass, wenn ich einen Dachdecker frage, der sich einbildet auch Keller Spezialist zu sein :yikes

    Hä???

    "Sachverständige" mit mehr oder weniger Sachverstand und Architekten finde ich natürlich reichlich. Nur fliegen die entweder zu hoch oder/und ich habe keinen Plan ob die gut sind.
    Wenn ich die diversen Begrifflichkeiten in eine bekannte Suchmaschine eingebe, oder auch ein bekanntes gelbes Buch verwende werde ich mit nichtssagenden Namen totgeworfen. Aber welcher taugt was???

    Für jeden Mist gibts mittlerweile Bewertungsportale. Nur scheinbar nicht für Handwerker und "Sachverständige" :sleeping
     
  8. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Öhm...

    ...

    Klugscheißer?

    www.dachdecker.de

    :konfusius
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Gast036816, 8. Januar 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    nehmt doch einfach erst einmal einen bodengutachter, das wäre doch schon mal gut.
     
  11. #9 susannede, 8. Januar 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Wie wäre es mit etwas Vorarbeit ?

    Irgendwo muss das verflixte Wasser ja herkommen.:D

    - Keller gemauert oder Beton ?
    - Keller wie tief in der Erde ?
    = ca. Höhe Oberkante Fußboden Keller bis OK Gelände außen ?
    - Keller ist irgendwie außen abgedichtet worden ?
    Wenn ja mit was - und wann ?
    - Besteht das Feuchteproblem schon immer ?
    - Wo tritt das Wasser hauptsächlich auf, Boden, Außenwände, Innenwände ?
    - Wo liegt das Haus - Bodenverhältnisse
    = welche Sorte Boden ?
    (Man bedenke, dass hier auch mal der Rhein floss ! Habe selbst schon in DA in der Baugrube auf dem alten Rheinsandbett gestanden, nebst Muscheln und Wasserschnecken !)
    - Ist der Boden versicherungsfähig (kein Lehm, Schluff usw. ?)
    - wo ist der HGW (höchster Grundwasserstand) ?
    - Gibt es ein Bodengutachten ?
    - Gibt es Bestandspläne des Hauses ?
    - Ist eine Außenwand ohne Probleme freilegbar (Probeschachtung zur Begutachtung)?
    ...
    ...
    ...

    Das sind so ein paar der Fragen, mit denen Dich ein ordentlicher Sachverständiger vorab belästigen wird.
    Kannste ja schon mal mit anfangen.

    Nach der Anamnese kann der Fachmann eine Diagnose stellen und eine Therapie vorschlagen.
    Auf was ich an Deiner Stelle nicht verzichten würde, wäre die Überwachung der korrekten Ausführung. Gerade beim Thema Abdichtung wird "gern viel falsch gemacht",
    um das mal freundlich zu formulieren.:e_smiley_brille02:

    Glücklicherweise gibt es in DA umme Ecke - in Rödermark - :28::28::28:
    www.adicon.de
    ...die ich aufgrund langer Zusammenarbeit in DA nur empfehlen kann.
    SVs ggf. auch.
     
Thema:

Wie nennt sich der Typ...

Die Seite wird geladen...

Wie nennt sich der Typ... - Ähnliche Themen

  1. Feetiggarage HochTief Typ II/4

    Feetiggarage HochTief Typ II/4: Hallo zusammen. Ich habe mir 4 gebrauchte Fertiggaragen gekauft von: HochTief Typ II/4 Alles ist soweit fertig, bauanträge der platz usw. Jetzt...
  2. Wie nennt sich solch ein Schalter?

    Wie nennt sich solch ein Schalter?: Hallo, ich habe mal eine Frage nach einem Schalter: Wir haben eine Lampe, die LEDs und Halogenstrahler hat. Wenn ich den normalen Lichtschalter...
  3. Welchen Typen Dachbahn bei Garage?

    Welchen Typen Dachbahn bei Garage?: Hallo Experten, ich habe eine dringende Bitte um Rat. Das stark erodierte Wellasbest-Dach unserer alten Garage sollte endlich weichen und...
  4. Wie nennt sich diese Dose?

    Wie nennt sich diese Dose?: Kann mir bitte jemand sagen wie sich so eine Dose nennt?[IMG]
  5. Einbaustrahler - Typen Wahl

    Einbaustrahler - Typen Wahl: Hallo Liebe Bauexperten, Wir befinden uns gerade in der Bauphase einer Doppelhaushälfte. In dieser haben wir HaloX-P Dosen verbauen lassen in...