Wie Schachtabdeckung abdichten?

Diskutiere Wie Schachtabdeckung abdichten? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Gemeinde, ich habe das Problem, das ich eine Schachtabdeckung abdichten möchte damit kein Regenwasser reinläuft. Mein Tiefbauer hat...

  1. #1 Paul Panzer, 13.09.2007
    Paul Panzer

    Paul Panzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    geschäftsmann
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Gemeinde,

    ich habe das Problem, das ich eine Schachtabdeckung abdichten möchte damit kein Regenwasser reinläuft.
    Mein Tiefbauer hat hierzu keine Lösung.

    Weis jemand rat? Es geht darum wie auf dem Foto zu sehen den Metallrand abzudichten.

    [​IMG]

    Danke

    Gruß

    Paul :confused:
     
  2. #2 Baufuchs, 13.09.2007
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

  3. #3 Paul Panzer, 13.09.2007
    Paul Panzer

    Paul Panzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    geschäftsmann
    Ort:
    Brandenburg
    Danke,

    der Deckel läst sich dann auch wieder öffnen?

    Gruß

    Paul:bounce:
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Von Dir sowieso immer... :p
     
  5. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Zunächst eine Verständnisfrage. Welcher Bereich soll denn abgedichtet werden ? Etwas die Deckelauflage?

    Der Deckel hat doch gar keine Lüftungsöffnungen und müsste ausreichend dicht sein. Wieso soll abgedichtet werden ?
     
  6. #6 Paul Panzer, 14.09.2007
    Paul Panzer

    Paul Panzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    geschäftsmann
    Ort:
    Brandenburg
    Oh sorry, bin doch kein Architekt.:mauer

    Ja der Deckel soll abgedichtet werden.

    In dem Schacht ist ein Heizungsverteiler (Sole) für die WP.
    Wenn es stark regnet, bzw. mein Rasensprenger angeht, dann läuft dort Wasser hinein.
    Dies möchte ich vermeiden. Ich muß da nur zwei mal im Jahr rein.

    Danke schon mal für Eure Antworten.

    Gruß

    Paul:winken
     
  7. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Hallo Paul, dann handelt es sich um keinen Abwasserschacht.

    Eine zuverlässige (zusätzliche) Abdichtung ist dann bei diesem lose aufliegenden Deckel nur sehr schwer realisierbar. Die bereits genannten Materialien sind eher für "unbewegte" Teile gedacht bzw. für die Abdichtung von Schachtkörper zum Strassenoberbau.

    Ich nehme an, dass das Wasser nur deshalb in den Schacht läuft, weil der Deckel etwas tiefer liegt als das Gelände und sich damit Wasser in der Lache dort sammeln kann. Den Wassereintritt kannst Du zuverlässig nur ausschliessen, indem Du die Abdeckung (Deckelauflagerring) incl. Deckel etwas höher setzt.

    Oben sichtbarer Deckel düfte als TAGWASSERDICHT gelten aber nicht DRUCKWASSERDICHT.

    P.S. kein Problem, ich bin auch kein Architekt :) und das ist auch gut so
     
  8. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    Lass es! Dem Soleverteiler tut die Näße überhaupt nix.
    Ist der Schacht mit geschlossenem Boden? Ist der Boden unter dem Schacht versicherungsfähig? Wie ist die Wassersituation um den Schacht?

    Falls: Boden versicherungsfähig und nicht mit Wasser um den Schacht zu rechnen ist -> würde ich eine Versickerungsmöglichkeit ( Bohrung durch den Boden ) schaffen und gut...

    ecco
     
  9. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Wasserablauf im Rvisionsschacht ?

    Ich möchte die Frage erweitern auf einen Revisionsschacht mit geschlossenem Rohrsystem.

    Auf meinem Schacht liegt sogar ein schwerer Gusdeckel mit Löchern. Ich habe seit Erstellung noch keinen Blick dareingeworfen, könnte mir aber denken, dass sich dort Wasser sammelt und Schamm ablagert. Die Rohrsysteme sind am Boden in Beton eingebettet.
    Macht es Sinn dort ein paar Löcher in den Beton zu bohren, damit das Wasser ablaufen kann ?
     
  10. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Also eher eine hypothetische Frage. Wasser in so einem Schacht ist unproblematisch, sofern man vor einem Einsteig keinen Taucheranzug braucht oder eine Pumpe zum Entleeren gebraucht wird.
     
  11. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    @Ecco

    unsere Beträge kammen wohl fast zeitgleich. Damit kam die Antwort vor der Frage. "Versichern" kann ich meinen Boden zwar nicht, zum versickern sollte es aber reichen. :-)
     
  12. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Wo der Experte gerade online ist noch schnell eine andere Frage:

    Ist ein Versickerungsschacht in der Regel im Wasserschutzgebiet II erlaubt ?Grundwasser ab 4-5 m.
    Darf es an so einem Schacht einen Überlauf in den Kanal geben ggf. über Rückstauklappe ?
     
  13. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Nein, ein Versickerungsschacht ist im Wasserschutzgebiet II grundsätzlich nicht erlaubt.

    Ob ein Ableiten eines Versickerungsschachtes (Notüberlauf) in einen Kanal zulässig ist, bestimmt die örtliche Entwässerungssatzung. Wenn ein Einleiten erlaubt wird, dann muss Rückstau ausgeschlossen werden, ob durch Rückschlagklappe oder Pumpe. Manche Gemeinden verlangen dafür eine Eineitungsgebühr.
     
  14. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Vielen Dank für die klare Anwort !
     
  15. #15 Paul Panzer, 14.09.2007
    Paul Panzer

    Paul Panzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    geschäftsmann
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo ecco,

    im Winter habe ich bei ca. 90-100cm Grundwasser. Der Schacht ist geschlossen und steht also im Wasser.

    Stört halt:
    [​IMG]
    Das Wasser sammelt sich nur auf dem Deckel vom Regen und vom Rasensprenger. Der Schacht ist nicht tiefer als das Gelände.
    Und im Märkischen Sand läuft es weg...

    Gruß

    Paul
    :e_smiley_brille02:
     
  16. #16 Friedhofen, 16.09.2007
    Friedhofen

    Friedhofen

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Ort:
    Langenfeld/Eifel
    Benutzertitelzusatz:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Abdeckung abdichten

    Eine stabile Folie ca 1,00*1,00 m nehmen und unter den Deckel legen, den überstehenden Rand der Folie mit etwas Boden oder Kies beschütten, damit die Folie nicht im Wind zappelt und scho kommt kein Oberflächenwasser mehr in den Schacht.

    Gruß Friedhofen
     
  17. #17 Paul Panzer, 16.09.2007
    Paul Panzer

    Paul Panzer

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    geschäftsmann
    Ort:
    Brandenburg
    Haste Dir schon mal das Foto vom Deckel angesehen?
    Du glaubst doch nicht im Ernst ich werfe Sand o.ä. auf den Rasen?

    Gruß

    Paul
    :boxing
     
  18. #18 VolkerKugel (†), 16.09.2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Na ...

    ... dann schneidste halt die überstehenden Zippel ab und gut iss.

    Und ein bisschen weniger Pampigkeit gegenüber jemand, der sich um Dein Problem Gedanken macht wäre nicht unangebracht :konfusius .
     
  19. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    Ich seh da kein Problem :eek:

    Im Winter erwärmt:Roll das Grundwasser die Soleleitungen und den Verteiler und im Sommer versickert das Wasser im märkischen Sand.


    Auf dem Foto ist am Schatboden ein Deckel zu sehen. Wozu ist der gut?.

    ecco
     
  20. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Ich seh da keinen Deckel, sondern das Spiegelbild wie es aussieht, wenn man von unten nach oben blickt (den hellen Himmel durch den Konus)
    Uwe
     
Thema: Wie Schachtabdeckung abdichten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanaldeckel abdichtung

    ,
  2. kanaldeckel abdichten

    ,
  3. schachtdeckel abdichten

    ,
  4. schachtabdeckung abdichten,
  5. Gullideckel Abwasser abdichten,
  6. schachtdeckel abdichtung,
  7. deckel abdichten,
  8. revisionsschacht im haus abdichten,
  9. gullideckel abbdichtungen,
  10. schachtabdeckung undicht,
  11. Kanal Deckel abdichten,
  12. abdichtung stahldeckel,
  13. revisionsschacht deckel entlüftung,
  14. brunnendeckel abdichten,
  15. kanaldeckel im keller schließen,
  16. abwasserschacht abdeckung forum,
  17. abwasserschacht höher setzen,
  18. schacht vergrößern gleiche Abdeckung ,
  19. Deckel schacht abdichten,
  20. schacht mit schlamm abdichten,
  21. kanaldeckel innen fixieren,
  22. schachtdeckel moosgummi abdichtung,
  23. kanaldeckel abdichten schadstoffeinsatz,
  24. kanaldeckel dicht oder durchlüftet rückstau,
  25. aqua-fermit deckel abdichten
Die Seite wird geladen...

Wie Schachtabdeckung abdichten? - Ähnliche Themen

  1. Schachtabdeckung verzinkt, Auflagefläche (Estrich Balkon) wie abdichten?

    Schachtabdeckung verzinkt, Auflagefläche (Estrich Balkon) wie abdichten?: Wir haben hier einen Estrich Balkon, ohne Fließen, in in welchen ein Loch mit ca. 1m x 1,20 gemacht wurde. Ich habe mir eine verzinkte...
  2. Schachtabdeckung

    Schachtabdeckung: Guten Tag, ich benötige eine vorläufige Ersatz Schachtabdeckung, die begehbar ist und ein Loch (d=45mm) zum durchziehen von Schlauch, Kabel hat....
  3. Revisionsschacht: Schachtabdeckung und Klinker

    Revisionsschacht: Schachtabdeckung und Klinker: Hallo zusammen! Ich hab mal wieder ein Problem und suche eine gute Lösung dafür. Eigentlich dachte ich schon, ich hätte eine. Aber Pustekuchen....
  4. Schachtabdeckung - erneut Stahl oder auch Alu möglich

    Schachtabdeckung - erneut Stahl oder auch Alu möglich: Hallo Es soll eine Schachtabdeckung erneuert werden. Maße 60cm x 60cm Aktuell besteht diese aus Stahl - Tränen/Riffelblech 5/6,5mm...
  5. Schachtabdeckung aus Kunststoff

    Schachtabdeckung aus Kunststoff: Hallo zusammen, ich habe eine KKA-aus Beton und ärgere mich bei jeder Kontrolle über den schweren Betondeckel. Vor allem, weil ich bei meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden