Wieviel taugen günstige Diamanttrennscheiben?

Diskutiere Wieviel taugen günstige Diamanttrennscheiben? im Werkzeuge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Leute, ich habe bereits versucht über Google und über die Forumsuche etwas rauszufinden. Hat nicht geklappt. Deswegen hier meine...

  1. Dimi

    Dimi

    Dabei seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    NRW-OWL-Porta Westfalica
    Hallo Leute,

    ich habe bereits versucht über Google und über die Forumsuche etwas rauszufinden. Hat nicht geklappt.

    Deswegen hier meine Frage.

    Ich muss bei meiner Sanierung eines EFH die Schlitze für die Elektrik schneiden.

    Die Nutfräse möchte ich mir ausleihen. Man hat mir aber geraten die Scheiben selber zu besorgen, weil die Leihfirma sich den Verschleiss teuer bezahlen lassen.

    Nur man bekommt ja 150er Scheiben in einer Preisklasse von 7€ bis 120€. Die beiden Scheiben müssen lediglich den einen Bau überstehen.

    Denn eine 150er Scheibe ist danach zu klein für die große und zu groß für die kleine Flex.

    Danke für jegliche Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Kann man nicht sagen. Ich hab Billigscheiben gehabt, die taugten nix und ich habe Billigschreiben gehabt, die waren echt gut...
     
  4. Dimi

    Dimi

    Dabei seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    NRW-OWL-Porta Westfalica
    Ok. Das ist jetzt keine große Hilfe. Trotzdem Danke.

    Meine Gedanke im Moment ist das ich mir 2 für je 7€ hole, gucke wie die sind wenn`s nicht reicht dann nochmal nachkaufen. Wenn mann nachkaufen muss, dann war`s ein Fehler.

    Dann sagt man sich "Hätte man nur".

    Holt man sich die etwas besseren ärgert man sich wenn sie danach nicht mehr gebraucht werden.:mauer
     
  5. #4 wasweissich, 26. April 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich hab auch schon teuere scheiben erlebt , die haben nix getaugt .. :D

    ist aber schon eine weile hin ....
     
  6. #5 Eumeltier, 27. April 2013
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Mein Bruder hat mit einer billigen Trennscheibe stundenlang Granit bearbeitet ohne Probleme...
     
  7. Lebski

    Lebski Gast

    Ich würde zu Scheiben in der Region 20-30 €/Stk raten. Basiert auf persönlicher Erfahrung.
     
  8. #7 Unregistrierter, 28. April 2013
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    aus bauherrenerfahrung, also weder profi, noch gewerblich, kann ich sagen:
    unter 10 taugt nicht, über 30 braucht nicht.

    ist aber auch glücksache.
    ich habe 15euro scheiben die gehen nicht klein und auch schon ne 30euro scheibe nach 5 meter betonschneiden (randsteine) in den container geworfen.

    wichtig ist vor allem die RICHTIGE scheibe für den richtigen verwendungszweck zu kaufen.
    "diamantscheibe" ist ja nicht pauschal immer das gleiche, es gibt da unterschiede in den ausführungen.

    (geschlossener rand, turborand, segmentierter rand....)

    wenn du selber schlitzen willst, achte vor allem auf ausreichende abkühlphasen!
    gerade preiswerte diamandscheiben verbrennen dir mal recht schnell, wenn du sie über gebühr strapazierst.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vielleicht solltest Du noch dazu schreiben, WAS Du schneiden möchtest. Schlitze für E-Leitungen ist schon klar, aber es macht schon einen Unterschied ob man ständig in Beton arbeitet, oder in Wänden aus Ziegel oder Porenbeton.
    Meine Erfahrung mit Billigscheiben, damit kannst Du vielleicht eine Nut in Gipskarton schneiden, aber das war´s schon, und selbst da machen die Scheiben nach ein paar Metern schlapp wenn Du Pech hast. Ansonsten kann man sagen, teuer ist nicht automatisch gut. Da hilft nur Erfahrung sammeln, denn ähnlich wie bei Bohrern, gehört bei der riesigen Auswahl auch eine Menge Glück dazu, bis man den richtigen Lieferanten/Hersteller findet. Um das Risiko zu minimieren, solltest Du in einer Preisklasse bis 30,- € schauen und von den ganz billigen Scheiben die Finger lassen.

    Gruß
    Ralf
     
  10. taguma

    taguma

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Regisseur
    Ort:
    Wörth
    Ich habe Diamant-Trennscheiben für ca. 15 - 20 Euro beim Hornbach gekauft und bin super zufrieden. Habe damit Ziegelstein und Steinzeugfliesen geschnitten. Die Abnutzung war gering und dasd Ergebnis top.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Nikolas

    Nikolas

    Dabei seit:
    21. Juni 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Flieseleger
    Ort:
    Hamburg
    Hab damals mal eine für meine 200 er Flex gekauft, bei Obi schönen Sachen Hat aber ganz gut gehalten. Wobei ich sagen muss, auch nicht so viel länger als man es erwarten würde

    lg Niko
     
  13. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es heißt immer: denn was billig ist, muß noch lange nicht gut sein. Selbiges gilt leider auch für teures....
    Ich hatte schon Flexscheiben von Feinkost albrecht die sehr lange gehalten haben, leider auch andere.
    Eige hochpreisige sind allerding etwas ruhiger. Bei engobierten oder Glasierten Dachpfannen nehme ich meistens große Scheiben der höheren Preisklasse. Die Diamantbeschichtung scheint hier teilweise feiner zu sein und die Schnittkanten brechen nicht so schnell aus
     
Thema:

Wieviel taugen günstige Diamanttrennscheiben?

Die Seite wird geladen...

Wieviel taugen günstige Diamanttrennscheiben? - Ähnliche Themen

  1. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...
  2. Dachstuhl günstig ausbauen für einen Laien

    Dachstuhl günstig ausbauen für einen Laien: Hallo an alle Experten, ich hoffe ihr könnt mir ein Paar günstige Ratschläge geben. Ich habe eine schlüsselfertige Doppelhaushälfte gekauft und...
  3. Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?

    Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?: Hallo. Gibt es Türen die Gewalt standhalten, ohne dass man eine Spezialtüre mit "Panzerlegierung" braucht? Also so wie hier:...
  4. Handwerker. Wieviel Geld einbehalten bis Mangelbehebung?

    Handwerker. Wieviel Geld einbehalten bis Mangelbehebung?: Moin, ich habe ein Gartentor einbauen lassen vor 1 Woche. Es wurden 3 Mängel von mir schriftlich per Email beschrieben. 1. bei einem...
  5. Günstige Alternative für Estrich?

    Günstige Alternative für Estrich?: Hallo, ich habe für meine Halle einige Estrich Angebote verglichen und werde gerne letzte Infos einholen: Anforderung ist Zementestrich, 6 kN/m2,...