Wie viel Zoll Wasserleitung bis zum Wasserzähler? 3-stöckiges Haus

Diskutiere Wie viel Zoll Wasserleitung bis zum Wasserzähler? 3-stöckiges Haus im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebes Forum :) Eins vorweg, es handelt sich um ein 3-Stöckiges Haus in Süditalien das in den 90er Jahren gebaut wurde. Die...

  1. masta

    masta

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum :)

    Eins vorweg, es handelt sich um ein 3-Stöckiges Haus in Süditalien das in den 90er Jahren gebaut wurde. Die Wasserversorgung bzw. der Wasserdruck ist bisher nicht so toll, v.a. im 3. Stock (8m Höhe) oder wenn jemand draussen blumen giesst dann bleibt da nicht viel Druck oben.

    Jetzt hat die Stadt von einer anderen Seite ein neues breites Wasserrohr unter die Strasse verlegt. Mein Haus ist etwa 70m von dieser Hauptleitung entfernt. Jetzt hat die Stadt mir eine neue Wasserleitung zusätzlich zur bestehenden verlegt. Die alte Wasserleitung misst 1zoll bzw. 25mm Innendurchmesser und hatte etwa 20m von der Hauptwasserleitung zum Haus. Die neue Wasserleitung wie gesagt 70m und ist auch wieder 1zoll. Das heisst ich habe jetzt von zwei Seiten Wasserleitungen aber es wird nur eine für mich offen sein.

    Ich frage mich nun ob das nicht etwas wenig Durchmesser für eine neue Leitung ist v.a. bei 70m Distanz und 8m Höhe für den 3. Stock? Ich wollte aus dem eigenen Sack ein breiteres Rohr kaufen. Die haben gesagt ich kann wenn ich will. Lohnt es sich also z.B. ein 3zoll Rohr statt der 1zoll 70m bis zum Haus (zum Wasserzähler) zu verlegen um dann mit einem Reduzierstuck auf die 1zoll oder 3/4 der Hausinstallation zu übersetzen. Wird das den Druck erhöhen oder bringt das auch nichts?

    Ps: die neue Wasserleitung ist noch nicht offen. Sie ist noch im Bau. Darum möchte ich schnell die Chance ergreifen wenn es was nützt ein grösseres Rohr bis zum Haus zu verlegen. Habe Angst dass die neue Leitung ihren Druck nach 70m verliert da nur 1zoll Leitung.
     
  2. #2 simon84, 14.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was hat der Druck mit dem Rohrdurchmesser zu tun? :D:D:D

    Oder ich sag mal andersrum. Schaden wird es nicht.
    Aber die "Engstelle" wird vermutlich eher im Haus liegen, als an der Zuleitung.

    So ne 1 Zoll Leitung da schaffst du locker 3000-6000 Liter pro Stunde....
    Wenn natürlich der Gartenschlauch offen mit 3/4 Zoller fast direkt an der Zuleitung hängt und nach oben ins 3. OG nur mit 1/2 Zoll und x Formstücken hoch geht, dann kommt da eben weniger an.

    Das ändert sich aber durch die Zuleitung dann auch nicht großartig.
    Ausser das alte Rohr war schon total zugesetzt, verstopft usw.
     
  3. masta

    masta

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    kA, sag du es mir :)
    Also hat es keinen Effekt 70m bis vors Haus breitere Rohre zu verlegen? Habe ich den gleichen Druck mit 1zoll Leitungen?
     
  4. #4 simon84, 14.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der Druck hat alleine mit dem Durchmesser erstmal nix zu tun.

    Druck "verluste" (ich nenne es jetzt mal bewusst so, denn ich denke das ist was du meinst)
    kommen wenn dann in erster Linie von der Reibung im Rohr und Formstücken.

    Welche Rohre (Material) sind denn geplant ?

    Druckverlust Online-Rechner

    Du kannst auch hier mal mit den Werten spielen.
     
  5. masta

    masta

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also die 70m zu meinem Haus werden sie so ein schwarzes Kunstoffrohr verlegen. Die Hauptleitung ist natürlich auch aus schwarzem Kunstoff. Hab gehört soll besser sein, wegen Frost und weil es keinen Rost gibt etc.

    Ich habe mit deinem Rechner gespielt. Allein die Verkürzung des Rohrs von 70m auf 10m hat einen 7mal kleineren Druckverlust. Das Rohr verläuft gerade, keine Kurven, liegt unter der Strasse. Wird in die Hauptleitung wie ein T Stuck angeschlossen. Vermute ich mal, bin kein Experte. Wie hoch der Druck sein wird habe ich keine Ahnung, aber habe bedenken, wenn bei der Hauptleitung 5bar herrschen, werden im 3. Stock bei mir keine 2bar ankommen. Vielleicht irre ich mich.

    In Italien kümmert sich sowieso niemand um die Grundversorgung, alle sind korrupt. Gibst du denen Geld hast du auch mehr Wasser. So läuft das hier :D darum versuchr ich auch mehr rauszuholen. Aber soll ich die Arbeiten so belassen mit den 1zoll Leitungen? Wenn du meinst dass grössere Leitungen nichts bringen dann lass ich es so.
     
  6. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Rechnen kannst du selber. Höhe in m, von deinem Wasserzähler bis zur 3.Etage. Das Ganze durch 10 und schon hast du den Druckverlust. Also 5 bar minus Druckverlust. Das kommt dann oben als Druck an.
     
  7. masta

    masta

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das heisst bei 10m = 1bar weniger Wasserdruck. Wären 4bar. Müsste auch genug sein. Plus all die Ecken, verengten Ventile und die Länge der Röhren im Haus.

    Ich glaube ich lass die 1zoll Leitung zu meinem Wasserzähler. Hoffentlich reicht die Dimension für ein 3 stöckiges Haus. Sonst muss alles wieder aufgebrochen und neu gebaut werden.

    Noch eine Frage. Ist es möglich zwei 1zoll Leitungen zu einer 3/4 zoll vereinen um den Druck zu erhöhen? Da wie gesagt von zwei Seiten eine 1zoll Wasserleitung zum Wasserzähler führt. Würde gerne beide verwenden um den Druck zu erhöhen.
     
  8. #8 simon84, 14.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Stell eine Liste aller Zapfstellen ein dann schauen wir weiter

    Wie viele Geschosse ist relativ egal (zumindest bei 3)
     
  9. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Du kannst den Druck nicht erhöhen !!! Dazu brauchst du dann eine Druckerhöhungsanlage.
    Du kannst maximal den Volumenstrom erhöhen, durch eine Rohrleitung die größer ist, als die bisherige. Die Engstelle ist dein Wasserzähler. Wenn der nur 1" hat, bringt dir eine Rohrleitung mit größerem Durchmesser auch nichts. Die Länge der Rohrleitung ändert nun mal nichts am eigentlichen Druck.
     
  10. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Mache bitte wirklich Mal eine Liste aller Zapfstellen.
     
  11. #11 simon84, 15.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn du einen Zaehler hast der Qn 2,5 hat dann passt das genau fuer 1 zoll.

    2500-5000 liter gehen da locker durch, da brauchst dir keine sorgen zu machen mit der zuleitung

    zu 99% liegt das problem im HAUS !!!!

    habs schon mal geschrieben aber wenn natuerlich der gartenschlauch mit 3/4 zoll direkt hinter der wasseruhr ist und es dann nach oben weitergeht mit x t-stuecken 90 grad bogen und sonstwas, dann kommt halt einfach oben nicht mehr viel an. das aender sich durch die neue zuleitung auch nicht (ausser die alte war extrem zugesetzt).

    fang mal mit der liste der zapfstellen an, dann kann man evtl einen tipp geben.
     
  12. masta

    masta

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Dann habe ich mich bisher wohl falsch ausgedrückt. Wenn wenig Wasser aus dem Hahn fliesst dann ist das ein Problem des Volumens und nicht des Drucks. Stimmt das so? Also hätte eine grössere Leitung bis zum Zähler sehr wohl Einfluss auf den Volumenstrom innerhalb des Hauses. Aber irgendwie muss doch da ein Zusammenhang zwischen Druck und Volumenstrom bestehen. Wenn 5l/min fliesst besteht doch ein kleinerer Druck als wenn 50l/min fliesst.

    Im Haus bestehen einige Zapfsäulen. Siehe Skizze die ich gemacht habe. Pro Etage 6. Macht 18 im ganzen Haus und plus Gartenschlauch und Spüle im Keller macht 18, Wobei natürlich nie alle gleichzeitig verwendet werden. Es ist ein kleines Mehrfamilienhaus. 3mal Dusche plus Gartenschlauch und du kannst ein Glas Wasser nicht unter 1min füllen. Im Sommer ist das ganze noch viel schlimmer wenn die ganze Nachbarschaft den Rasen bewässert.

    Was schlägt ihr mir vor? Mit nur einer 1" Wasserleitung 3 Stockwerke versrogen? Eine grössere Leitung zum Zähler (Neubau) verlegen? Beide 1" Leitungen aus den Hauptleitungen 1 + 2 kombinieren? Die komplete Wasserinstallation im Haus neu errichten? Oder eine Druckerhöhungsanlage bzw. eine Pumpe die mehr Wasser aus den Leitungen saugt?

    [​IMG]
     
  13. #13 petra345, 15.02.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ich würde von einer größeren Leitung abraten!! Das Rohr enthält mehr Wasser, das langsamer fließt und länger steht. Dabei können sich Keime vermehren.
    Es gibt sowieso ein Problem mit der dann stillgelegten Leitung.

    Ich kann aber noch einmal meine Druckverlusttabellen aufsuchen. Die werden die Fachleute in Italien aber auch im Büro haben. Da kann man sehen, wie hoch der Druckverlust ist, wenn zwei Leute gleichzeitig die Badewanne volllaufen lassen.
     
  14. #14 simon84, 15.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das mit den beiden Hauptleitungen kannst du theoretisch schon machen. Alles andere (3 Zoll Monster Rohr usw) meiner Meinung nach Quatsch.

    Musst das Problem systematisch angehen .

    Erst mal schauen was für ein Ruhedruck und fliessdruck überhaupt direkt nach dem Zähler anliegt und Wassermenge (zb 30 Sekunden lang) prüfen

    3/4 Zoll Steig Strang ist jetzt eigentlich nicht untypisch . Normal reicht das locker für 3 Wohnungen
     
  15. #15 simon84, 15.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    3 neue Duschköpfe bringen warscheinlich auch schon viel.
    Wenn da irgendwas aus den 90ern montiert ist, wo je 20-30 Liter pro Minute durchgehen brauchst du dich auch nicht wundern :)
     
  16. #16 Ctrinker2, 22.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2018
    Ctrinker2

    Ctrinker2

    Dabei seit:
    17.12.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    GWZ-Installateur
    Ort:
    Salzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Fachinstallateur
    Hallo @masta das Problem ist ein zweifaches und ist behebbar.

    1. PROBLEM sofort behebbar: die Gartenleitung sollte sofort!!! umgebaut werden auf 1/2", das kannst Du selbst machen oder eben Dein Installateur macht das. es braucht natürlich nicht die ganze Leitung von dreiviertel Zoll auf halbzoll verringert werden sondern es braucht nur das Auslaufventil verkleinert werden aber das muss sitzen!!!

    2. PROBLEM:
    Das Haus ist mit 3/4" vom Wasserzähler UNTERVERSORGT.
    Zwei Möglichkeiten
    2.1 nach dem Zähler mit 1" weiterfahren wäre die beste Lösung.
    2.2 nur die Lösung 1 (Gartenleitung reduzieren) machen, wäre also die Kompromiss-Lösung.

    ---
    Zu der Frage ob 70 m oder 10 m Zuleitung besser oder schlechter sind kann ich von hier aus nicht beurteilen denn vielleicht hat die neue Versorgungsleitung ja auch einen höheren Druck das wäre immer gut trotzdem ist dein Haus mit der dreiviertel Zoll Versorgung nach dem Wasserzähler einfach zu klein angeschlossen. Das wichtigste ist also zuerst einmal die Gartenleitung auf halbzoll zu verkleinern

    Ps: @masta
    A: wie viel Druck hat denn die alte Versorgungsleitungen nach dem Wasserzähler?
    B: Was sagt die Stadtgemeinde bezüglich des Druckes der neuen Versorgungsleitung?
    C: ist ein Wasserfilter nachdem Wasserzähler eingebaut?
    D: ist ein Druckminderer nach dem Wasserfilter eingebaut?
    Fragen c und d sind nur informativ um eine Zusatzinformation des Systems zu erhalten

    Ps2: @simon84 wenn der Garten Auslauf 3/4 Zoll hat und das ganze Haus genauso dreiviertel Zoll dann ist doch klar dass wenn man den Garten Auslauf aufdreht dass das Haus welches wesentlich höher ist dann total unterversorgt ist. Und ob in Deutschland dreiviertel Zoll für ein dreistöckiges Wohnhaus üblich ist weiß ich nicht da ich Österreicher bin. Du kannst aber trotzdem davon ausgehen dass bei einem nachrechnen die Leitung höchstwahrscheinlich ein Zoll werden wird. Aus den oben genannten Gründen ist es hier bei dieser Anlage notwendig sofort den Garten Auslauf von dreiviertel Zoll auf halbzoll zu verringern. Es ist sogar zusätzlich noch beim Umbau darauf zu achten dass dieser halbzoll Auslauf bewusst klein gewählt wird. Je weniger Wasser Menge pro Minute dieser Garten Auslauf bekommt desto besser ist das für das gesamte übrige Haus. @masta das gilt übrigens auch für die Spüle im Keller bzw im Erdgeschoss!!!

    Vielleicht ist es mir gelungen klarzumachen wo die beiden Probleme dieser verbauten Anlage versteckt sind. Jeder Fachinstallateur hätte das anhand des einzigen Bildes dieses Threads ebenso erkannt, dieses Bild @masta, hast Du sehr gut gemacht!

    Mit freundlichen Grüßen Trinker
     
    simon84 gefällt das.
  17. #17 Ctrinker2, 22.02.2018
    Ctrinker2

    Ctrinker2

    Dabei seit:
    17.12.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    GWZ-Installateur
    Ort:
    Salzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Fachinstallateur
    Hallo Frau Arch., wenn Leitungen stillgelegt werden, müssen diese auch "rückgebaut" sprich abgerissen werden. Damit sollte sich jeder Installateur auskennen. Ich verweise hier auf die ÖNORM B 5019 und VDI 6023.
    LG
     
    simon84 gefällt das.
  18. #18 simon84, 22.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich sag doch die ganze Zeit schon dass das Problem im Haus ist und nicht die Zuleitung

    Ein Profi kann das ausrechnen mit den Zapfstellen und Tabellen

    3/4 Zoll als Steigleitung ist vermutlich schon ok aber nicht für das ganze Haus sondern pro Wohnung !

    Dass man den Teilabschnitt wo der Garten dranhängt ausreichend dimensionieren sollte ergibt sich doch dann aus der neuen Planung.

    Natürlich ist das mit dem Reduzieren für den Garten ein schnell umzusetzender und guter Tip !

    In Süditalien wirst du deine 3-4 bar auch nicht immer haben, sondern da gibt es durchaus Schwankungen im Netz.
     
    Ctrinker2 gefällt das.
  19. masta

    masta

    Dabei seit:
    13.02.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @trinker und simon

    Danke für eure Unterstützung. Sehr hilfreich. Ich bin zur Zeit wieder zurück in die Schweiz gereist, wo ich eigentlich lebe und arbeite. Italien ist mein Verwandtenland. Da gehe ich nur zu Besuch und in den Urlaub :)

    Ich habe mir folgendes überlegt. Beie Hauptleitungen ausnutzen und zwei separate Zähler verbauen. Je nachdem welche Hauptleitung den besseren Druck hat (angenommen die neue) dann soll sie allein an das Haus angeschlossen werden und die alte Leitung allein für den Garten. Im Garten sind Sprinkler etc. und da wird viel Wasser gezogen.

    Bezüglich Filter, nein es gibt keinen Filter, wobei ich einen verbauen möchte. Es hat keinen Druckminderer oder Druckmesser nach dem Zähler. Da ist ein gewöhnliches schwarzes 1" Kunstoffrohr das zum Zähler führt, welcher in einem Schacht neben dem Haus liegt. Davon führen dann Stahlrohre bis ins Haus und eben zum Gartenhahn.

    Den Gartenschlauch auf 1/2" umbauen ist das einfachste. Ich könnte auch im Keller 1/2" einbauen, wobei da selten jemand das Wasser laufen lässt. Aber 1-3 Stock sollte schon genügend Wasser fliessen. Wie will man einen Topf mit Wasser füllen, wenn kaum Wasser fliesst :)

    Ich schätze mal ich warte die Arbeiten ab und schaue mal wie der Druck auf der neuen Leitung bei der Nachbarschaft ist.

    Gibt es ein Ventil, das den Rücklauf des Wassers verhindert? Ich frage, weil ich vielleicht beide Leitungen zusammen an den Zähler koppeln möchte, aber die Gefahr besteht, dass der Druck vor dem Zähler von einer Leitung einfach in die andere übergeht.
     
  20. #20 simon84, 24.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich denke da gibt es ein paar Verständnisprobleme wie Hydraulik funktioniert.

    Wenn dein Versorger wirklich zustimmt, dir 2x 1 Zoll Leitung als Ring bis an den Zähler zu legen, dann mach das !
    Etwaige "Druck"-Unterschiede, ich setze es mal bewusst in Anführungszeichen, gleichen sich automatisch aus, da braucht es kein Ventil oder sonstwas. Vermutlich sowieso eher zu vernachlässigen, da die Leitung in der Strasse die gleiche sein wird.

    Eine Installation mit 2 Zählern würde ich nicht machen, denn dann musst du sicher auch 2x Grundgebühren bzw. Steuern zahlen (Jährlich/Monatlich/Wöchentlich). Weiss jetzt nicht wie das in Süditalien läuft, würde aber generell abraten. Auch nicht hinter dem Zähler zwei verschiedene Zuleitungen untereinander verbinden !

    Wenn dann teilst du möglichst gleich nach Zapfstellen auf, z.B. Wohnung 1 und 2 auf einen Zähler und Wohnung 3 und Keller/Garten auf den anderen. Sinnvoll (bzw. sogar teilweise Vorschrift) wäre wohl eher ein Zähler pro Wohnung.

    Einen rückspülbaren Filter solltest du installieren lassen, das schadet sicher nicht und ist z.B. in Deutschland auch schon seit ca. 30 Jahren üblich.

    Und jetzt sage ich es nochmal ganz deutlich, egal was du an der Zuleitung machst, es wird nix ändern.
    Das Problem ist die Verteilung im Haus. Ohne das sauber neu zu planen und danach die Schwachstellen zu verbessern wird sich hier nicht viel bessern. Das muss sich auch jemand vor Ort anschauen ggf. an den interessanten Stellen Durchflussmenge, Ruhedruck, Fließdruck usw. messen.

    Der Tip mit den Duschen war ernstgemeint, hier gibt es massive Unterschiede zwischen alt und neu.
    Drei neue (moderne) Duschköpfe und die Reduzierung des Gartenschlauchs bringt sicher schon recht viel und kostet wenig.
     
Thema: Wie viel Zoll Wasserleitung bis zum Wasserzähler? 3-stöckiges Haus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wieviel zoll wasserleitung

    ,
  2. wieviel zoll wasserrohrzuleitung

    ,
  3. hausanschluss wasser durchmesser

    ,
  4. hauptleitung Wasser haus,
  5. welche wasserleitung im keller nach der wasseruhr 2 stockwerke,
  6. wieviel zoll hat eine wasserleitung,
  7. wasseranschluss wieviel zoll,
  8. Wasserleitung 3 stöckiges haus,
  9. wasseranschluss haus durchmesser,
  10. durchmesser hausanschluss wasser zoll,
  11. wieviel zool hat eine wasserleitung,
  12. wasserleitung welche zoll,
  13. wieviel zoll wasserleitung im haus,
  14. hauswasseranschluss durchmesser,
  15. einfamilienhaus wasserleitung absperrventil zoll,
  16. Wasserrohr wie viel zoll,
  17. wasserleitung 2. stock,
  18. wasser absperrventil hauptleitung wieviel zoll,
  19. wasserzuleitung im haus zum zähler wieviel zoll,
  20. welche Rohrdimension für wasserzähler,
  21. Wasserleitung 3/4 Zoll üblich ?,
  22. 25mm wasserleitung Keller ,
  23. wasserrohr adapter halb zoll,
  24. wie viel rohre für haus,
  25. 2 zoll leitung wieviel wohnhäuser
Die Seite wird geladen...

Wie viel Zoll Wasserleitung bis zum Wasserzähler? 3-stöckiges Haus - Ähnliche Themen

  1. Rohrbruch Wasserleitung Hausanschluss - Kostenaufteilung

    Rohrbruch Wasserleitung Hausanschluss - Kostenaufteilung: Hallo, Es gab einen Wasserrohrbruch an einem Hausanschluss. Es gibt jetzt die Frage, wer die Kosten dafür tragen muss... Es gibt 2 Möglichkeiten,...
  2. Blindstopfen 3/4 Zoll

    Blindstopfen 3/4 Zoll: Hallo an alle, ich habe an meiner Heizungsleitung drei Stellen mit einem T Stück versehen. Leider wird hier kein Heizkörper installiert. Nun...
  3. Besuch vom Zoll

    Besuch vom Zoll: Mein Kumpel ist Baustellenleiter bei ner Firma. Am We das er das Equipment seines Chefs nutzen für seine Privatbaustellen und sein Chef weiss von...
  4. biete 24 Zoll TFT Iiyama *neu* HDMI FullHD Monitor

    24 Zoll TFT Iiyama *neu* HDMI FullHD Monitor: http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p420156_LCD-24--Iiyama-ProLite-E2403WS-B1-schwarz-2ms-analog-Digital-2000-1-300-cd-m-.html...
  5. Gartenschlauch 3/4 Zoll oder 1/Zoll?

    Gartenschlauch 3/4 Zoll oder 1/Zoll?: Hallo, ich habe einen Brunnen, der mit einem Gardena-Hauswasserwerk betieben wird. Nun will ich mir einen hochwertigen Schlauch kaufen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden