wie schlecht darf eine Firma verputzen ?

Diskutiere wie schlecht darf eine Firma verputzen ? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Ich habe mein Haus dämmen und verputzen lassen und nun sieht man die Übergänge, wo das Gerüst gestanden hat. Zudem sind viele Ecken und Kanten...

  1. bigmaec

    bigmaec

    Dabei seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Leverkusen
    Ich habe mein Haus dämmen und verputzen lassen und nun sieht man die Übergänge, wo das Gerüst gestanden hat. Zudem sind viele Ecken und Kanten löchrig und einfach nicht sauber verarbeitet.
    Das ganze hat ein "Energiefachberater" eines bekannten Baumarktes koordiniert und mich somit an einen Stukkateurmeister vermittelt, der sowohl die Dämmung als auch die Verputzung durchgeführt hat. Das Material hat der Baumarkt geliefert.
    Nun behauptet der Stukkateur, dass er schon öfters mit der Marke des Putzes Probleme hatte. Der Energiefachberater behauptet, dass keine andere Firma damit Probleme hat.
    Außerdem wäre das alles normal, man würde immer leichte Übergänge sehen.
    Blöd nur, dass sowohl der Gerüstbauer als auch der Dachdecker sagen, dass sie so eine Arbeit noch nicht gesehen haben. "Sieht aus, als ob der das zum ersten Mal gemacht hat."

    Ich häng mal ein Bild an, vielleicht kann mir hier jemand sagen, ob das normal ist...
    Wer kann evtl. ein Gutachten erstellen und was kostet sowas (Fläche ca. 160 qm) ?

    Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 17. Juli 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Auszug aus „Strukturierte Putzoberflächen – visuellen Anforderungen“
    Struktur
    • Die Putzstruktur muss im jeweiligen Strukturbild gleichmäßig sein.
    • Eine Anhäufung von Körnung oder strukturlosen Stellen ist nur vereinzelt zulässig.
    • Der Gesamteindruck der Putzoberfläche darf nicht gestört sein.
    • Gerüstlagenansätze dürfen nicht störend sichtbar sein.
    • Gerüstlöcher müssen verschlossen und in Struktur und Farbe angegli-chen sein. Eine geringfügige Abweichung in Struktur und / oder Farbe ist zulässig
    Ebenheit
    • Die Putzoberfläche ist in der Regel eben auszuführen - es sei denn, dass Unebenheiten ausdrücklich erwünscht sind.
    • Unebenheiten und Fluchtabweichungen dürfen nicht sichtbar sein.

    Da die Putzoberfläche in Handarbeit hergestellt wird, ist eine völlig planebene Oberfläche nicht realisierbar. Durch vorübergehend einfal-lendes Sonnenlicht auftretende Schlagschatten sind zulässig.
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...die Bilder geben leider zu wenig her.

    Mit wieviel Mann wurde denn der Deckputz bei welchem Wetter aufgetragen?
     
  5. #4 susannede, 17. Juli 2011
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Putz welcher Körnung?
     
  6. bigmaec

    bigmaec

    Dabei seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Leverkusen
    also der Putz ist Silikonharzputz mit 3mm Körnung und wurde bei trockenem Wetter und ca. 15-20 Grad Außentemperatur mit 3 oder 4 Mann aufgetragen (genau weiß ich es nicht mehr).
     
  7. Wieland

    Wieland Gast

    Auf den Fotos sieht der Putz aber sehr ordentlich aus.:hammer:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

wie schlecht darf eine Firma verputzen ?

Die Seite wird geladen...

wie schlecht darf eine Firma verputzen ? - Ähnliche Themen

  1. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  2. Ytong Waschmaschinensockel vor dem Estrich erstellen

    Ytong Waschmaschinensockel vor dem Estrich erstellen: Hallo an die nette Forumsgemeinde, wir lassen momentan eine Doppelhaushälfte bauen, wobei wir uns für einen gemauerten Waschmaschinensockel...
  3. Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?

    Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?: Ich habe einen Keller Baujahr 1950, mit dem ich eigentlich zufrieden bin. Bis jetzt wurde Mörtelputz auf dem Schiefergestein aufgetragen und dann...
  4. Verputzen auf Stahlträger

    Verputzen auf Stahlträger: Liebe Bauexperten, vor genau 10 Jahren hat mir das Forum bei der Errichtung unseres EFH's schon wertvolle Dienste erwiesen. Leider durften wir...
  5. Garage Innenwände verputzen/streichen/Gipskarton...?

    Garage Innenwände verputzen/streichen/Gipskarton...?: Guten Tag, ich bin neu hier und habe bisher in meiner Bauphase nur immer mal mitgelesen. Seit Nov 2016 wohnen wir in unserem neuen Haus. Jetzt...