Wie Pflasterklinker verlegen?

Diskutiere Wie Pflasterklinker verlegen? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Liebe Bauexperten, Es steht ein kleines Projekt an in unserem Garten. Und zwar wollen wir unsere Beete mit Klinker einfassen (Klinker Maß ca....

  1. #1 Braveheart, 25. März 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Liebe Bauexperten,

    Es steht ein kleines Projekt an in unserem Garten. Und zwar wollen wir unsere Beete mit Klinker einfassen (Klinker Maß ca. 200 x 100 x 50mm). Insgesamt ca. 30m. Wir wollen es so verlegen so dass die schmale lange Oberseite im Unterbau sitzt.

    Meine Frage: Wie gestalte ich hierfür den Unterbau? Eine Garten- und Landschaftarchitekten meinte einfach nur entsprechend 'auskoffern' und 3cm Splitt drunter. Das sollte hierfür reichen wegen der minimalen Beanspruchung. Könnte Ihr das bestätigen oder wie macht man das korrekt? (Fyi: In Mörtel legen wollte ich die nicht.)

    Eine weitere Frage: Wie gestalte ich die Rundungen mit Klinker? Die Fugen könnten ja entsprechend groß werden und die alle mit Split zu füllen sieht nun auch nicht so schön aus oder? Für Ideen wäre ich Euch sehr dankbar.


    Grüsse
    S.L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Kanalklinker gibts auch Keilförmig
     
  4. #3 wasweissich, 25. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    haben wir hier im forum auch schon mind. 420lm verlegt , in splitt, sand, beton .........

    die galaarchitektin hat theoretisch einen feinen rat gegeben , praktisch aber keine ahnung , und DIY kompatibel ist ihr rat schonmal garnicht...

    j.p.
     
  5. #4 Braveheart, 26. März 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Hallo Alex2008. Das ist mal ein guter Tip mit den keilförmigen Kanalklinker. Da muß ich doch gleich mal schauen. Danke!
     
  6. #5 Braveheart, 26. März 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Hallo Wasweissich,

    Habe auch schon einige ähnliche Forumsdiskussionen in diese Richtung verfolgt. Kann mich nicht erinneren ob es dabei um Klinker ging für Beeteinfassungen und das Verfugen von diesem. Ich stelle mir ein Verfugen recht schwiering vor wenn die Klinker nur in Splitt/Sand liegen. Deswegen auch meine Frage wie das die 'Profis' machen und ob man sich das Verfugen sparen kann und nur Splitt bzw. Sand einkehrt. Hast Du eine Idee?


    Grüsse
    S.L.
     
  7. #6 Braveheart, 27. März 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Hallo Ihr lieben Galabau Experten ...

    ... habt Ihr noch einen Tip für mich wie ich meinen Pflasterklinker am besten legen sollte? Hat doch bestimmt schon jemand von Euch gemacht :D.

    In 5cm Splitt oder Sand?
    Verfugen oder nur mit Splitt/Sand einkehren?

    Grüsse
    S.L.
     
  8. #7 wasweissich, 28. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich würde sie in magere mischung , 0/8 , so 10cm oder so verlegen , da kannst du auch was in die fuge schmieren .............
    für ein sandbett sind die 4cm zu dünn

    j.p.
     
  9. #8 LiBa Hannover, 28. März 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    @ wasweissich :
    ...........und was ist mit Frost???? sollte man nicht besser nur in Splitt legen und auch damit ausfugen ???? ( o.k. die Wildkräuter kommen dann halt durch die Fugen )
     
  10. #9 wasweissich, 28. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und was ist mit frost ?

    meinst du der(frost) interessiert sich für eine klinkermähkante ?
     
  11. #10 Braveheart, 30. März 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Danke Wasweissich ...

    Hmm, Sicherlich besser diese in Mörtel zu legen aber nicht sehr DIY kompatibel :p

    Meinst du ich kann die auch in Splitt verlegen? Wie dick müßte dann das Splittbett sein?
    Was würde deiner Meinung nach fachlich dagegen sprechen das ganze in ein Splittbett zu legen? Hast Du das schon mal gemacht und dann festegestellt alles Murks weil die nach ein paar Monaten nicht mehr fest waren.

    @LiBa Hannover: Hast Du bereits Klinker in Splitt gelegt bzw. verlegen lassen? Wie sind denn Deine Erfahrungen?


    Danke schon mal für die wertvollen Infos.

    Grüsse
    S.L.
     
  12. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Ja Was jetzt? Selbst machen oder nicht?

    magere Mischung drunter ca. 1:8 und darauf die Steine

    und wenn man die Fugen etwas größer läßt kann man auch schön mit Mörtel ausfugen. Und wenn man den Seitenflächen gleich mal eine Portion Mörtel verpaßt und die Steine dann schön andrückt ist die Fuge auch gut gefüllt und oben nur noch kosmetischer Glattstrich notwendig.
     
  13. #12 wasweissich, 30. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    du auch
     
  14. #13 Braveheart, 31. März 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Ok ...

    ... vermutlich ist das die Beste Lösung - das ganze in Magermörtel legen. Aber ich bin noch nicht ganz glücklich :D.

    D.h. mich interessiert immer noch warum die 'Ich liege die in Splitt Version' niemand bevorzugt bzw. ob das schon mal jemand gemacht hat. Ich sträube mich gegen Mörtel aus zwei Gründen: 1. Der erhebliche Mehraufwand und 2. Die Beeteinfassung müßte ich dann rausmeißeln wenn meine Frau nach ein paar Jahren neue Ideen hat:e_smiley_brille02:.

    Nun, wo seid Ihr denn Ihr 'Klinker in Splittbett Verleger'??? Was habt Ihr für Erfahrungen damit gemacht.


    Grüsse
    S.L.
     
  15. #14 wasweissich, 31. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die beeteinfassunginsplittbettverleger schämen sich zuzugeben , dass sie es gemacht haben , weil es nicht gehalten hat..........
     
  16. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    dann hast du wenns denn so kommt gute Argumente dafür es nicht zu machen!
    :shades
     
  17. #16 Braveheart, 1. April 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Der war gut :mega_lol:. Andere Frage an Dich. Wenn ich das an einen Galabauer vergebe wie groß wäre in etwa der Aufwand in Zeit und Kosten je Meter verlegter Beeteinfassung in Mörtel legen incl. Unterbau aus Deiner Erfahrung. Bitte nur ein grobe Schätzung. Erwarte keine ausführliche Kalkulation. Vielen Dank.

    @Alex2008: Du weißt doch wie das ist in der Ehe (Ich nehme jetzt einfach mal an das du verheiratet bist): Man kann nur schwer nein sagen :offtopic:.

    Nun denn, dennoch, schämt Euch nicht Ihr 'Beeteinfassunginsplittbettverleger'. Was sind Eure Erfahrungen???
     
  18. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Die gestrige Antwort kam übrigens von meiner Frau!
     
  19. #18 Braveheart, 2. April 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    :mega_lol::mega_lol::mega_lol: Ok, dann muß ich wohl passen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Braveheart, 28. April 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Ausführungsfrage

    Hallo an Alle Bauexperten,

    da ich mich nun entschlossen habe den Pflasterklinker in Trasszementmörtel zu legen stellt sich mir nun folgende Frage nachdem mich umgehört habe:

    Zu Pflasterklinker in Mörtelbett legen: Hier sagte mir ein fachlich versierter Baustoffhändler das man lediglich zwei Rückstützen anbringen soll d.h. der Pflasterklinker liegt nur auf Splitt und wird vorne und hinten mit Rückenstützen fixiert. Sein Argument war auch, dass dann so das Wasser besser abfliessen kann speziell wegen Frost. Könnt Ihr das bejahen?

    Wie würdet Ihr es machen? In Mörtelbett legen oder nur Rückenstützen auf beiden Seiten? Was spricht für und was dagegen.

    Danke
    S.L.
     
  22. #20 wasweissich, 28. April 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    gegen mörtelbett spricht so ziemlich alles.............
     
Thema:

Wie Pflasterklinker verlegen?

Die Seite wird geladen...

Wie Pflasterklinker verlegen? - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  3. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  4. Kanal durch Bodenplatte verlegen

    Kanal durch Bodenplatte verlegen: Hallo ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir stehen kurz vor dem Beginn der Bauarbeiten. Jetzt ist uns leider aufgefallen, das der...
  5. Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen

    Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen: Gegebener Zustand ist eine betonierte Platte, auf die Keramikbodenplatten "Quarzitstone" verlegt werden sollen. Ist dies nach den technischen...