Wie Sicherungskasten aufteilen?

Diskutiere Wie Sicherungskasten aufteilen? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Bauexperten und Werte Forumsmitglieder, In meiner Eigentumswohnung möchte ich bzw bin dabei die ganze Elektrik zu erneuern. Nun muss eine...

  1. MarcoM

    MarcoM

    Dabei seit:
    30.06.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bauexperten und Werte Forumsmitglieder,

    In meiner Eigentumswohnung möchte ich bzw bin dabei die ganze Elektrik zu erneuern.

    Nun muss eine neue Unterverteilung her. Bisschen würde ein sicherungskasten.

    Wie genau wäre es sinnvoll diesen aufzuteilen?
    Ich dachte für Wohnzimmer Schlafzimmer und Kinderzimmer jeweils eine Sicherung.
    die drei mit Flur würden an einem FI Schutzschalter hängen.
    Die Küche und das Bad bekommt jeweils einen eigenen FI.

    Mir wurde angeraten den Kühlschrank nicht an ein FI zu hängen, sondern an eine Steckdose für die Küche ohne FI zu schalten, falls ich mal im Urlaub bin und der FI würde auslösen, sodass das Gefrierfach nicht abbaut.

    Was sagt ihr dazu zu der Aufteilung?
     
  2. #2 simon84, 21.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dass das eine konzessionierte Fachkraft machen sollte die Ahnung davon hat.

    Was hält denn die WEG davon, dass du selber in der UV rumwerkst?
     
  3. MarcoM

    MarcoM

    Dabei seit:
    30.06.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Thema verfehlt.
     
  4. #4 simon84, 21.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Lieber Marco, anhand deiner Fragestellung kann man schon rauslesen, dass du absolut keine Ahnung von aktuell gültigen VDE hast.
    Also lass die Finger davon.
     
  5. MarcoM

    MarcoM

    Dabei seit:
    30.06.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für keine Antwort.
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    1.143
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Direkt die UV bei zum Beispiel Hager im Shop konfektionieren und dann bestellen...
     
  7. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Mit der Frage, wohl ja.
     
  8. #8 plattypus, 21.07.2018
    plattypus

    plattypus

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Berufsschul-Pauker
    Ort:
    HF
    Wenn ich sowas höre meine ganz klare Empfehlung: Laß die Finger davon!

    Konkret macht höchstens ein zweiter FI für die Kühl- und Gefrierschränke und ggf. noch ein dritter für die KNX-Installation Sinn. Der Rest läuft alles über einen ausreichend ausgelegten FI. 30mA Auslösestrom und mindestens 40A Belastbarkeit, besser 63A. Aber ganz wichtig: Es gibt KEINEN, ich wiederhole KEINEN Stromanschluß irgendwo im Haus oder Garten ohne vorgeschalteten FI!!!

    Und ja, im Zweifelsfall ist mir ein abgetauter Kühlschrank mit vergammelten Lebensmitteln sehr viel lieber als ein Toter, der am Kühlschrank klebt.

    Ach und wenn wir schon dabei sind: Überall einfach 1,5mm² Kabel reinkloppen und 16A Sicherungsautomaten dranschrauben ist keine Option. Je nach Wandmaterial müssen da ggf. 2,5mm² her. Ach und: Der gelbe Draht ist deine Lebensversicherung. Wenn man da Fehler macht, fallen sie erst auf, wenn es mal wirklich drauf ankommt.

    Also wie gesagt: Laß einen Fachmann machen.
    Wenn Du Geld sparen willst, frag ihn, ob er dir einen Plan gibt, in dem alle zu verlegenden Kabel eingezeichnet sind und dann kannst selber die Kabel ziehen. Aber angeschlossen und durchgemessen werden die vom Elektromeister, ok?
     
  9. #9 simon84, 21.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich hab dir eine Antwort gegeben, sie hat dir nur nicht gepasst.

    Dass das eine konzessionierte Fachkraft machen sollte die Ahnung davon hat.

    Weisst du warum ich so kritisch reagiere?

    Du redest von einer Renovierung in einem MFH.

    Das bedeutet
    1) Das ganze betrifft nicht nur dich sondern noch 2-3-4-5 andere Parteien
    2) Renovierung = Das Haus steht vermutlich schon 30-40 Jahre (Dickbettmörtel im Bad)

    Was meinst du wie geil das für die anderen Leute im Haus ist, wenn du aus Versehen Strom auf den Nullinger oder die Erde bringst ?
    Nullung und so.

    Lass es einfach gut sein.

    Stromkreisaufteilung auf Basis der abgeschlossenen Planung/Nutzung nach DIN 18015 und RAL RG 678 vornehmen.
    KS ohne FI ist eine Stammtischparole. Wenn du panische Angst davor hast, dann separat.

    Anfangen zu studieren bzw. Lesen kannst du ja hier:
    DIN-VDE-Normen Teil 1 – Wikipedia

    Elektriker ist ja nicht zum Spass eine 3-jährige Berufsausbildung.

    Da du im DG zu Gange bist würde ich mir auch mal den PA und Blitzschutz evtl. vorhandener SAT Antennen etc. anschauen.
     
  10. #10 petra345, 21.07.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    159
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Seit über hundert Jahren gibt es elektrischen Strom und seit 50 Jahren elektrische Kühlschränke.
    Das ging bisher ohne FI und plötzlich liegen überall Tote vor den Kühlschränken. Laßt mal die Kirche im Dorf.
    Kühlschrank und Kühltruhe laufen auch weiter 50 Jahre ohne FI! Basta!!
    Zumindest solange es keine ausdrückliche Vorschrift dazu gibt.

    Aber den Potentialausgleich darf man im Bad überprüfen.

    Ansonsten finde ich das Konzept durchaus sinnvoll.
    In meiner Küche sind ca 19 Unterputzeinsätze für Schalter und Steckdosen.
    Es hätten einige mehr sein können. Sie sind einfach notwendig.
    Für den Herd wählt man mindestens 5 x 2,5 mm². Die ersten Empfehlungen gehen auf 5 x 4 mm². Ansichtensache.

    Spühlmaschine und Wama ebenfalls 2,5 mm²

    Und was die konzessionierte Fachkraft betrifft. Montiert wird das in der Regel vom Lehrling. Allerdings im 3. LJ. Schließlich muß er es ja 4 Wochen später, nach der Prüfung, auch können.


    .
     
  11. #11 simon84, 21.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn man eine neue UV macht und „FI“ einbaut ist es nicht zulässig einen Stromkreis zb für den Kühlschrank auszunehmen.

    Das hat überhaupt nix mit dem Bestandschutz zu tun.

    Und Kühlschränke funktionieren seit 30-40Jahren auch schon mit FI ohne Probleme.

    Der Gedanke dass man ihn davon ausnehmen müsste ist einfach absurd
     
    Dipol gefällt das.
  12. #12 Lexmaul, 21.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    1.050
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Aha, wieso sollte man für WaMa und Spülmaschine 2,5er nehmen? Hab ich nicht mal für das Induktionsfeld - weil unnötig.
     
  13. #13 simon84, 21.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hab auch noch keine Spülmaschine oder Waschmaschine mit mehr als 2000 Watt gesehen....
     
  14. #14 Lexmaul, 21.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    1.050
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Genau das meinte ich...
     
  15. #15 Fred Astair, 21.07.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    897
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Hier irrst Du. Ich vermute auch Deine Wasch- und Spülmaschine haben jeweils mehr als 2 kW. Oder haben die keinen Antrieb?
    Mein Waschtrockner hat 3200 W und die Spülmaschine 2800 W.
    Ansonsten gehört Petras Antwort mal wieder in die Rubrik "Anstiftung zu Körperverletzung" oder Schlimmerem und sollte vom Moderator gelöscht werden.
     
    SIL gefällt das.
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    1.143
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Der @Fred Astair :mega_lol:aber Recht hat WM und Herde Spülmaschine 2,5 mm2 so muss das sein
     
    Tango Siera gefällt das.
  17. #17 simon84, 21.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich verspreche es morgen Abend nachzuschauen !

    Dass es gängig ist Waschmaschine, Waschtrockner, Trockner oder ggf. Spülmaschine mit 2,5 und separat abgesichert ist mir durchaus bekannt und halte es auch für keine schlechte Idee! Aber das war ja nicht exakt die Frage :)
     
  18. #18 plattypus, 21.07.2018
    plattypus

    plattypus

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Berufsschul-Pauker
    Ort:
    HF
    Die gibt es aber. Alle Steckdosen (und der Kühlschrank hängt an einer Steckdose) sind mit Fehlerstromschutzschaltern zu sichern. Ok, früher fing es erst an mit den Steckdosen im Bad für den Elektrorasierer und Föhn, dann kam "alle Steckdosen in der Wohnung" und inzw. gilt die Regelung auch für alle Außensteckdosen.

    Was habt ihr eigentlich gegen den FI-Schalter? Sind die Isolationswerte in Euren Elektro-Installationen so schlecht, daß der FI dauernd auslöst? Ich hatte in den letzten 10 Jahren nur eine Fehlauslösung. So what?
     
  19. #19 Fred Astair, 21.07.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    897
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Nein das war eine Randbemerkung. Zur Hauptfrage hast Du dem TE die einzig richtige Antwort gegeben.
     
  20. #20 plattypus, 21.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2018
    plattypus

    plattypus

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Berufsschul-Pauker
    Ort:
    HF
    Viele meinen, daß der Querschnitt etwas mit der Stromstärke zutun hat, die üblicherweise dort abgefordert wird. Das ist aber falsch, denn schließlich sind alle Steckdosen mit 16A abgesichert und entsprechend könnten überall 16A abgefordert werden. Ob man bei 16A 1,5mm² oder 2,5mm² nimmt, hängt davon ab welche Wände man hat (ob massiv oder Holzständerbauweise, ob mit Wärmedämmung oder ohne) und wie viele Kabel wie dicht nebeneinander liegen und sich gegenseitig aufheizen können.
    --> http://www.mkfgf.de/Leitungsberechnung.pdf

    Die Kabel werden halt warm und müssen ihre Abwärme loswerden können. Entsprechend dürfen Erdkabel bzw. Kabel im Massivmauerwerk ohne Wärmedämmung auch bei gleichem Querschnitt mit größeren Strömen belastet werden. Sie werden ihre Abwärme einfach besser los. Kabel im Inneren einer Holzständerwand mit Wärmedämmung sind die schlechteste Alternative. Da können mitunter bei einem 1,5mm² Kabel auch 10A scho zuviel sein, insb. wenn da dann noch ein ganzer festverschnürter Kabelbaum in der Wand hängt.

    Außerdem sollte die Spannung bis zur Steckdose nur um 3% abfallen. Entsprechend braucht man bei langen Leitungen ggf. auch größere Kabelquerschnitte. Die üblichen Einbau-Schuko-Steckdosen haben auf der Anschlußseite Klemmen, die Massivdrähte in 1,5 und 2,5mm² aufnehmen können.
     
    Tango Siera und Domski gefällt das.
Thema:

Wie Sicherungskasten aufteilen?

Die Seite wird geladen...

Wie Sicherungskasten aufteilen? - Ähnliche Themen

  1. Sicherungskasten Tausch bei Zählerwechsel

    Sicherungskasten Tausch bei Zählerwechsel: Hallo Foristen, wir renovieren gerade ein Haus Baujahr 77 und müssen ein paar Dinge an der Elektro-Installation ändern, u.A. zusätzliche...
  2. Sicherungskasten Altbau 8WE 1930er Nachrüstung 15000Eu?

    Sicherungskasten Altbau 8WE 1930er Nachrüstung 15000Eu?: Hallo, unsere Hausverwaltung (8 ETW) hat uns mit einen Kostenvoranschlag für die Installation eines Zählerschranks und Ergänzung der Erdungsanlage...
  3. Sicherungskasten beschriften - Jemand einen Tipp?

    Sicherungskasten beschriften - Jemand einen Tipp?: Hallo zusammen, nach 1,5 Jahren möchte ich endlich den Kasten Mal beschriften. Hat jemand eine schöne Excel oder was anderes als Vorlage? Das...
  4. Zuleitung zum Sicherungskasten im Leerrohr?

    Zuleitung zum Sicherungskasten im Leerrohr?: Hallo zusammen, ich muss ein neues Zuleitungskabel (NYY-J 4x25) vom Dach in dem Keller legen. Nun meine Frage: Muss das Kabel in einem Leerrohr...
  5. Alter Sicherungskasten unter Wasserleitungen erneuern ?

    Alter Sicherungskasten unter Wasserleitungen erneuern ?: Hallo, haben hier im Haus ( 200qm ein Teil 50er, ein Teil 70er Jahre gebaut ) 3 Sicherungskästen, einen neueren mit Sicherungsautomat und Zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden