Wie weiße Wanne erkennen?

Diskutiere Wie weiße Wanne erkennen? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Liebe Bauexperten, zu meiner Frage habe ich noch keine Antwort im Forum gefunden, und erlaube mir, sie hier zu stellen: Unser gebraucht...

  1. #1 Thelonious, 27. Juli 2017
    Thelonious

    Thelonious

    Dabei seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    Berlin
    Liebe Bauexperten,

    zu meiner Frage habe ich noch keine Antwort im Forum gefunden, und erlaube mir, sie hier zu stellen:

    Unser gebraucht gekauftes Haus hat gemäß Maklerexposé eine weiße Wanne.

    Wir haben immer mehr Zweifel, ob das zutrifft. Grund unseres Zweifels ist, dass der Keller, zumindest ist das von innen klar zu sehen, gemauert ist. Soweit wir (sehr unerfahren) wissen, schließt Mauerwerk zwar eine weiße Wanne nicht aus, aber zusätzlich zur weißen Wanne würde man nicht zusätzlich auch noch innen mauern, oder doch? Baujahr des Hauses ist übrigens 1993. Es ist voll unterkellert.

    Ist das Vorhandensein von Mauerwerk ein sichereres Indiz, dass es sich nicht um eine weiße Wanne handelt? Oder gibt es Szenarien, in denen Mauerwerk in Kombination mit einer weißen Wanne verwendet wird. Falls ja, wie können wir erkennen, ob es sich um eine weiße Wanne handelt.

    Ich freue mich auf Euren Rat! viele Grüße
    Thelonious
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Eine weiße Wanne besteht aus Beton, aus Ortbeton oder Fertigteilen, aber immer Beton. Da gibt es nicht viel Interpretationsspielraum.
     
  4. #3 Thelonious, 27. Juli 2017
    Thelonious

    Thelonious

    Dabei seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    Berlin
    OK, danke. Aber ist es denkbar, dass hinter dem Mauerwerk die weiße Wanne (=Beton) ist?
     
  5. #4 Onkel Dagobert, 27. Juli 2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Hierfür gibt es für mich keinen logischen Grund. Sind denn alle Wände sichtbar gemauert, auch die Außenwände? Die Innenwände können natürlich gemauert sein.
     
  6. #5 Thelonious, 27. Juli 2017
    Thelonious

    Thelonious

    Dabei seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    Berlin
    Wir haben bisher nur die Innenwände gesehen.

    Ist es also denkbar, dass von außen der Beton der weißen Wanne sichtbar ist? Dann würden wir mal aufbuddeln und nachschauen.
     
  7. #6 Onkel Dagobert, 27. Juli 2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Nein, ich meinte die Innenseite der Außenwände, sind die auch gemauert?
    Mit Innenwände meinte ich die inneren Trennwände der einzelnen Räume
     
  8. #7 Thelonious, 27. Juli 2017
    Thelonious

    Thelonious

    Dabei seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    Berlin
    Ja, die Innenseiten der Außenwände sind gemauert.
     
  9. saar2and

    saar2and

    Dabei seit:
    2. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ebt
    Ort:
    saar
    Loch rein von außen oder innen und nachschauen.

    Hört sich aber nicht nach weißer Wanne an. Ab Sachen gibt es die glaubt man nicht.

    Da hilft wie gesagt nur nachschauen

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  10. #9 Fred Astair, 27. Juli 2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wie dick ist denn die Außenwand?
    Sollte sich an einem Kellerfenster gut messen lassen.
     
  11. #10 Thelonious, 27. Juli 2017
    Thelonious

    Thelonious

    Dabei seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    Berlin
    Das kann ich grade nicht ausmessen, aber sobald ich zu Hause bin (heute Abend), poste ich die Information.
     
  12. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Maklerexposé

    Makler..... die Aussagen von Maklern sind so sinnvoll wie eine Glaskugel zu befragen.
    Die Qualität von Maklern ist aus meiner Erfahrung leider sehr mangelhaft was Bautechnik angeht (und das ist noch nett ausgedrückt)
    Vielleicht ist es aber eine schwarze Wanne, das wäre mit einer bitumenartigen Beschichtung auf der Außenseite. So aber leider auch nicht ohne weiteres sichtbar.
     
  13. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Wenn es eine "weiße Wanne" ist, müssen dazu statische Berechnungen geben und Unterlagen von Fremdüberwachung, wenn das fehlt, dann ist es keine "weiße Wanne"!
    (Es gibt keine weiße Wanne aus Mauerwerk!!!)
     
  14. #13 Thelonious, 28. Juli 2017
    Thelonious

    Thelonious

    Dabei seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    Berlin
    Habt Dank für Eure Antworten. Ob es statitische Berechnungen und Unterlagen von Fremdüberwachung gibt, wissen wir nicht, weil wir die Unterlagen vom Vorbesitzer (noch) nicht übergeben bekommen haben.

    Im Lichte der bisherigen Antworten und der von mir mittlerweile ausgemessenen Außenwanddicke stelle ich die Frage mit hoffentlich mehr Präzision:

    Unser gebraucht gekauftes Haus hat gemäß Maklerexposé und Angeben des Vorbesitzers eine weiße Wanne.

    Wir haben große Zweifel, ob das zutrifft, uns fehlt aber die Kenntnis, um eine Wanne 100% auszuschließen. Die Außenwände des Kellers sind, das ist von innen klar zu sehen, gemauert. Wir wissen, eine weiße Wanne besteht nicht aus Mauerwerk, sondern aus WU-Beton. Ist es denkbar, dass zusätzlich zur weißen Wanne zusätzlich innen gemauert wurde. M.a.W.: Gibt es trotz des vorhandenen Mauerwerks die Möglichkeit, dass der Keller als weiße Wanne ausgeführt ist? Ich weiß es unwahrscheinlich und sinnlos, aber wie sicher ist der Schluss vom innen sichtbaren Mauerwerk auf eine nicht vorhandene weiße Wanne? Weitere Infos: Baujahr des Hauses ist 1993. Es ist voll unterkellert. Die Wandstärke, die wir an den Kellerfenstern messen können, beträgt ca. 40 cm. Und nein, wir haben keine Unterlagen, wir bemühen uns darum, aber der Verkäufer verschleppt und wer weiß, vielleicht gibt er sie uns nicht.

    Ich freue mich auf Euren Rat! viele Grüße
    Thelonious
     
  15. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    es gibt so viele unsinnige Dinge.....

    Also 40cm spricht dafür, dass hier etwas ungewöhnliches passiert ist.

    Eine WU-Betonwanne könnte 24cm oder 25cm stark sein. Wenn´s blöd kommt vielleicht auch mal 30cm.
    Aber 40cm??? Eigentlicht nicht notwendig.

    Es könnte also innen eine 11,5cm gemauerte Schale vor einer 25cm Betonwanne gemauert sein.
    Mit Putz kommen wir dann beinahe an 40cm.

    Man könnte das so bauen, keine Frage. Warum man das aber so baut kann dir nur der Errichter erklären.
    Fachlich kann ich das nicht nachvollziehen was einen antreiben könnte.

    Aber:
    wie kannst du dir sicher sein, dass es von innen gemauert ist? Was spricht für dich dafür?
    Kann man wirklich Mauersteine sehen? Oder sieht man nur ein Fugenbild in Form von Mauersteinen?
    Es könnte auch eine Innendämmung sein, bei der sich die Fugen abzeichnen.
     
  16. #15 Thelonious, 28. Juli 2017
    Thelonious

    Thelonious

    Dabei seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank Andy, ich wusste nicht, dass es einen Putz oder Schale geben kann, der wie Mauerwerk aussieht. Ich habe bereits Regalbefestigungen montiert und in diesem Zusammenhang gebohrt - was auch immer das ist ist deutlich härter als eine verputzte Wand im normalen Wohnraum. Von daher erschien es mir plausibel, dass es sich um Mauersteine handelt.

    Wie kann ich den (möglichst selbst) feststellen, ob es echtes Mauerwerk ist oder eine gemauerte Schale?
     
  17. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Schale nicht, nein. Ich dachte an eine Innendämmung in einem vergleichsweie kleinen Format.

    Also wenn es eh schon gekauft ist, dann würde ich halt ein kleines Loch machen und schauen was beim bohren rausbröselt.
     
  18. #17 Fred Astair, 28. Juli 2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Darum hatte ich ja nach der Wandstärke gefragt.
    Andy hat es schon beantwortet.
    Wenn keine Unterlagen da sind, kannst Du tatsächlich nur bohren. Wenn Du Dir die Beurteilung nicht zutraust, bitte jemand mit Ahnung, sich das Bohrmehl anzuschauen oder am Besten selbst zu bohren.

    Worum gehts Dir eigentlich?
    Ist das Maklerexpose Vertragsbestandteil und Du willst Geld zurück oder bist Du nzr neugierig, was Du gekauft hast?
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Thelonious, 28. Juli 2017
    Thelonious

    Thelonious

    Dabei seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialwissenschaftler
    Ort:
    Berlin
    worum es mir geht: Natürlich möchte ich erstens wissen, ob mein Haus eine weiße Wanne hat oder nicht. Zweitens waren wir sehr stark vom Starkregen betroffen, und die Maßnahmen, die wir jetzt ergreifen müssen, hängen davon ab, was für einen Keller wir haben. Und drittens ja, wenn wir tatsächlich keine weiße Wanne haben, werde ich prüfen ob und welche Ansprüche sich daraus ergeben.

    Vielen Dank für die Tipps wegen des Mauerwerks, das werde ich auf die eine oder andere Art mal prüfen und poste, was ich raus gefunden habe.

    Wie ist es eigentlich mit von außen gucken. Wenn ich ein bisschen aufbuddele und mir die Keller-Wand von außen anschaue, was müsste ich da sehen, wenn's eine weiße Wanne ist?
     
  21. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    wenn´s eine weiße Wanne ist, dann würde man theoretisch von außen nur Beton sehen.
    Aber wenn man nur Beton sieht, kann es auch sein, dass es ein Betonkeller ist, dieser
    aber nicht die Eigenschaften einer weißen Wanne hat, da z.B. zu schwach bewehrt oder
    Fehler in der Konstruktion.

    Andererseits gibt es auch weiße Wannen die von außen noch einen schwarzen Anstrich erhalten haben.
    Weil was falsch gelaufen ist oder jemand auch den Dampfdurchgang noch weiter begrenzen wollte.

    Durch bloßes betrachten alleine kommt man also in die Richtung, bekommt aber nicht unbedingt
    die richtige Lösung.
     
Thema: Wie weiße Wanne erkennen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wie lässt sich WU-Beton feststellen

Die Seite wird geladen...

Wie weiße Wanne erkennen? - Ähnliche Themen

  1. Weiße Schlieren auf Zinkdach

    Weiße Schlieren auf Zinkdach: Hallo zusammen, ich habe nach dem Schneefall vor ein paar Wochen weiße Schlieren auf meinem Zinkdach festgestellt. Das Dach wurde im Sommer 2016...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  4. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  5. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...