Wie werden Fußpfetten an Betondecke befestigt?

Diskutiere Wie werden Fußpfetten an Betondecke befestigt? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft, welches Baujahr 2012 ist, also alles brandneu. Das Haus besitzt als "Bauform" die der...

  1. 240281

    240281

    Dabei seit:
    12. Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dip.-Ing.
    Ort:
    Heinsberg
    Hallo zusammen,

    wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft, welches Baujahr 2012 ist, also alles brandneu. Das Haus besitzt als "Bauform" die der Stadtvilla, also es ist im Grunde ein Quader mit 2 Vollgeschossen. Das Dach ist ein Zeltdach, also alle 4 Seiten sind gleich und laufen oben zu einer "Spitze" zusammen. Nun habe ich mich mal auf dem Dachboden umgesehen und dabei folgendes festgestellt, was ich irgendwie seltsam finde und ich erhoffe mir von Euch fachmännische Antworten, ob das so korrekt ist oder ob da vllt gepfuscht wurde:

    Ich habe mir ergooglet, dass die 4 Balken, die an den 4 Seiten auf der Betondecke aufliegen Fußpfetten genannt werden. Auf diesen sind die Sparren festgenagelt. Soweit so gut. Allerdings finde ich es komisch, dass es so aussieht, als wären die Fußpfetten nach unten hin, also zur Betondecke, nur mit Bauschaum "verklebt"? Kann das so sein? Ich meine normalerweise müsste man doch da entweder Winkel erkennen, mit denen die Fußpfetten am Haus festgeschraubt sind oder vllt eben mit Dübel befestigt sind. Dann würde man ja die Verschraubungen von oben auf den Fußpfetten sehen. Aber da ist rein garnichts zu sehen. Da es aktuell wieder stürmischer wird mache ich mir natürlich Sorgen, nicht dass das Dach nur auf dem Rest aufliegt?!?

    Bitte um Hilfe!

    Vielen Dank im vorraus!
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 12. Dezember 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ob und wenn wie das Dach gegen abhebende Kräfte zu sichern ist, steht im Standsicherheitsnachweis für Dein Haus, den Du mit den anderen Unterlagen zusammen bekommen haben solltest.
     
  4. 240281

    240281

    Dabei seit:
    12. Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dip.-Ing.
    Ort:
    Heinsberg
    Ok, werde ich mal nachschauen! Viele Unterlagen haben wir nicht erhalten, aber vllt ist ja sowas dabei!

    Das heißt aber, es gibt auch Dächer, die nur aufliegen?
     
  5. 240281

    240281

    Dabei seit:
    12. Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dip.-Ing.
    Ort:
    Heinsberg
    So, habe den Standsicherheitsnachweis gefunden und nachgeschaut. Da steht drin, dass die Dachkonstruktion durch Ring- oder Flachanker gegen Sog zu sichern ist! Nur wo finde ich jetzt diese Verankerungen? Kann es echt sein, dass ich diese nicht von außen sehen kann?
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

  7. Inkognito

    Inkognito Gast

    Foto bitte.
     
  8. Gockel

    Gockel

    Dabei seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    WI
    Wahrscheinlich die Halfenschienen sind im Ringanker einbetoniert, die Befestigungswinkel sind unter der Wärmedämmung, die sieht man dann nicht.
     
  9. #8 gunther1948, 21. Dezember 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bild #4 mit ankerschienen längs unter den fusspfetten naja gibt wohl ein massloses gefummel.

    gruss aus de pfalz
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bento

    bento

    Dabei seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing.
    Ort:
    Münsterland
    So eine Lösung ist mir nicht bekannt. Eigentlich müsstest du Schraubköpfe auf der Oberseite der Fußpfetten sehen können oder wenigstens seitliche Befestigungswinkel oder umlaufende Laschen.
     
  12. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es gibt noch kein Befestigungsystem das wirklch unsichtbar ist. Halfenschienen werden eher bei Binderdächern, als bei Pfettendächern eingesetzt. Meistens werden die Befestigungsbolzen schon beim Schütten in den Beton gesetzt, vielleicht wurden die auch eingesenkt, dann ist von oben nur ein Loch zu sehen und drinnen versteckt Scheibe und Mutter. Nur mit verkleben klappt nicht und mit Schaum erst recht nicht. Auf frischem Beton würde, ohne vorbehandlung, die Betonhaut auch keine sichere Verbindung zulassen.
    Im Zweifel noch mal einen Zimmerer oder Sachverständigen darüber gucken lassen
     
Thema:

Wie werden Fußpfetten an Betondecke befestigt?

Die Seite wird geladen...

Wie werden Fußpfetten an Betondecke befestigt? - Ähnliche Themen

  1. Heizungswartung Abluft und Zuluftschrauben nicht befestigt

    Heizungswartung Abluft und Zuluftschrauben nicht befestigt: Heute war der Schornsteinfeger da, um unsere Hydrotherm Altus zu prüfen und stellte mit Schrecken fest, dass die Schrauben zu Abluft und Zuluft im...
  2. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  3. Isolierung Fußpfette Altbau 1937

    Isolierung Fußpfette Altbau 1937: Hallo zusammen. Ich bin schon lange interessierter Mitleser in diesem Forum. Nun wende ich mich mit einem Problem an Euch, da mir die richtige...
  4. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  5. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?