Wie viel in Eigenleistung ?

Diskutiere Wie viel in Eigenleistung ? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; dem suchenden brauchst du nicht zu helfen , und dir ist nicht zu helfen...... ich brauch keine hilfe mehr bub, aber dir scheint so manches zu...

  1. #41 BHMarkus, 27.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    ich brauch keine hilfe mehr bub, aber dir scheint so manches zu fehlen. :wow
    was will man aber von einem wie dir, mit der bildung, erwarten...:Brille
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 BHMarkus, 27.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    ich bin ja auch nicht so ein mega hecht wie du, hab auch nicht behauptet, dass meine arbeit schneller ist als die des profis. zumal du das nicht beurteilen kannst, da du die form meines hauses nicht kennst. ich hab nicht so ne halbe hütte wie du (um mich mal eurer netten ausdrucksweise anzunähern). der profi hatte ca. 300 stunden (mit 2-3 profis) veranschlagt. ich hab dann mit meinen leuten ca. das doppelte gebraucht. für so schlecht halte ich das nicht. zudem hatten wir so was vorher nie gemacht. :28:
     
  4. #43 wasweissich, 27.06.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was weisst du __________ über meine bildung ?

    was du dir zusammenreimst , stimmt genauso wie deine ichlügemirinmeineeigenetaschehabichgespartrechnung .
     
  5. #44 BHMarkus, 27.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    ich will mit dir und anderen, auf DEINEM niveau hier keine diskussionen führen.
    ich wollte nur, und so hat dieses thema begonnen, leuten mut machen, die el einbringen möchten. wenn einer ein haus baut, investiert er so viel geld, dass sich zu gewissen bedingungen die el sehr gut rechnet. und das meist 2-fach, wenn er das geld von der bank holen muss.
    leider gibt es hier leute, die alles nur schlecht machen und anstatt nichts zu schreiben, andere lieber für blöd, unfähig oder unwissend darstellen wollen.
    ich brauche hier niemand etwas vorzumachen oder unwahrheiten zu schreiben, aber ich hatte hier im forum auch schon einiges an hilfe bekommen, als ich sie brauchte. doch das waren kompetente antworten und keine unverschämten und unsachlichen kommentare. war aber vor deiner zeit, herr vorarbeiter "wasweissich"
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    was bist du ein niveauloser dummschwätzer.
    wäre ich moderator hier, würde ich dich kicken.... :irre
     
  7. #46 wasweissich, 27.06.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn du mir verrätst , was dich bei vorarbeiter davon ausgehen lässt , dass mein IQ unter deinem liegt , verrate ich dir , was ich von leuten halte , die schwarzarbeit propagieren .(oder meinst du , es glaubt dir einer , dass deine freunde und bekannten hunderte von stunden für lau auf deinem bau arbeiten ??)

    j.p.
     
  8. #47 BHMarkus, 27.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    lies du mal DEINE kosruktiven beiträge, nicht nur in diesem thema, dann unterhalten wir uns vielleicht mal bei gelegenheit über DEIN niveau, o.k.?
    :respekt:respekt
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    komm josef lass gut sein, der depp ist unter deinem niveau...
     
  10. #49 BHMarkus, 27.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    so ist es ! :biggthumpup:
    lass gut sein, schreib was, was anderen hier weiter hilft, oder lass es.
     
  11. #50 wasweissich, 27.06.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das will ich tun :

    eigenleistung , soweit sie die eigenen fähigkeiten/möglichkeiten nicht übersteigt , ist ok .

    eigenleistung in grössenordnungen wie mein neuer freund BHMarkus sie propagiert , ist ohne schwarzarbeit nicht möglich , und das ist nicht nur asozial , sondern auch strafbar .

    j.p.
     
  12. #51 BHMarkus, 27.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    du kannst es nicht lassen...:irre
    ich hätte gerne welche gehabt, aber die waren alle im osten tätig. bei uns arbeitet man redlich.
    deinem oberen absatz kann ich voll und ganz zustimmen. :respekt

    wenn du an meiner el etwas kritisieren möchtest, was anderen eine hilfe sein könnte, dann lese, welche gewerke ich selber gemacht habe und urteile darüber. über die summe meiner durch el eingesparten geldes kannst du dir kein urteil erlauben, da du mein haus nicht kennst. man kann ein haus bauen für 200,-/m3 oder mn kann ein haus bauen für 500,-/m3. dies hängt neben der ausstattung auch von der örtlichkeit ab, aber das weisst du ja bestimmt. :Brille
     
  13. #52 Baufuchs, 27.06.2009
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Dummfug

    der Preis je m³ umbauter Raum ist zwar zum Teil von der Baukonstruktion bestimmt, hängt aber im wesentlichen von der Wertigkeit der Gebäudeausstattung ab.

    Die jedoch bestimmt sich aus den Preisen des verwendeten Materials/der technischen Ausstattung.

    Eigenleistungen sind in nennenswerten Größenordnungen nur im Bereich der Lohnkosten zu erreichen, der teure Whirlpool z.B. bleibt auch bei Eigenleistung teuer.

    Die angegebenen 130.000.- € Eigenleistungen sind schöngerechnet.
    Macht ja nichts, es reicht ja, wenn der Bauherr glaubt es sei tatsächlich so.

    Es ist müssig darüber zu diskutieren.
     
  14. #53 BHMarkus, 27.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    ich will hier alles, nur nicht als unbelehrbar gelten, aber was heisst schön gerechnet, wenn wir alle gewerke ausgeschrieben haben und dann letztendlich das eine oder andere gewerk selber gemacht haben. dann hab ich doch den konkreten vergleich, oder nicht? und wie bereits geschrieben, hab ich teilweise sogar höherwertigeres material als in der ausschreibung beschrieben verwendet.
     
  15. #54 BHMarkus, 27.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
     
  16. #55 wasweissich, 27.06.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das heisst , du und deine helfer haben an die 3500 facharbeiterstunden ersetzt , und wie du selbst geschrieben hast , doppelte zeit verbraucht , also 7000 stunden geleistet ........ und das als nachbarschaftshilfe :respekt
    und wenn du auf der materialseite noch , wie du schreibst mehr eingesetzt hast , müssen es noch mehr stunden gewesen sein , damit deine ersparnis hinkommt .:wow

    ich will auch solche bekannten haben , die mir arbeit für100 000€ schenken :e_smiley_brille02:
     
  17. #56 BHMarkus, 28.06.2009
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    ich kann deine stunden leider nicht nachvollziehen, vielleicht hilfst du mir dabei?
    nachbarschaftshilfe war das nicht, dass sind wirkliche freunde! das gibts, glaub mir! :yikes
     
  18. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....schwieriger Fall für einen Richter....bei dem Zeitbedarf würde ich es nicht als ARBEITEN bezeichnen...:biggthumpup:
     
  19. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...Mut machen ist im Grunde nicht verkehrt...aber auch gefährlich.
    -
    Es wird hier sehr viel Wert darauf gelegt, die Be-und Entlastung durch EL realistisch darzustellen....Dazu gehört vor allem die mögliche Einsparung und die dazu notwendige Zeitkomponente.
    -
    In deinem Fall passt vieles nicht...Möglicherweise sind in deinem Fall die Angebote zu einem unglücklichen Zeitpunkt angefragt worden oder vielleicht hat der Architekt nur seine Hochpreisfreunde angefragt... und letztendlich ist Stuttgart sowieso am oberen Ende der Preisskala.
    -
    Aussenputz kann man auch nach dem Einzug machen...andere Gewerke jedoch nicht. Wenn die dann so lange dauern kommt (für dich vielleicht nicht, für andere aber schon) eine erhebliche finanzielle Doppelbelastung dazu ...
    -
    ..und letztendlich frag ich mich wie man diesen hohen Zeitbedarf mit der normalen Arbeit in Einklang bringt....
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 wasweissich, 28.06.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich versuche dir zu helfen:shades

    bei material hast du eher draufgezahlt als eingespart .

    beim werklohn machen 130000€ (130 000 : 40 = 3250€ plus deine stunden für materialorganisation/beschaffung 100?150?250?manchmal staunt man wie kurz 200 stunden sind) du hast selbst geschrieben laien brauchen doppelte zeit .............

    alles ganz grob überschlagen , vielleicht 10-20% zu hoch , vielleicht aber auch zu niedrig

    j.p.
     
  22. #60 sk8goat, 28.06.2009
    sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Sehr erfreulich, dass es hier jetzt wieder sachlich wird.
    Es sind doch immer wieder die gleichen die sich schnell provoziert fühlen und dann sehr aggressiv antworten . . .
    (j.p. ist damit nicht gemeint)

    Die Facharbeiterstunde kostet in Suttgart die von wasweissich genannten €40/stunde aufwärts, aber netto. Also mit MwSt eher €48-60.
    Unter der Annahme, dass man als nicht-Profi doppelt so lange braucht, kann man also €24-30 pro selbst gearbeiteter Stunde sparen.

    Und warum sollte man für materialorganisation/beschaffung mehr Stunden brauchen als ein bezahlter Mitarbeiter einer Fachfirma?
    Die Materialbestellung beim örtlichen Baustoffhändler und das abholen bei Selbigem mach ich doch selber genausoschnell.
    Größere Mengen werden sowieso an die Baustelle geliefert.
    Aber was wasweissich sicher meint ist, dass man als nicht gut ausgestatter Profi wg. jedem vergessenen Kleinteil nochmal zum Händler fahren muss. Ein Profi hat das halt in seinem Auto oder auf dem eigenen Hof.
    Außerdem hat man nie für alle Gewerke das optimal passende Werkzeug . . .

    Ob man beim Materialpreis wieder draufzahlt steht auf einem anderen Blatt und hängt sehr von eigenem Geschick ab.
     
Thema:

Wie viel in Eigenleistung ?

Die Seite wird geladen...

Wie viel in Eigenleistung ? - Ähnliche Themen

  1. Gartenmauer verputzen - Eigenleistung?

    Gartenmauer verputzen - Eigenleistung?: Hallo zusammen, in unserem Garten errichten wir mit dem Nachbarn in Eigenleistung aber mit Unterstützung von zwei Maurern eine Gartenmauer aus...
  2. Vorwand Badewanne Einbaukosten / Eigenleistung?

    Vorwand Badewanne Einbaukosten / Eigenleistung?: Hallo zusammen, wir möchten in unserem Neubau eine Vorbaubadewanne mit weißer Schürze einbauen, ähnlich wie auf diesem Link: Link Badewanne Der...
  3. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  4. Kosten Eigenleistungen und Erfahrungen nach dem Bau eines Einfamilienhaus

    Kosten Eigenleistungen und Erfahrungen nach dem Bau eines Einfamilienhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, nachdem ich lange mitgelesen und Fragen gestellt habe wollte ich hier mal allen etwas an die Hand geben die noch am...
  5. Kostenfakoren am Bau, Eigenleistungen und Materialbeistellungen zur Kostenreduzierung

    Kostenfakoren am Bau, Eigenleistungen und Materialbeistellungen zur Kostenreduzierung: Hallo. Ich möchte gerne mal eure Meinung einholen, was denn so die größten Kostenfaktoren am Bau (Sanierung) sind und wo die größten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden